Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

© iStock
Fußballspieler beim Spiel

Fußball live mit DAZN: GIGA 5G von Vodafone gibt Anpfiff für die Echtzeit-Übertragung

Hingabe, Freude und Trä­nen: All das lieben wir am Fußball. Diese Emo­tio­nen kannst Du nicht nur im Sta­dion erleben, son­dern auch zuhause – dank hochau­flösender Live-Über­tra­gun­gen. Voda­fone und DAZN brin­gen mit 5G noch mehr Atmo­sphäre vom Platz direkt auf Deinen TV-Bild­schirm. Das Bun­desli­ga-Auf­tak­t­spiel 2023 kom­men­tieren nicht nur Expert:innen aus dem Sta­dion und DAZN-Stu­dio. Auch zwei inter­na­tionale Fußball-Stars sind in Echtzeit aus ihren heimis­chen Wohnz­im­mern zugeschal­tet – und Du kannst live bei der „5G Watch Par­ty” dabei sein!

Die Bun­desli­ga ist zurück! Am 20. Jan­u­ar 2023 um 20:30 Uhr ertönt der Anpfiff zum ersten Match nach der Win­ter­pause. Auf dem Platz in der Leipziger Red Bull Are­na kick­ern die Profis von RB Leipzig gegen den Tabel­len­führer FC Bay­ern München. Vor den Fernse­hern wer­den Fans das Spiel und die Berichte der Expert:innen ver­fol­gen. Wer im Livestream über die DAZN-App dabei ist, kann sich auf zwei beson­dere Kommentator:innen freuen –  bei der „5G Watch Par­ty mit Gosens und Leupolz”.

Was im DAZN-Paket steckt und mehr zu Fußball-High­lights, erfährst Du hier.

5G Watch Party mit DAZN, Vodafone und zwei echten Fußball-Profis

Der Bun­desli­ga-Auf­takt für das Jahr 2023 ist auch der Startschuss für eine neuen 5G-Use­case von Voda­fone und der Sport-Plat­tform DAZN. Die „5G Watch Par­ty” ver­spricht ganz neue Ein­blicke vom Spielfeld und noch mehr Atmo­sphäre aus dem Sta­dion. Die bei­den Fußball-Profis Robin Gosens (Inter Mai­land) und Melanie Leupolz (Chelsea FC Women) wer­den die Fußball-Par­tie am 20. Jan­u­ar aus ihren pri­vat­en Wohnz­im­mern live und in Echtzeit kom­men­tieren. Sie sind via 5G-Verbindung von ihren heimis­chen Sofas in Berg­amo und Chelsea zugeschal­tet und als Bild-in-Bild-Kachel in der DAZN-App einge­blendet. Ihre Kom­mentare und Reak­tio­nen während des Spiels ergänzen die Berichter­stat­tung weit­er­er Expert:innen. Mit dabei sind Mod­er­a­tor Lukas Schön­müller aus dem DAZN-Stu­dio in München, Field-Repor­terin Ann-Sophie Kim­mel, die in der Leipziger Are­na vor Ort ist, und Dat­en-Experte Fred­dy Tappe aus dem Voda­fone Tow­er in Düs­sel­dorf.

Live-Kommentare aus dem Wohnzimmer: Vodafone 5G macht’s möglich

Die Beson­der­heit: Für die „5G Watch Par­ty mit Gosens und Leupolz” sind die Expert:innen wed­er vor Ort, noch müssen kom­plizierte tech­nis­che Vorkehrun­gen getrof­fen wer­den. Alles, was sie brauchen, ist ein Tablet und eine 5G-Verbindung. Über das 5G-Netz von Voda­fone wer­den die Kom­mentare der Fußball-Profis Gosens und Leupolz aus ihren Wohnz­im­mern in Echtzeit an die Sendezen­trale und in den DAZN-Stream über­tra­gen. Bis jet­zt war es kaum vorstell­bar, aktive Spieler:innen während der Sai­son in die TV-Über­tra­gung einzu­binden. Robin Gosens stand noch zwei Tage zuvor mit seinem Team im Super­cop­pa Ital­iana Finale. Melanie Leupolz hat erst vor kurzem ihren Ver­trag beim FC Chelsea ver­längert. Dank des min­i­malen tech­nis­chen Aufwands kön­nen sie ohne zeitliche Kom­pro­misse Teil der TV-Über­tra­gung sein. Von Berg­amo und Chelsea bis nach Düs­sel­dorf und Leipzig: Dank der inter­na­tionalen 5G-Abdeck­ung von Voda­fone sind sowohl Expert:innen als auch aktive Sportler:innen von über­all in Echtzeit zugeschal­tet.

5G-Technologie für neue Perspektiven aus dem Stadion

Auch DAZN Field-Repor­terin Ann-Sophie Kim­mel berichtet dank 5G-Tech­nolo­gie viel flex­i­bler aus dem Sta­dion. Ihr Kam­era­mann begleit­et sie ein­fach mit dem Smart­phone durch alle Bere­iche der Leipziger Are­na. So fängt sie die Stim­mung und Atmo­sphäre auch dort ein, wo es bish­er nicht möglich war und führt so zum Beispiel Inter­views auf der Tribüne. Voda­fone Inno­va­tion­schef Michael Reinartz erk­lärt:

„Die Flex­i­bil­ität, die wir von unseren Smart­phones gewohnt sind, kön­nen wir dank 5G nun auch in die TV-Pro­duk­tion über­tra­gen. So kön­nen sich Kam­era-Män­ner und -Frauen sowie ihre Repor­terin­nen und Reporter freier bewe­gen, neue Bilder ein­fan­gen und dabei nicht nur Aufwand, son­dern auch Ressourcen sparen.‟

Ab 20:15 Uhr kannst Du am 20. Jan­u­ar im DAZN-Livestream bei der „5G Watch Par­ty” dabei sein. Der neue 5G-Use-Case erweit­ert die langjährige, über­greifende 5G-Koop­er­a­tion von Voda­fone und DAZN. Unter­stützt wird die heutige 5G-Über­tra­gung auch von der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Sportliche Innovation bei DAZN: GIGA 5G vereinfacht die Liveübertragung

Voda­fone und DAZN möcht­en die Live-Sportüber­tra­gung mit 5G-Tech­nolo­gie umwelt­fre­undlich­er, effizien­ter und flex­i­bler machen. Die bei­den Part­ner arbeit­en bere­its seit län­gerem an einem nach­halti­gen Fußball-Livestream, der die Ein­drücke und Emo­tio­nen vom Platz in Echtzeit zu Dir nach Hause bringt.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Nor­maler­weise funk­tion­iert eine Live-Über­tra­gung bei Sport-Events so: Mehrere Kam­eras sind via Kabel mit einem Über­tra­gungswa­gen ver­bun­den. Von dort wer­den die Auf­nah­men per Satel­lit an ein Sendezen­trum weit­ergeleit­et und von diesem aus aus­ge­spielt. All das erfordert jede Menge tech­nis­che und per­son­elle Ressourcen. Der Date­naus­tausch über das 5G-Netz von Voda­fone kann diese Abläufe erhe­blich vere­in­fachen. Mit der inno­v­a­tiv­en Lösung von Voda­fone und DAZN wird die Kam­era lediglich mit einem 5G-fähi­gen Router ver­bun­den und die Auf­nah­men wer­den direkt an das Sendezen­trum über­tra­gen. Ohne lästige Kabel, ohne Über­tra­gungswa­gen und nahezu ohne Verzögerung.

Flexibler, schneller, grüner: So produziert DAZN nachhaltigen Livesport

5G macht die Live-Über­tra­gung deut­lich ein­fach­er, schneller und weitaus ressourcenscho­nen­der. Vor allem, weil ins­ge­samt weniger Hard­ware benötigt wird und weniger Tech­nik von einem Sta­dion zum näch­sten trans­portiert wer­den muss.

5G als Tech­nolo­gi­e­s­tandard für TV-Live-Über­tra­gun­gen ist bei Voda­fone im Giga5G-Netz bere­its jet­zt möglich. Das haben wir mit unserem Part­ner DAZN in der Pre-Game-Show zum Spiel Bay­ern München - SpVgg. Fürth bewiesen: Mit­tels 5G wur­den Dat­en direkt vom Voda­fone Cam­pus nach München ins DAZN-Sendezen­trum geschickt. Mit Clau­dio Pizarro war darüber hin­aus ein super sym­pa­this­ch­er und tech­nikin­ter­essiert­er Fußball­ex­perte als Inter­view-Gast vor Ort. Erfahre mehr im Video:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Das Video in voller Länge siehst Du hier.

Wieso 5G? DAZN-Fußball als Echtzeit-Erlebnis

Wieso 5G für die Lives­port-Über­tra­gung gegenüber bish­eri­gen Tech­nolo­gien und älteren Mobil­funk-Stan­dards so viele Vorteile birgt, liegt auf der Hand: Das 5G-Netz von Voda­fone bietet zum einen bish­er unschlag­bar hohe Kapaz­itäten. Wichtig ist das vor allem an Orten, an denen sich zeit­gle­ich viele Men­schen aufhal­ten und das Mobil­funknetz teilen – zum Beispiel bei Großver­anstal­tun­gen wie Fes­ti­vals, Demos oder eben beim Sport. Mit den 5G-Band­bre­it­en kön­nen selb­st daten­in­ten­sive Live-Auf­nah­men aus einem gefüll­ten Sta­dion zuver­läs­sig und schnell über­tra­gen wer­den. Wie schnell, zeigt ein Speedtest, den Voda­fone im Wolfs­burg­er Fußball-Sta­dion durchge­führt hat: Dort lagen die höch­sten Über­tra­gungsrat­en bei über 800 Megabit pro Sekunde (Mbit/s).

Der zweite entschei­dende Vorteil von 5G ist die geringe Latenz, die bei weni­gen Mil­lisekun­den liegt. Mit 5G ist es also möglich, eine Auf­nahme ohne spür­bare Verzögerung zu über­tra­gen. Deshalb kann man beim Date­naus­tausch über das 5G-Netz von Voda­fone auch erst­mals von einem Echtzeit-Livestream sprechen. Das heißt: Keine sekun­den­lan­gen Pausen während der Live-Schalte mehr, son­dern ein flüs­siges Gespräch zwis­chen Jour­nal­is­ten und Inter­viewten.

Eine Video-Kamera ist in einem Stadion aufgestellt.

Dank der 5G-Tech­nolo­gie von Voda­fone wird die Live-Über­tra­gung aus dem Sta­dion schneller und umwelt­fre­undlich­er. — Bild: iStock

5G kann aber bald noch mehr: Durch das soge­nan­nte Net­work Slic­ing wer­den Netz-Kapaz­itäten für Anwen­dun­gen aufgeteilt. So kön­nen zum Beispiel Sportver­anstal­ter und Stream­ing-Anbi­eter wie DAZN Teil­net­ze für die daten­in­ten­sive Video-Über­tra­gung reservieren. Egal, wie viele Men­schen let­z­tendlich im Sta­dion ihre Mannschaft anfeuern: Die opti­male Band­bre­ite, min­i­male Latenz und max­i­male Sta­bil­ität für den Livestream sind garantiert.

Sport ohne Limit im DAZN-Paket: So verpasst Du keine Fußball-Highlights

Mit 5G wollen Voda­fone und DAZN zunächst mehr Speed, noch mehr Qual­ität, mehr Nach­haltigkeit und mehr Möglichkeit­en in die Fußball-Über­tra­gung brin­gen. Kün­ftig kön­nte die Echtzeit-Tech­nolo­gie aber auch bei vie­len anderen Sport-Events einge­set­zt wer­den. Wie und wo, siehst Du dann natür­lich bei DAZN.

Wenn Du auch bei anderen Spie­len gerne auf dem Laufend­en bleib­st, bist Du mit dem DAZN-Paket für Voda­fone GigaTV bestens aufgestellt. Mit den bei­den DAZN-Sport-Sendern inklu­sive der DAZN-App ver­passt Du kein Top-Spiel, keine News und keine Ter­mine aus der Welt des Sports. Über die bei­den lin­earen HD-Sender DAZN 1 und DAZN 2 im Voda­fone Kabelfernse­hen erleb­st Du jeden Tag aus­gewählte DAZN-High­lights direkt auf Deinem Fernse­her. Die DAZN-App bietet zusät­zlich Zugriff auf alle Live- und Orig­i­nal-Inhalte zu tausenden Sportereignis­sen, von der Bun­desli­ga und UEFA Cham­pi­ons League (UCL) bis hin zu Europäis­chen Ligen, dem besten US-Sport sowie Live-Events im Ten­nis, Darts und vieles mehr.

Übri­gens: Wie 5G das Fußball-Erleb­nis im Sta­dion erweit­ern kann, hat Voda­fone in Zusam­me­nar­beit mit der Deutschen Fußball Liga (DFL) in Wolfs­burg gezeigt. Im ersten 5G-Sta­dion Deutsch­lands vere­int eine Aug­ment­ed-Real­i­ty-App für Fans das Beste aus zwei Wel­ten: Live-Emo­tio­nen im Sta­dion und dig­i­tale Infor­ma­tio­nen auf dem Smart­phone.

Bist Du heute mit DAZN und Voda­fone bei der „5G Watch Par­ty” zum Bun­desli­ga-Auf­takt 2023 dabei? Schreib uns, ob und warum Du DAZN-Sport mit 5G-Tech­nolo­gie sehen möcht­est!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren