Kinojahr 2020 liegt auf Eis: Diese Filme wurden verschoben

Michelle Rodriguez in „Fast & Furious 9”.
© 2020 UNIVERSAL STUDIOS
Szenenbild mit Black Widow aus „Marvel's Avengers: Age of Ultron”.
Redford Die drei Tage des Condor
:

Kinojahr 2020 liegt auf Eis: Diese Filme wurden verschoben

Die Coro­na-Pan­demie wirkt sich auch auf die Fil­min­dus­trie aus: Für viele kom­mende Kinofilme haben die Ver­lei­her ihre geplanten Release-Dates ver­schoben. In zwei Fällen müssen Fans sog­ar ein ganzes Jahr länger auf die Veröf­fentlichung warten. Hier ein Überblick über die betrof­fe­nen Pro­duk­tio­nen.

Zur Info: Alle hier erwäh­n­ten Streifen find­est Du auch in unserem großen Kinofilme-2020-Artikel, in dem wir Dich über alle geplanten Releas­es in diesem Jahr auf dem Laufend­en hal­ten. Soll­ten wichtige neue Infos zu einzel­nen Fil­men bekan­nt wer­den, find­est Du sie dort.

„Mulan“ – neues Release-Datum: 23. Juli 2020

Der Release der Live-Action-Ver­fil­mung „Mulan“ war für März 2020 ange­set­zt. Doch auf­grund der Pan­demie – die mit Chi­na einen der weltweit größten Film­märk­te bet­rifft – hat Dis­ney den geplanten Kinos­tart abge­sagt. Das neue Release-Datum für die USA: 24. Juli 2020. Wahrschein­lich erfol­gt der Kinos­tart hierzu­lande einen Tag früher. Eine offizielle Bestä­ti­gung ste­ht aber noch aus.

Neben „Mulan“ hat es übri­gens noch viele andere Dis­ney-Pro­duk­tio­nen erwis­cht: Der Konz­ern hat alle Drehar­beit­en zu kom­menden Fil­men eingestellt. Davon betrof­fen sind unter anderem die Realver­fil­mung von „Arielle“ sowie das Remake von „Kevin – Allein zu Haus“.

GigaTV Film-Highlights

„A Quiet Place 2“ – neues Release-Datum: 3. September 2020

Am 19. März 2020 sollte das Hor­ror­film-Sequel „A Qui­et Place 2“ in die Kinos kom­men. Erste Tick­ets waren vorbestellt und die Darsteller bere­its zu Inter­views ange­treten. Doch auf­grund der aktuellen Lage entsch­ied der Ver­lei­her Para­mount Pic­tures let­ztlich, den Release zu verta­gen. Neues Erschei­n­ungs­da­tum hierzu­lande ist der 3. Sep­tem­ber dieses Jahres.

„Wonder Woman: 1984” – neues Release-Datum: 1. Oktober 2020

Das Sequel zu „Won­der Woman” (2017) war eigentlich für den 4. Juni ange­set­zt. Dieser Kinos­tart wurde aber eben­falls abge­sagt: In den USA erscheint „Won­der Woman: 1984” stattdessen am 2. Okto­ber. Da neue Filme bei uns nicht am Fre­itag, son­dern Don­ner­stag in die Kinos kom­men, kön­nen wir den DC-Block­buster hierzu­lande ab dem 1. Okto­ber erleben.

„Black Widow” – neues Release-Datum: 28. Oktober 2020

Auch Mar­vels Pro­duk­tio­nen sind betrof­fen: Das MCU-Pre­quel „Black Wid­ow” erschien nicht wie geplant am 30. April. Der Action­film kommt stattdessen am 28. Okto­ber 2020 in die Kinos. Die Ver­schiebung von „Black Wid­ow” hat sich übri­gens auf die gesamte MCU-Phase-4 aus­gewirkt: „Marvel’s The Eter­nals” erscheint nun zum Beispiel erst im Feb­ru­ar 2021. „Black Wid­ow” ist somit der einzige MCU-Film in diesem Jahr.

Video: Youtube / Mar­vel Deutsch­land

„James Bond: Keine Zeit zu sterben“ – neues Release-Datum: 12. November 2020

Der Release stand kurz bevor, Fans hat­ten schon fleißig Tick­ets vorbestellt – doch aus dem geplanten Kinobe­such wurde auch in diesem Fall nichts. Der 25. Film der „James Bond“-Reihe erschien doch nicht am 2. April 2020. Eigentlich sollte die Welt­premiere von „James Bond 007: Keine Zeit zu ster­ben“ in Ital­ien stat­tfind­en, wo auch Teile des Films gedreht wur­den. MGM, Uni­ver­sal Pic­tures und die Pro­duzen­ten haben den Release aber auf den 12. Novem­ber 2020 ver­legt.

„Peter Hase 2 – Ein Hase macht sich vom Acker“ – neues Release-Datum: 15. Januar 2021

Der Vorgänger von „Peter Hase 2“ spielte fast 351 Mil­lio­nen US-Dol­lar ein. Die Fort­set­zung musste auf­grund von immer mehr Pan­demie-Maß­nah­men allerd­ings ver­schoben wer­den: Statt am 26. März kannst Du „Peter Hase 2“ erst ab dem 15. Jan­u­ar 2021 auf der großen Lein­wand bestaunen. Irgend­wie passend, dass der Zusatzti­tel des Films „Ein Hase macht sich vom Ack­er“ lautet.

„Ghostbusters 3” – neues Release-Datum: 5. März 2021

Auch den neuen Geis­ter­jäger-Film hat es „erwis­cht”: Der Kinos­tart von „Ghost­busters 3” aka „Ghost­busters: Lega­cy” war für den 20. August geplant. Doch zusam­men mit „Mor­bius”, „Unchart­ed” und „Peter Hase 2” hat Sony alle seine Som­mer-Releas­es auf 2021 ver­schoben. „Ghost­busters 3” erscheint am 5. März 2021.

Video: Youtube / SonyPic­tures­Ger­many

„Morbius” – neues Release-Datum: 19. März 2021

Apro­pos Mar­vels „Mor­bius”: Der Anti­helden­film mit Jared Leto kommt eben­falls erst im Früh­jahr 2021 auf die große Lein­wand. Neuer Kinos­tart ist der 19. März. Immer­hin: Bis zum Release kön­nen wir uns am über­raschen­den Teas­er zum Film sattse­hen.

„Fast & Furious 9“ – neues Release-Datum: 1. April 2021

Obwohl Film­star Vin Diesel ursprünglich noch dafür gekämpft hat, dass es nicht dazu kommt, ist es nun doch passiert: „Fast & Furi­ous 9“ erschien nicht wie geplant am 21. Mai in den deutschen Kinos. Stattdessen hat Uni­ver­sal den neun­ten Teil der Action­film-Rei­he um ein ganzes Jahr nach hin­ten ver­schoben. In den USA soll „Fast & Furi­ous 9“ am 2. April 2021 erscheinen. Neuer deutsch­er Release-Ter­min wäre somit der 1. April 2021.

Die Ver­schiebung von „FF9“ hat noch weit­ere Fol­gen: Im April 2021 sollte eigentlich „Fast & Furi­ous 10“ die Lein­wände erobern. Doch das neue Erschei­n­ungs­da­tum des Vorgängers dürfte den Pro­duzen­ten einen Strich durch die Rech­nung machen. Den zehn­ten Teil erleb­st Du also wohl nicht vor 2022 im Kino.

„Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss” – neues Release-Datum: 1. Juli 2021

Auch das Sequel zu „Min­ions” muss sich hin­ten anstellen und wird wie „Fast & Furi­ous 9” gle­ich um ein ganzes Jahr ver­schoben. Das in Frankre­ich sitzende Ani­ma­tion­sstu­dio Illu­mi­na­tions musste seine Türen wegen des Coro­n­avirus schließen, weshalb der geplante Release im Som­mer 2020 nicht einge­hal­ten wer­den kann. Das zweite Min­ions-Aben­teuer kommt nun am 2. Juli 2021 in die US-Kinos. Damit ist als deutsches Release-Datum der 1. Juli wahrschein­lich.

Weitere Release-Verschiebungen im Überblick

  • „Antlers” (auf unbes­timmte Zeit ver­schoben)
  • „Scoo­by! Voll Ver­wedelt” (Release kön­nte bald dig­i­tal erfol­gen)
  • „Trolls World Tour” (VOD-Release bere­its erfol­gt)
  • „Artemis Fowl” (erscheint wahrschein­lich am 12. Juni 2020 bei Dis­ney Plus)
  • „Tenet” (neues Release-Datum: 30. Juli 2020)
  • „Sponge­bob Schwammkopf: Eine schwamm­tastis­che Ret­tung” (neues Release-Datum: 6. August 2020)
  • „X-Men: New Mutants” (neuer US-Kinos­tart: 28. August 2020, deutsches Release-Datum ste­ht noch aus)
  • „Can­dy­man” (neues Release-Datum: 24. Sep­tem­ber 2020)
  • „The French Dis­patch” (neues Release-Datum: 15. Okto­ber 2020)
  • „Soul” (neues Release-Datum: 26. Novem­ber 2020)
  • „Free Guy” (neues Release-Datum: 10. Dezem­ber 2020)
  • „Raya und der let­zte Drache” (neues Release-Datum: 11. März 2021)
  • „Saw 9: Spi­ral” (neues Release-Datum: 20. Mai 2021)
  • „Infi­nite” (neues Release-Datum: 28. Mai 2021)
  • „Jun­gle Cruise” (neues Release-Datum: 29. Juli 2021)
  • „In the Heights” (auf 2021 ver­schoben, neues Start­da­tum ste­ht noch aus)
  • „Matrix 4” (neues Release-Datum: 31. März 2022)

Übri­gens: Laut neuesten Medi­en­bericht­en kön­nte nun auch noch „Godzil­la vs. Kong” ver­schoben wer­den – in den Mai 2021 (altes Release-Datum: 19. Novem­ber 2020). Eine offizielle Bestä­ti­gung hier­für gibt es aber noch nicht.

Auf welchen Kinofilm-Release hat­test Du Dich am meis­ten gefreut? Teile es uns gerne in einem Kom­men­tar mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren