Stephen King: Drei weitere Filme in Arbeit
© picture alliance / AP Photo
Indiana Jones Jäger des verlorenen Schatzes
Bild aus Staffel 7 von "Arrow"
:

Stephen King: Auf diese neuen Verfilmungen können sich Horror-Fans freuen

Die Romane von Stephen King sind leg­endär. Viele sein­er Pro­jek­te wur­den bere­its ver­filmt – darunter „ES”, „Die Verurteil­ten”, „Shin­ing” und „Green Mile”. Aus seinem neuesten Werk entste­hen nun gle­ich drei Filme.

Seit April 2020 ist näm­lich „If It Bleeds” im Han­del. In Deutsch­land find­est Du das Buch unter dem Titel „Blutige Nachricht­en”, das sich aus vier Nov­ellen zusam­menset­zt. Die Kurzgeschicht­en heißen „Mr. Har­ri­g­ans Tele­fon”, „Chucks Leben”, „Blutige Nachricht­en” und „Rat­te”. Drei der Hor­ror-Erzäh­lun­gen wer­den nun von namhaften Film­pro­duzen­ten ver­filmt, wie Dead­line berichtet.

GigaTV Film-Highlights

Netflix produziert Horrorfilm zu „Mr. Harrigans Telefon”

Net­flix, Blum­house Pro­duc­tions und Ryan Mur­phy („Amer­i­can Hor­ror Sto­ry”) übernehmen dem­nach die Pro­duk­tion von „Mr. Har­ri­g­ans Tele­fon”. Für Drehbuch und Regie ste­ht John Lee Han­cock bere­it. In der Sto­ry geht es um einen kleinen Jun­gen, der nach dem Tod eines Fre­un­des noch immer Textnachricht­en von ihm erhält – obwohl das Handy zusam­men mit dem Ver­stor­be­nen unter der Erde liegt.

Net­flix und Stephen King ken­nen sich schon länger: Der Stream­ing­di­enst ver­filmte in der Ver­gan­gen­heit „Das Spiel” und „Im hohen Gras”. Das Por­tal und GigaTV bieten für Stephen-King-Fans zudem weit­ere schau­rige und span­nende Filme, die auf seinen Werken basieren, zum Beispiel „Die Verurteil­ten” und „1922”.

Ben Stiller rettet eine Ratte –  zu einem tödlichen Preis

Regis­seur und Drehbuchau­tor Dar­ren Aronof­sky wiederum nimmt sich der Nov­el­le „Chucks Leben” an. Im Mit­telpunkt der Hand­lung ste­ht Charles Krantz, genan­nt „Chuck”. Während die Welt unterzuge­hen scheint, ent­deckt dieser über­natür­liche Fähigkeit­en. Kann er die Katas­tro­phe abwen­den?

In „Rat­te” nimmt Ben Stiller hinge­gen sowohl hin­ter als auch vor der Kam­era eine tra­gende Rolle ein: Er ist Pro­duzent, Regis­seur und Schaus­piel­er zugle­ich. Die Sto­ry: Ein Englis­chlehrer schreibt an einem Roman, kann sein Werk aber bere­its seit Jahrzehn­ten nicht been­den. Eines Nachts ret­tet er eine Rat­te, die sich bei ihm revanchiert und ihm bei der Fer­tig­stel­lung helfen will – allerd­ings unter ein­er tödlichen Bedin­gung.

Wird die vierte Novelle in HBOs „The Outsider” integriert?

Nur für die vierte Nov­el­le gibt es noch keine bestätigte Ver­fil­mung. Es sei Dead­line zufolge aber dur­chaus möglich, dass die Geschichte in die HBO-Serie „The Out­sider” inte­gri­ert wird. In dem For­mat taucht näm­lich der wichtig­ste Charak­ter der Kurzgeschichte „Blutige Nachricht­en” bere­its auf: Detek­tivin Hol­ly Gib­ney geht einem mys­ter­iösen Zeitungs­bericht nach, der nur die halbe Wahrheit zu erzählen scheint.

Zu allen Pro­jek­ten ist noch nicht bekan­nt, wann sie ihre Pre­miere feiern kön­nten. Fest ste­ht aber, dass Hor­ror-Fans kün­ftig reich­lich Nahrung bekom­men wer­den. Bis es soweit ist, leg­en wir Dir diese zehn King-Adap­tio­nen ans Herz.

Hast Du das neueste Werk von Stephen King bere­its gele­sen? Auf welche der Ver­fil­mungen freust Du Dich am meis­ten? Schreibe uns gerne einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren