Oppo Find X3 Pro und iPhone 12 Pro Max nebeneinander vor rotem Hintergrund
© Eigenkreation | Oppo | Apple
iPhone 12 liegt auf der Verpackung.
Die Rückseite des Xiaomi Mi 11 Pro
:

Oppo Find X3 Pro vs. iPhone 12 Pro Max: Welches Flaggschiff 2021 ist besser?

Im ersten Quar­tal 2021 gibt es ein neues Android-Flag­gschiff aus Chi­na – und damit das Duell Oppo Find X3 Pro vs. iPhone 12 Pro Max. Doch welch­es der bei­den Top-Handys kann sich gegen das andere durch­set­zen? Bei­de Geräte haben einige Gemein­samkeit­en, aber auch zahlre­iche exk­lu­sive Ausstat­tungsmerk­male.

Wenn Du Dich zwis­chen Oppo Find X3 Pro und iPhone 12 Pro Max entschei­den musst, ist am Ende die Frage, welche Specs Dir beson­ders wichtig sind. Unser aus­führlich­er Ver­gle­ich kann Dir die Auswahl erle­ichtern.

Oppo Find X3 Pro vs. iPhone 12 Pro Max: Display

Sowohl das Oppo Find X3 Pro als auch das iPhone 12 Pro Max bieten Dir ein Dis­play, das in der Diag­o­nale 6,7 Zoll misst. Doch da hören die Gemein­samkeit­en der bei­den Flag­gschiffe 2021 bere­its auf. Apple set­zt auf OLED-Tech­nolo­gie, während Oppo in seinem Top-Smart­phone einen AMOLED-Bild­schirm ver­baut. Das Dis­play des Android-Handys löst mit 3.216 x 1.440 Pix­eln auf, das des iPhones nur mit 2.778 x 1.284 Pix­eln.

Das Dis­play des Oppo Find X3 Pro ist nicht nur schär­fer, son­dern auch heller als das des iPhone 12 Pro Max: 1.300 nits beträgt die max­i­male Hel­ligkeit. Die Apple-Konkur­renz kommt hier „nur” auf 1.200 nits. Allerd­ings wirst Du diese Unter­schiede in der Prax­is kaum bemerken. Ein Fea­ture hat Oppo allerd­ings, das Apple-Fans ver­mis­sen kön­nten: Das Dis­play unter­stützt die adap­tive Bild­wieder­hol­fre­quenz von 120 Hertz, was vor allem Ani­ma­tio­nen bess­er ausse­hen lässt. Das iPhone-Dis­play bietet lediglich 60 Hertz – allerd­ings unter­stützt das Betrieb­ssys­tem iOS 14 von Haus aus flüs­sige Ani­ma­tio­nen.

Festzuhal­ten bleibt: Bei­de Smart­phones ver­fü­gen über ein aus­geze­ich­netes Dis­play. Auch wenn das Oppo Find X3 Pro in dieser Kat­e­gorie einen leicht­en Vor­sprung her­aus­holen kann, wie auch das fea­tured-Hands-on zeigt:

Kameras

Zumin­d­est auf dem Papi­er über­flügelt das Oppo Find X3 Pro das iPhone 12 Pro Max auch im Bere­ich Kam­era. Das Unternehmen aus Chi­na set­zt auf eine Vier­fach-Kam­era, die eine Haupt- und eine Ultra-Weitwinkelka­m­era mit je 50 Megapix­eln bietet. Dazu kommt eine Tele­fo­tokam­era mit ein­er Auflö­sung von 13 Megapix­eln und eine Makrokam­era mit 3 Megapix­eln. Die Self­iekam­era auf der Vorder­seite löst mit 32 Megapix­eln auf. Auf­fäl­lig ist der rel­a­tiv große Kam­er­abuck­el auf der Rück­seite:

Mit dem iPhone 12 Pro Max ste­ht Dir auf der Rück­seite eine Dreifach-Kam­era zur Ver­fü­gung. Die Haup­tkam­era löst mit 12 Megapix­eln auf, eben­so wie die Ultra-Weitwinkel- und die Tele­fo­tokam­era. Auf der Vorder­seite des Apple-Handys sitzt eine 12-Megapix­el-Self­iekam­era. Auch wenn die Werte niedriger sind: Die Kam­era des Apple-Flag­gschiffs macht her­vor­ra­gende Fotos.

Rückseite des iPhone 12 Pro Max mit Triple-Kamera

Das iPhone 12 Pro Max ver­fügt über eine Triple-Kam­era mit 3D-Sen­sor. — Bild: Apple News­room

Zudem hat Apple sein Top­mod­ell 2021 mit eini­gen Tricks aus­ges­tat­tet: Das Handy unter­stützt beispiel­sweise mit Pro­RAW ein unkom­prim­iertes Bild­for­mat. Das kommt vor allem Hob­by­fo­tografen zugute, die ihre Bilder umfassend nach­bear­beit­en wollen. Ein weit­eres Plus ist der LiDAR-Scan­ner, mit dem Du zum Beispiel die Größe von Objek­ten messen kannst.

Prozessor, Speicher und Co.

Das Oppo Find X3 Pro nutzt als Antrieb den Snap­drag­on 888. Der aktuelle Top-Chip­satz von Qual­comm ist 2021 in fast allen Flag­gschiff-Smart­phones mit Android zu find­en. Dazu kom­men ein 12 Giga­byte großer Arbeitsspe­ich­er und 256 Giga­byte intern­er Spe­icher­platz. Die Kom­bi­na­tion führt dazu, dass Du genug Pow­er für alle Auf­gaben hast, die ein gutes Handy bewälti­gen muss.

Das iPhone 12 Pro Max hat den Apple A14 Bion­ic an Bord. In Sachen Per­for­mance kann dem Apple-Flag­gschiff zumin­d­est in der ersten Jahreshälfte 2021 kaum ein anderes Gerät das Wass­er reichen. Und das, obwohl der Arbeitsspe­ich­er mit 6 Giga­byte nur halb so groß ist wie der des Oppo Find X3 Pro. Als intern­er Spe­icher­platz ste­hen für das iPhone 128, 256 oder 512 Giga­byte zur Auswahl.

Auf dem Oppo Find X3 Pro läuft ab Werk das Col­orOS, das auf Android 11 basiert. Das iPhone 12 Pro Max nutzt Apples hau­seigenes iOS 14. Hier liegt ein großer Vorteil des Apple-Smart­phones: Der Her­steller garantiert alle großen Updates für min­destens vier Jahre. Ob auf dem Oppo-Gerät aber noch Android 15 laufen wird, ist eher fraglich.

Akku und Ladezeiten

Auch beim Akku hat das Duell Oppo Find X3 Pro vs. iPhone 12 Pro Max einen klaren Sieger: Das Oppo-Handy ver­fügt über einen Akku mit ein­er Kapaz­ität von 4.500 Mil­liamper­estun­den. Außer­dem sollte das Aufladen des Akkus rel­a­tiv schnell von­stat­tenge­hen: Das Flag­gschiff unter­stützt eine Schnel­l­lade­funk­tion mit bis zu 65 Watt – per Kabel. Wenn Du das Smart­phone kabel­los auflädst, beträgt die Leis­tung immer­hin noch 30 Watt.

Das neue Oppo Find X3 Pro 5G lädt in einer Station kabellos.

Kabel­los ist das neue Oppo Find X3 Pro 5G mit 30 Watt auflad­bar. — Bild: Oppo

Der Akku des iPhone 12 Pro Max kommt lediglich auf eine Kapaz­ität von 3.689 Mil­liamper­estun­den. Zudem kannst Du das Topgerät nur mit ein­er Leis­tung von 20 Watt aufladen, wenn Du ein USB-C-Kabel nutzt. Die MagSafe-Tech­nolo­gie ermöglicht ein prak­tis­ches kabel­los­es Aufladen des Akkus – allerd­ings nur mit 15 Watt Leis­tung.

Preis

Das Oppo Find X3 Pro kostet zu seinem Release im März 2021 rund 1.150 Euro. Damit ist es ein gutes Stück gün­stiger als das iPhone 12 Pro Max. Apple ver­langt für die kle­in­ste Spe­icherver­sion des Flag­gschiffs bere­its 100 Euro mehr, also knapp 1.250 Euro. Für 256 Giga­byte Spe­icher­platz, die das Oppo-Handy bietet, musst Du bei Apple rund 1.370 Euro ein­rech­nen. Das Top­mod­ell mit 512 Giga­byte Spe­icher­platz schließlich gibt es bei Apple zum Preis von knapp 1.600 Euro.

Oppo Find X3 Pro vs. iPhone 12 Pro Max: Fazit

Das iPhone 12 Pro Max hat einen stolzen Preis, bietet Dir dafür aber auch erstk­las­sige Fea­tures wie eine sehr gute Leis­tung und eine her­vor­ra­gende Kam­era. Beson­ders her­vorzuheben ist die Update-Garantie von Apple, durch die das Gerät auch nach vier Jahren noch in den Genuss der neuesten Fea­tures kommt. Das Oppo Find X3 Pro ist dem Konkur­renten auf dem Papi­er in vie­len Bere­ichen über­legen, aber in der Prax­is ver­mut­lich eher gle­ich­w­er­tig. Ein Schnäp­pchen ist das Handy aus Chi­na zudem auch nicht – wenn auch ein gutes Stück gün­stiger als sein Apple-Pen­dant.

Wer hat Dein­er Mei­n­ung nach im Ver­gle­ich Oppo Find X3 Pro vs. iPhone 12 Pro Max die Nase vorn? Über­legst Du, eines der bei­den Handys zu kaufen? Hast Du Dich schon entsch­ieden? Lass es uns und die fea­tured-Com­mu­ni­ty gerne in einem Kom­men­tar wis­sen.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren