Paris Hilton in Cooking with Paris
© Kit Karzen/Netflix
Drei junge Damen sitzen auf einer Couch.
Hellbound
:

Cooking With Paris: Warum die Netflix-Kochshow mit Paris Hilton auf Deine Watchlist gehört

Darauf warten wir seit Jahren: Paris Hilton ist endlich mit ein­er neuen Sendung zurück. „Cook­ing With Paris” ist seit dem 4. August bei Net­flix ver­füg­bar. Was es mit der eher ungewöhn­lichen Kochsendung auf sich hat und warum Du unbe­d­ingt ein­schal­ten soll­test? Wir ver­rat­en es Dir.

Mit tra­di­tionellen Kochshows hat Cook­ing With Paris wenig gemein­sam. In dem neuen Net­flix-For­mat knüpft Paris Hilton an ihr gle­ich­namiges YouTube-Kochvideo aus dem Jahr 2020 an. In dem Clip zeigt sie ihren Zuschauer:innen, wie sie eine „amaz­ing” Lasagne zubere­it­et. Der Clip wurde bis heute über 5 Mil­lio­nen Mal gek­lickt – die Idee, gle­ich eine ganze Serie daraus zu machen, liegt also nahe.

Das Konzept von Cooking With Paris

Cook­ing With Paris ist die ide­ale Show für zwis­chen­durch: Sechs kurzweilige Fol­gen, in jed­er Episode ein neuer Gast oder eine neue Gästin (dazu später mehr) und keine Notwendigkeit, sich vor dem Fernse­her zu konzen­tri­eren. Außer­dem erin­nert uns die Show zumin­d­est vage an eine unser­er All-Time-Favorite-Sendun­gen: „The Sim­ple Life”.

Von „Jack­ass” bis „Fla­vor of Love”: 7 geniale MTV-Shows, die für immer Kult sind

In bei­den For­mat­en bringt sich Paris Hilton in Sit­u­a­tio­nen, in denen wir sie son­st nicht erwartet hät­ten. Nach Landleben ist jet­zt eben die Küche dran.

Klein­er Dis­claimer: Wenn es Dir um ern­sthafte Rezepte und Tipps für das per­fek­te Din­ner geht, bist Du hier wahrschein­lich nicht richtig.

Die Gastgeberin: Comeback für Paris Hilton

Anfang der 2000er war Paris Hilton über­all. Neben ihren Real­i­tyshows The Sim­ple Life und „Paris Hilton’s My New BFF” war sie in Kinofil­men, Serien und natür­lich in unendlich vie­len Klatschmagazi­nen zu sehen. Zwis­chen­zeitlich ist es dann etwas ruhiger um die Hotel-Erbin gewor­den, die sich seit 2012 vor allem auf ihre Kar­riere als DJ konzen­tri­ert.

Im ver­gan­genen Jahr erschien die Doku „This Is Paris”. In der YouTube-Pro­duk­tion gibt Paris Hilton unge­wohnt tiefe und teil­weise ziem­lich erschüt­ternde Ein­blicke in ihr Pri­vatleben. Spätestens seit wir die „echte” Paris etwas bess­er ken­nen­gel­ernt haben, sind wir auf ihre Per­for­mance als Gast­ge­berin ges­pan­nt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Paris Hilton (@parishilton)

Die Küchen-Gadgets im Trailer

Paris Hilton vere­int Kitsch und Luxus wie keine andere. Klar, dass in Cook­ing With Paris keine 0815-Küchengeräte zum Ein­satz kom­men. Allein der Strass-beset­zte Pfan­nen­wen­der und das per­son­al­isierte Kochbuch sind so cool, dass wir auf jeden Fall ein­schal­ten.

Fashionshow in der Küche: Die Mode

Apro­pos Kitsch: In lang­weili­gen Schürzen ste­ht Paris Hilton natür­lich nicht am Herd. Sie nutzt die Kochshow (wie fast jede All­t­agssi­t­u­a­tion) als Lauf­steg, und wir sind ges­pan­nt auf jedes neue Out­fit. Super­mark­tbe­such im pink­far­be­nen Abend­kleid? Why not.

Paris Hilton in Cooking with Paris

Paris Hilton hält nichts von lang­weili­gen Kit­telschürzen. — Bild: Kit Karzen/Netflix

Von Kim Kardashian bis Demi Lovato: Paris und ihre Gäste

Das eigentliche High­light in Cook­ing With Paris sind natür­lich die Stars und Sternchen, die sie in ihrer Küche besuchen. Auf der Gästeliste ste­hen:

  • Kim Kar­dashi­an
  • Nik­ki Glaser
  • Demi Lova­to
  • Saweet­ie
  • Lele Pons
  • Kathy Hilton
  • Nicky Hilton Roth­schild

Unser per­sön­lich­es High­light ist natür­lich der Auftritt von Kim Kar­dashi­an. Über die Beziehung zwis­chen den ehe­mals besten Fre­undin­nen, ihr beru­flich­es Ver­hält­nis und zwis­chen­zeitliche Krisen kön­nten wir im Not­fall eine wis­senschaftliche Abhand­lung schreiben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Paris Hilton (@parishilton)

Was hältst Du von der Net­flix-Kochshow mit Paris Hilton? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung zu Cook­ing With Paris in den Kom­mentaren.

Diese Artikel kön­nten Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren