Tony (Elijah Wood) liegt auf seiner Couch. Eine Szene aus dem Film Fremd in der Welt.
© Netflix / Allyson Riggs
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Elijah Wood: Die besten Filme und Serien mit dem Herr-der-Ringe-Star

Wenn der Name Eli­jah Wood fällt, denken die meis­ten sofort an den kleinen Hob­bit Fro­do Beut­lin aus der bahn­brechen­den Erfol­gs-Trilo­gie „Der Herr der Ringe“. Dabei hat der Schaus­piel­er und Film­pro­duzent schon in ein­er Vielzahl von Rollen geglänzt, egal ob Dra­ma, Thriller, Komödie oder Aben­teuer­film. Hier lis­ten wir für Dich die besten Filme und Serien mit Eli­jah Wood auf.

Bere­its mit acht Jahren debütierte Eli­jah Wood in der Sci­ence-Fic­tion-Komödie „Zurück in die Zukun­ft II“ (1989) im Kino. Er spielte eine winzige Rolle als Videospiel-Zock­er. Im für vier Oscars nominierten Dra­ma „Aval­on“ (1991) mimte er den Sohn von Aidan Quinn. Nach weit­eren Neben­rollen in Streifen wie „Som­mer­paradies“ (1991) mit Melanie Grif­fith und Don John­son fol­gten 1993 die ersten Haup­trollen im Thriller „Das zweite Gesicht“ und in „Die Aben­teuer von Huck Finn“. Wie es weit­erg­ing, zeigt Dir unsere Top fünf sein­er besten Filme und Serien.

GigaTV Film-Highlights

Der Herr der Ringe – Die Gefährten (2001)

Fast 45 Jahre dauert es bis sich ein Regis­seur und vor allem ein Film­stu­dio an die Ver­fil­mung von J.R.R. Tolkiens Fan­ta­sy-Epos „Lord of the Rings“ her­antraut. Peter Jack­son und New Line Cin­e­ma wagen es und drehen alle drei Teile von Okto­ber 1999 bis Dezem­ber 2000 in Neusee­land ab. Mit „Der Herr der Ringe – Die Gefährten“ erscheint 2001 der erste Part der Trilo­gie in den Kinos. Regis­seur Peter Jack­son wählt Eli­jah Wood für die Rolle des Fro­do Beut­lin, der die schwere Bürde des Rings grandios meis­tert.

Auch im zweit­en „Der Herr der Ringe – Die zwei Türme“ (2002) und im drit­ten Teil „Der Herr der Ringe – Die Rück­kehr des Königs“ (2003) spielt Eli­jah Wood den tapfer­en Hob­bit und schaffte damit den weltweit­en Durch­bruch. Im eben­falls dre­it­eili­gen Pre­quel „Der Hob­bit“ nimmt Fro­do Beut­lin im ersten Teil „Der Hob­bit: Eine uner­wartete Reise“ (2012) noch eine Gas­trolle ein.

Sin City (2005)

Ein wahres Star-Ensem­ble bietet die spek­takuläre Com­ic-Ver­fil­mung „Sin City“, bei der Robert Rodriguez („Des­per­a­do“, „From Dusk Till Dawn“) Regie führt: Bruce Willis, Clive Owen, Beni­cio del Toro, Rosario Daw­son, Rut­ger Hauer und unter anderem Jes­si­ca Alba zählen zur Beset­zung. Es geht hoch her in Sin City, wo Kor­rup­tion, Gewalt und Ver­brechen regieren. Eli­jah Wood gehört in dem Com­ic-Optik-Film zu den Bösewicht­en. Er schlüpft in die Rolle von Kevin, einem sadis­tis­chen Serien­mörder mit über­natür­lichen Fähigkeit­en, der seine Opfer äußerst gerne ver­speist. Nach­dem er die Pros­ti­tu­ierte Goldie (Jaime King) tötet, wird Kevin von ihrem Geliebten Marv (Mick­ey Rourke) ins Visi­er genom­men. Marv will bru­tale Rache an ihm nehmen.

Hooligans (2005)

Einen eben­falls bleiben­den Ein­druck hin­ter­lässt Eli­jah als Matt Bruck­n­er in „Hooli­gans“. Der US-amerikanis­che Jour­nal­is­mus-Stu­dent Matt ist frisch von der Eli­te­u­ni­ver­sität Har­vard geflo­gen und kommt bei sein­er Schwest­er Shan­non (Claire For­lani) in Lon­don unter. Der Brud­er seines Schwa­gers, Pete Dun­ham (Char­lie Hun­nam), macht ihn mit der Green Street Elite, ein­er Fanor­gan­i­sa­tion des Lon­don­er Fußbal­lvere­ins West Ham Unit­ed, bekan­nt. Schnell find­et Matt Gefall­en am wilden Treiben der Fußball­fans, denn trotz großer Bru­tal­ität hat diese Welt auch ihre Reize. Matt ist gefan­gen zwis­chen Abscheu und Fasz­i­na­tion für die Kul­tur und Gebaren der Hools.

Dirk Gentlys holistische Detektei (20162017)

Auf zwei Staffeln und 18 Episo­den bringt es die US-amerikanis­che Fernsehserie „Dirk Gen­tlys holis­tis­che Detek­tei“. Das Ganze basiert auf den Büch­ern des Sci­ence-Fic­tion-Anar­chis­ten Dou­glas Adams („Per Anhal­ter durch die Galax­is“). Eli­jah Wood als Todd spielt hier den Assis­ten­ten und Weg­be­gleit­er des exzen­trischen „holis­tis­chen“ Pri­vat­de­tek­tivs Dirk Gen­tly (Samuel Bar­nett). Bevor er nach und nach und eher unfrei­willig zu diesem wird, schlägt er sich als Hotel-Page durch. Bei­de nehmen sich mehr schlecht als recht ver­wor­re­nen, gefährlichen und über­natür­lichen Rät­seln an. Unkon­ven­tionell und mit der fes­ten Überzeu­gung, dass alles und jed­er im Uni­ver­sum miteinan­der in Verbindung ste­ht, löst Dirk mit Hil­fe von Todd let­z­tendlich die Fälle.

Mit einem beste­hen­den Net­flix-Account kannst Du die Fälle der holis­tis­chen Detek­tei auch über GigaTV schauen. Neben klas­sis­chem Fernse­hen und ein­er großen Mediatheken-Auswahl, hast Du mit GigaTV auch Zugang zu Stream­ing-Dien­sten wie Net­flix.

Fremd in der Welt (2017)

Zwar nie in den Kinosälen zu sehen, aber seit Feb­ru­ar 2017 auf Net­flix abruf­bar, ist die Krim­ikomödie „Fremd in der Welt“. Die liebenswürdi­ge, aber oft niedergeschla­gene Pflege­helferin Ruth Kimke (Melanie Lynskey) befind­et sich in ein­er Exis­ten­zkrise, gelang­weilt von Job und Leben. Nach einem Über­fall, bei dem ihr Lap­top gestohlen wird, find­et sie Hil­fe bei ihrem Nach­barn Tony (Eli­jah Wood), einem unausstehlichen und exzen­trischen Kampfkun­st-Fanatik­er. Die gemein­same Jagd nach dem Dieb bringt Schwung in ihr Leben und eröffnet ungeah­nte Hor­i­zonte. Doch das neue Hob­by wird schnell zu ein­er gefährlichen Angele­gen­heit.

Hast Du Lust auf einen gemütlichen Film­marathon auf dem heimis­chen Sofa bekom­men?  Überzeug Dich selb­st von Eli­jah Woods Dar­bi­etung als exzen­trischen Kampfkun­st-Fanatik­er: Die Krim­ikomödie Fremd in der Welt kannst Du ganz ein­fach bei Net­flix über GigaTV strea­men. Neben weit­eren Stream­ing-Dien­sten erwarten Dich mit GigaTV eine riesige Pro­gram­mvielfalt, eine große Mediatheken-Auswahl und die Voda­fone Videothek, in der Dir bis zu 3.000 Filme auf Abruf zur Ver­fü­gung ste­hen.

Haben wir mit unser­er Auswahl Deinen Geschmack getrof­fen oder hast Du einen anderen Lieblings­film mit Eli­jah Wood? Wir freuen uns auf Deine Geheimtipps in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren