Dune Timothee Chalamet
© picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Chia Bella James
Auf dem Header des Artikels über Der Teufel trägt Prada 2 ist Anne Hathaway als Andy zu sehen. Sie hat mehrere hochhackige Schuhpaare in ihren Händen un lächelt. Sie scheint sich in einem Schuhladen zu befinden, denn im HIntergrund sieht man ein Schuhregal mit weiteren High Heels.
Riccardo Scamarcio und Annabelle Wallis in Verschwunden in die Nacht
:

Dune (2021): Cast, Story & Kinostart – Alle Infos zum Remake

„Dune” (in Deutsch­land: „Der Wüsten­plan­et”) ist ein­er der bekan­ntesten Sci­ence-Fic­tion-Filme über­haupt. Von den Effek­ten her ist der Klas­sik­er aus dem Jahr 1984 allerd­ings nicht mehr zeit­gemäß. Deshalb erscheint 2021 endlich ein Dune-Remake. Was zur Neu­ver­fil­mung bere­its bekan­nt ist, erfährst Du hier bei uns.

Die Handlung von Dune (2021)

Wie im Orig­i­nal ste­ht auch im Remake Paul Atrei­des im Zen­trum der Hand­lung. Sein Vater Fürst Leto soll im Auf­trag von Imper­a­tor Shad­dam IV auf den Wüsten­plan­eten Arrakis (auch als Dune bekan­nt) reisen. Dieser hat eine zen­trale Bedeu­tung für die Machtver­hält­nisse in der Galax­is. Nur dort wird das soge­nan­nte Spice abge­baut – eine Ressource von uner­messlichem Wert, aber äußerst ungewöhn­lichem Ursprung: Die bewusst­sein­ser­weit­ernde Droge wird von Sand­würmern pro­duziert und kann das volle Poten­zial des men­schlichen Geistes ent­fal­ten. Doch die Bewohn­er des Wüsten­plan­eten haben unter den Fol­gen des Abbaus zu lei­den. Hier kommt Paul ins Spiel: Er kön­nte der Erlös­er für die unter­drück­te Bevölkerung von Arrakis sein.

Erste Bilder siehst Du hier im spek­takulären Trail­er zu Dune (2021):

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Der Cast: Regisseur und Schauspieler

Im Regi­es­tuhl des Dune-Remakes sitzt Denis Vil­leneuve. Filmken­ner wis­sen, dass der Regis­seur sich bere­its zurovr erfol­gre­ich an einen Sci-Fi-Klas­sik­er aus den 80ern gewagt hat. Der Kanadier war näm­lich bere­its für „Blade Run­ner 2049” ver­ant­wortlich. Allerd­ings han­delt es sich hier­bei um die Fort­set­zung eines Kult­films. Den­noch dürfte Vil­leneuve für sein neues Pro­jekt gewapp­net sein, zumal er uns mit „Arrival” bere­its einen weit­eren sehenswerten Sci­ence-Fic­tion-Film beschert hat.

Tim­o­th­ée Cha­la­met: Die besten Filme mit dem Dune-Star

Kom­men wir dazu, welche Schaus­piel­er im Dune-Remake zu sehen sind. Der Cast wartet mit promi­nen­ten Gesichtern auf: Als Haupt­pro­tag­o­nist Paul Atrei­des sehen wir Tim­o­th­ée Cha­la­met. Der Jungstar kann bere­its eine Oscar-Nominierung („Bester Haupt­darsteller”) für seine Rolle in „Call Me by Your Name” (2017) vor­weisen. Manch ein­er ken­nt ihn aber wom­öglich erst seit „Lit­tle Women” (2019).

Pauls Mut­ter Lady Jes­si­ca wird von Rebec­ca Fer­gu­son verkör­pert. Auch sie war bere­its in Reich­weite ein­er renom­mierten Ausze­ich­nung: Ihre Rolle als Köni­gin Eliz­a­beth in der britis­chen TV-Serie „The White Queen” (2013) hätte ihr beina­he einen Gold­en Globe einge­bracht. Einem größeren Pub­likum bekan­nt ist sie aus diversen „Mis­sion Impossible”-Teilen beziehungsweise aus „Men in Black: Inter­na­tion­al” (2019).

Eben­falls in Dune (2021) mit dabei: Mul­ti­tal­ent Zen­daya. Die erfol­gre­iche Schaus­pielerin („Spi­der-Man: Far From Home” (2019)) schlüpft in die Rolle der mys­ter­iösen Chani. Die blauäuige Frau macht ein ums andere Mal Pauls Träume unsich­er.

„Star Wars”-Fans dür­fen sich auf eine Wieder­se­hen mit Oscar Isaac freuen, der in den let­zten drei Episo­den der Luke-Sky­walk­er-Saga Poe Dameron gespielt hat. Dieses Mal sehen wir ihn als Duke Leto, den Vater von Paul.

Damit ist aber noch lange nicht Schluss: Auch Jason Momoa („Aqua­man” (2018)) gibt sich die Ehre. Er porträtiert Dun­can Ida­ho, der Paul gemein­sam mit Gur­ney Hal­leck (Josh Brolin) auf den recht­en Weg brin­gen soll.

Hol­ly­wood-Star Javier Bar­dem wiederum ist in Dune (2021) als Stil­gar zu sehen, der Anführer des Fre­men-Stammes.

Die aus der Net­flix-Serie „Sex Edu­ca­tion” (seit 2019) bekan­nte Sharon Dun­can-Brew­ster spielt einen Charak­ter, den es im Orig­i­nal so nicht gibt: die Ökolo­gin Dr. Liet Kynes.

Eben­falls zur Dune-Beset­zung gehören Stel­lan Skars­gård (Baron Vladimir), Dave Bautista (Glos­su Rab­ban) und Char­lotte Ram­pling (Oberin der Bene Gesser­it).

Dune Film

Zeit für ein Update: Der Klas­sik­er von 1984 wird neu aufgelegt. — Bild: © dpa - Fotore­port

Dune-Remake: Release von 2020 auf 2021 verschoben

Die Fol­gen des Coro­n­avirus verzögern etliche Film­starts. Auch der Release von Dune (2021) ist betrof­fen: Ursprünglich war der US-Kinos­tart für den 18. Dezem­ber 2020 geplant. In Deutsch­land sollte das „Dune”-Remake sog­ar einen Tag zuvor Pre­miere feiern. Als neuer Ter­min ist hierzu­lande der 16. Sep­tem­ber 2021 angepeilt. Wir sind opti­mistisch, dass es in diesem Herb­st tat­säch­lich mit dem Kinos­tart klappt.

Regis­seur Denis Vil­leneuve hofft zumin­d­est darauf, dass sein Film nicht über einen Stream­ing­di­enst gezeigt wird:

„Dune wurde von Men­schen auf der ganzen Welt gemacht. Viele von ihnen sind wie Fam­i­lie für mich und ich denke sehr an sie. Ich bin so stolz, ihre harte Arbeit zu zeigen. Ich sehne mich nach der Zeit, in der wir alle wieder zusam­menkom­men kön­nen, denn Dune wurde für die große Lein­wand gemacht.”

Auf das endgültige Finale der Dune-Sto­ry müssen wir allerd­ings noch etwas länger warten. Denn das Remake soll in zwei Teilen erscheinen. Einem einzel­nen Film hätte Vil­leneuve nicht zuges­timmt, wie er Van­i­ty Fair ver­ri­et. Die Welt von Dune sei dafür ein­fach zu kom­plex.

19-02-05_Banner_GigaTV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren