Deadpool-Darsteller Ryan Reynolds ist ein echter Scherzkeks
© (c) dpa
Last Kingdom
Poster der HBO-Serie Perry Mason
:

Deadpool 3: Witziges Video mit Ryan Reynolds erklärt die Verzögerung

Fans erwarten sehn­lichst Neuigkeit­en zu „Dead­pool 3”, aber sie bekom­men nur hal­b­gare Leaks oder Troll-Ver­suche von Ryan Reynolds höch­st­per­sön­lich. Immer­hin ver­rät er, warum der Film noch nicht erschienen ist. Oder doch nicht?

Es gibt kaum gute Neuigkeit­en. Der dritte Teil von „Dead­pool” ste­ht nach wie vor im Stau und zudem ist unklar, ob Dis­ney über­haupt einen weit­eren Teil mit dem der­ben Anti-Helden wün­scht. Zumin­d­est Schöpfer Rob Liefeld hegt Zweifel. Dead­pool-Darsteller Ryan Reynolds liefert jet­zt immer­hin ein Leben­sze­ichen: Auf Twit­ter hat er ein witziges Video gepostet.

Ist das eine Anspielung auf den Dead­pool-Leak, der vor fünf Jahren ans Licht kam? Jemand hat damals Tes­tauf­nah­men veröf­fentlicht und bis heute weiß nie­mand, wer es war. Das auf Twit­ter gepostete Video ist so aufge­baut wie die US-Serie „Unsolved Mys­ter­ies”, die ungek­lärte Krim­i­nalfälle beleuchtet. Eine Par­o­die also. Ob wirk­lich ein drit­tel Teil kommt, sobald der Leak­er doch noch auf­fliegt, ist daher zu bezweifeln.

GigaTV Film-Highlights

Mit GigaTV kannst Du Dir die Wartezeit auf „Dead­pool 3” verkürzen.

Wün­schst Du Dir auch einen drit­ten Teil von „Dead­pool”? Schreib uns gerne einen Kom­men­tar. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren