Disneys D23 Expo 2019: Das waren die Highlights

Disneys D23 Expo 2019: Das waren die Highlights

Vom 23. bis 25. August 2019 fand im kalifornischen Anaheim die jährliche D23 Expo von Disney statt, bei der wir einen Blick auf kommende Projekte des Konzerns werfen können. Das waren die Highlights des Events.

Star Wars: „The Mandalorian“-Trailer & Infos zu „Der Aufstieg Skywalkers“

Bereits im Vorfeld war bekannt, dass Disney bei der Expo einen ersten Trailer zu „The Mandalorian“ enthüllen will. Wie versprochen veröffentlichte der Konzern ihn dann auch am Wochenende. Bei „The Mandalorian“ handelt es sich um eine neue Star-Wars-Serie, die exklusiv beim Streamingdienst Disney Plus erscheinen wird.

Zudem gibt es neue Infos zum Film „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“, der am 19. Dezember in die Kinos kommt. Disney hat unter anderem ein neues Poster veröffentlicht, das Kylo Ren und Rey zeigt. Zudem betrat „The Americans“-Star Keri Russell die Bühne und erzählte von ihrem Charakter Zorii Bliss, den sie in dem Film spielt: Diese wird die Helden des Films wohl aus einer brenzligen Situation befreien. Sie und Poe Dameron (Oscar Isaac) verbinde zudem eine gemeinsame Vergangenheit.

Disney bestätigt die Rückkehr von Obi-Wan Kenobi

Seit Jahren hoffen Fans auf eine Rückkehr von Ewan McGregor ins Star-Wars-Universum. Auch der Schauspieler selbst hatte immer wieder betont, gerne zurück in die Rolle von Obi-Wan Kenobi schlüpfen zu wollen. Nun wurde die Rückkehr offiziell angekündigt: Bei der D23 Expo betrat Ewan McGregor selbst die Bühne und bestätigte die Gerüchte, dass er für eine Disney-Plus-Serie einmal mehr Obi-Wan Kenobi spielen wird. Laut Produzentin Kathleen Kenny seien die Drehbücher bereits geschrieben, gedreht werde im nächsten Jahr.

Video: Youtube / IGN

„Black Panther 2“: Marvel verrät Startdatum

Für Marvel war „Black Panther“ ein Riesenerfolg: Der Kinofilm spielte weltweit mehr als 1 Milliarde US-Dollar ein und gewann insgesamt drei Oscars – für das beste Kostümdesign, das beste Szenenbild und die beste Filmmusik. Es überrascht also keinen, dass Marvel bereits an einem Sequel arbeitet. Zusammen mit Regisseur Ryan Coogler hat Produzent Kevin Feige nun das Startdatum der Fortsetzung enthüllt: „Black Panther“ erscheint am 6. Mai 2022 in den US-Kinos. Im selben Zeitraum sollte auch der deutsche Kinostart liegen.

„GoT“-Star Kit Harrington schließt sich dem MCU an

Auch zum MCU-Film „The Eternals“ gibt es Neuigkeiten: So schließt sich unter anderem Kit Harrington dem Cast an. Welchen Superheld der „GoT”-Star spielt, erfährst Du im hier verlinkten Artikel.

Weitere Marvel-Serien für Disney Plus angekündigt

Kevin Feige hat darüber hinaus weitere Serien für Disney Plus angekündigt: Neben She-Hulk werden auch Ms. Marvel und Moon Knight eigene Originalserien bekommen. „She-Hulk“ widmet sich der Comicfigur Jennifer Walter, einer Cousine von Bruce Banner. Im Gegensatz zu dem männlichen Hulk verliert sie nicht die Kontrolle, sobald sie mutiert. „Ms. Marvel“ stellt die Comicfigur Kamala Khan vor, während „Moon Knight“ von einem amerikanischen Söldner erzählt, der von einem Gott in Afrika mit Superkräften ausgestattet wird.

„Susi & Strolch“-Remake: Erster Trailer enthüllt

Nach „Der König der Löwen“ steht ein weiteres Remake in den Startlöchern: Der Disney-Klassiker „Susi & Strolch“ wurde mit echten Hunden neu aufgelegt. Im Rahmen der Expo hat Disney nun einen ersten Trailer zu der Realverfilmung veröffentlicht, die ab 12. November bei Disney Plus verfügbar ist:

Video: Youtube / Walt Disney Studios

„Onwards“ & Co.: Infos zu neuen Animationsfilmen

Neu angekündigt hat Disney bei der D23 den Film „Raya and the Last Dragon“ (erscheint im November 2020): Inspiriert von der Kultur Südostasiens erzählt das Fantasy-Abenteuer von einer Kriegerin, die nach dem letzten noch lebenden Drachen sucht. Diese Kreatur wird, so Disney, von „Crazy Rich Asians“-Star Awkwafina gesprochen.

Darüber hinaus gibt es Neuigkeiten zu „Onward – Keine halben Sachen“: Der Animationsfilm versetzt Dich in eine mystische Welt, in der die Lebewesen lieber auf moderne Technik anstatt Magie setzen. Die beiden Elfenbrüder Ian und Barley Lightfoot (gesprochen von den Marvel-Stars Tom Holland und Chris Pratt) begeben sich auf eine abenteuerliche Reise, um herauszufinden, ob es noch Magie gibt. „Onward“ kommt am 5. März 2020 in die Kinos.

Apropos Tom Holland: Der „Spider-Man“-Star hat sich erstmals zum Abschied seiner Figur aus dem MCU geäußert. Gegenüber „Entertainment Weekly“ sagte der 23-Jährige, dass er auch weiterhin den maskierten Spinnenheld spielen werde. Bei der D23 Expo bedankte er sich zudem bei den Fans mit den Worten „Ich liebe euch 3000“ – hierbei handelt es sich um einen bekannten Satz von Tony Stark aus „Avengers: Endgame“.

Und: Disney hat ein erstes Bild von Emma Stone als Cruella DeVil veröffentlicht:

Was ist Dein Highlight der diesjährigen D23 Expo? Verrate es uns gerne in einem Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren