Das Huawei P20 Pro-Smartphone.
Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11
: : :

Huawei P20 Pro: Bekannte Probleme und wie Du sie löst

Hochau­flösende Leica-Kam­era, kün­stliche Intel­li­genz und ein 6,1 Zoll großes Dis­play: Das Huawei P20 Pro ist aktuell eines der besten Smart­phones auf dem Markt. Doch selb­st High-End-Geräte laufen nicht immer zu 100 Prozent per­fekt. Viele Prob­leme kannst Du aber zum Glück selb­st lösen – mehr dazu erfährst Du hier in unserem aus­führlichen Rat­ge­ber.

Problem: Das Huawei P20 Pro startet unerwartet neu

In der Ver­gan­gen­heit melde­ten sich einige Nutzer im Netz, die von zufäl­li­gen Neustarts berichteten: Hiel­ten sie sich zum Beispiel in der Galerie-App auf, schal­tete sich das Huawei P20 Pro plöt­zlich von selb­st aus. Anschließend fol­gte ein selb­ständi­ger Neustart.

Lösung 1: Den Cache Deines Smartphones löschen

Bist Du von diesem spez­i­fis­chen Prob­lem betrof­fen, soll­test Du zuerst den Sys­tem-Cache Deines Smart­phones löschen. Dafür drückst Du am Huawei P20 Pro länger auf die Ein-/Aus-Taste, um das Gerät auszuschal­ten. Direkt im Anschluss betätigst Du gle­ichzeit­ig die Ein-/Aus- sowie die Lauter-Taste, bis das Huawei-Logo auf dem Dis­play zu sehen ist. Lass dann den Pow­er-But­ton los, während Du die Laut­stärke-Taste weit­er gedrückt hältst. Nun sollte das Menü des Recov­ery-Modus erscheinen: Mith­il­fe der Laut­stärke-But­tons navigierst Du zum Punkt „Wipe cache par­ti­tion“ und bestätigst die Auswahl mit dem Pow­er-But­ton.

Der Sys­tem-Cache wird somit gelöscht. Anschließend musst Du „Reboot sys­tem now“ auswählen, damit sich das Gerät neu startet. Es sollte nun ins­ge­samt eine noch bessere Per­for­mance abliefern und das Prob­lem behoben sein.

Die Navigations-Buttons des Huawei P20 Pro.

Lösche den Cache Deines Smart­phones, wenn Dein Huawei P20 Pro sich ständig von selb­st neu startet.

Foto: picture alliance / empics / Lauren Hurley

Lösung 2: Setze Dein Gerät auf seine Werkseinstellungen zurück

Manch­mal löst eine bes­timmte Ein­stel­lung oder App den Kon­flikt aus. Falls Du nicht weißt, was Dein Prob­lem verur­sacht: Set­ze das Huawei P20 Pro auf seine Werk­se­in­stel­lun­gen zurück. Führst Du diesen Schritt aus, wer­den Deine Dat­en vom Gerät gelöscht, das bet­rifft dann auch alle Apps und Ein­stel­lun­gen. Daher soll­test Du vorher ein Back­up anle­gen, um die Dat­en zu sich­ern.

Folge dann dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Sys­tem | Zurück­set­zen | Auf Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­set­zen“. Bestätige, dass Du das Gerät wirk­lich zurück­set­zen möcht­est. Ist der Vor­gang abgeschlossen, brauchst Du das Smart­phone nur neu zu starten und kannst es dann ein zweites Mal ein­richt­en und dabei das Back­up auf­spie­len.

Bringt diese Aktion nichts, soll­test Du das Gerät zurück­set­zen, ohne danach das Back­up zu ver­wen­den. Vielle­icht wird das Prob­lem speziell durch die Sicherungskopie verur­sacht.

Lösung 3: Wende Dich an Huawei

Das Neustart-Prob­lem beste­ht weit­er­hin? Dann soll­test Du am besten bei Huawei um weit­ere Hil­fe bit­ten.

Problem: Die Kamera des Huawei P20 Pro hängt sich auf

Du möcht­est eigentlich nur Fotos oder Videos aufnehmen, aber die Kam­era funk­tion­iert nicht richtig oder hängt sich ständig auf? Dann hil­ft vielle­icht ein Wech­sel in die Ein­stel­lun­gen.

Lösung 1: Daten und Cache der Kamera löschen

Navigiere dort zum Menüpunkt „Apps & Benachrich­ti­gun­gen“. Anschließend suchst Du nach dem Ein­trag für „Kam­era“ und öffnest ihn. Nun kannst Du auf „Spe­ich­er“ gehen und die But­tons „Dat­en löschen“ sowie „Cache leeren“ auswählen. Wenn alles klappt, set­zt sich die Kam­era-App auf Deinem Smart­phone zurück und funk­tion­iert wieder. Alter­na­tiv beste­ht auch hier die Option, dass Huawei P20 Pro zurück­zuset­zen.

Mit dem Huawei P20 Pro ein Foto von Freunden aufnehmen.

Wenn sich die Kam­era aufhängt, soll­test Du Dat­en und Cache der Anwen­dung löschen.

Problem: Das Mikrofon arbeitet nicht wie gewohnt

Du tele­fonierst über Dein Huawei P20 Pro mit ein­er Fre­undin, sie ver­ste­ht Dich aber nicht gut? Oder Du hast eine Sprach­nachricht via What­sApp aufgenom­men, Deine Stimme wird jedoch nicht aufgeze­ich­net? Wir ver­rat­en Dir, was Du dann tun kannst.

Lösung 1: Das Smartphone neu starten

Oft­mals kön­nen sim­ple Meth­o­d­en aus­re­ichen, um ein Prob­lem zu lösen: Starte das Huawei P20 Pro neu und rufe Deine Fre­undin erneut an. Vielle­icht hat sich Gespräch­squal­ität schon verbessert.

Lösung 2: Überprüfe die App-Berechtigungen

Damit Apps für Dich Sprach­nachricht­en, Fotos oder Videos aufnehmen kön­nen, musst Du ihnen bes­timmte Berech­ti­gun­gen erteilen – das gilt auch für die Nutzung des Mikro­fons. Hast Du also speziell bei der Nutzung von What­sApp ein Mikro­fon­prob­lem, fol­gst Du dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Apps & Benachrich­ti­gun­gen | Berech­ti­gun­gen“. Wäh­le den Punkt „Mikro­fon“ aus und vergewis­sere Dich, dass die Berech­ti­gung für die App beste­ht. Das zeigt Dir der Schiebere­gler, der neben dem Ein­trag der Anwen­dung leucht­en sollte. Alter­na­tiv deak­tivierst Du den Schiebere­gler kurzzeit­ig, bevor Du ihn mit einem Wisch nach rechts wieder ein­schal­test.

Video: Eigenkreation

Du kannst allerd­ings auch die betrof­fende App vom Smart­phone dein­stal­lieren und dann wieder neu herun­ter­laden. Das kön­nte das Prob­lem eben­falls lösen, sofern das Mikro­fon an sich nicht beschädigt ist. In diesem Fall wen­d­est Du Dich am besten an den Her­steller.

Lösung 3: Aktualisiere das Betriebssystem

Über­prüfe regelmäßig, ob Huawei ein neues Soft­ware-Update bere­it­gestellt hat, indem Du in den Ein­stel­lun­gen auf „Sys­tem“ tippst. Ist eine Aktu­al­isierung ver­füg­bar, soll­test Du sie herun­ter­laden und instal­lieren. Updates beheben näm­lich oft bekan­nte Kon­flik­te im Sys­tem.

Problem: Die WLAN-Verbindung wird ständig unterbrochen

Wenn Dein Gerät Prob­leme mit der WLAN-Verbindung hat, muss das nicht unbe­d­ingt am Router liegen. Hast Du fest­gestellt, dass die Sig­nal­stärke opti­mal ist, liegt der Kon­flikt vielle­icht im Betrieb­ssys­tem des Smart­phones ver­bor­gen.

Lösung 1: Schalte die mobile Datenverbindung aus

Hat der klas­sis­che Geräteneustart nichts gebracht, soll­test Du die mobile Daten­verbindung kurzzeit­ig deak­tivieren, sofern sie eingeschal­tet ist. Mitunter stört sie näm­lich das WLAN. Sobald Du Deine Woh­nung ver­lässt, kannst Du die mobile Daten­verbindung dann wieder ein­schal­ten.

Lösung 2: „Lösche“ die WLAN-Verbindung vom Smartphone

Ist die mobile Daten­verbindung nicht der Stör­fak­tor, soll­test Du die WLAN-Verbindung kom­plett von Deinem Huawei P20 Pro ent­fer­nen: Navigiere in den Ein­stel­lun­gen zum Menüpunkt „Draht­los & Net­zw­erke“. Dort kannst Du das WLAN auswählen und über „Ent­fer­nen“ die Verbindung löschen. Anschließend richt­est Du sie erneut ein.

Problem: Verzögerungen bei der Interaktion mit dem Touchscreen

Du scrollst mit Deinem Fin­ger ger­ade durch die Ein­stel­lun­gen oder eine App, das Gerät reagiert aber nur zöger­lich? Du klopf­st mit Deinem Fin­gerknöchel zweimal auf das Dis­play, es wird aber kein Screen­shot gemacht? Auch für diese Szenar­ien gibt es eine mögliche Lösung.

Lösung: Passe die Bewegungssteuerung Deines Smartphones an

Über­prüfe und passe gegebe­nen­falls die Bewe­gungs- und Gesten­s­teuerung des Geräts an: Navigiere dazu in den Ein­stel­lun­gen zum Punkt „Intel­li­gente Unter­stützung“ und tippe auf „Bewe­gungss­teuerung“. Nun kannst Du zum Beispiel fes­tle­gen, wie das Smart­phones reagiert, wenn Du es umdrehst. Oder welche Wirkung es aus­löst, wenn Du die Knöchelgesten ver­wen­d­est.

Hat diese Maß­nahme nicht geholfen und auch ein Neustart sowie das Zurück­set­zen des Geräts keine Wirkung erzielt, soll­test Du Dich an Huawei wen­den. Alter­na­tiv wartest Du bis zum näch­sten Sys­tem-Update, denn vielle­icht liefert dieses die nöti­gen Verbesserun­gen.

Video: YouTube / Huawei Mobile

Problem: Der Akku des Smartphones ist zu schnell leer

Mit ein­er Kapaz­ität von 4.000 mAh kann das Huawei P20 Pro leis­tung­stech­nisch punk­ten. Doch es gibt Nutzer, deren Smart­phone-Akku sich zu schnell entlädt. In diesem Fall kannst Du das Prob­lem oft­mals selb­st beheben, indem Du ein paar nötige Ein­stel­lun­gen vorn­immst.

Lösung: So sparst Du am Huawei P20 Pro Energie

Eine Lösung beste­ht darin, über „Ein­stel­lun­gen | Akku“ entwed­er die Option „Stroms­paren“ oder „Ultra-Stroms­paren“ zu aktivieren, indem Du den Schiebere­gler nach rechts wis­chst.

Zusät­zliche Energie sparst Du dadurch, dass Du über „Ein­stel­lun­gen | Sicher­heit & Daten­schutz | Bild­schirmsperre & Pass­wörter“ die Option „Immer Infor­ma­tio­nen anzeigen“ deak­tivierst. Somit wer­den auf dem Sper­rbild­schirm keine Benachrich­ti­gun­gen mehr angezeigt, was zusät­zlich Energie sparen kann.

Außer­dem kannst Du dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Akku“ fol­gen und auf „App-Start“ tip­pen: Nun hast Du die Option, automa­tis­che App-Starts und Hin­ter­grun­daus­führun­gen zu ver­wal­ten.

Oder Du navigierst unter „Akku“ zu „Bild­schir­mau­flö­sung“ und stellst diese von „FHD+“ auf „HD+“ um. Alter­na­tiv ste­ht Dir hier die Option „Smarte Auflö­sung“ zur Ver­fü­gung: Ist sie aktiv, reduziert Dein Smart­phone seine Bild­schir­mau­flö­sung automa­tisch. Das verbessert im Ide­al­fall zusät­zlich die Akku-Leis­tung.

Video: Eigenkreation

Problem: Der Akku lädt zu langsam

Dein Huawei P20 Pro sollte in der Lage sein, sich inner­halb von 1,5 Stun­den voll­ständig aufzu­laden. Doch was kannst Du tun, wenn diese Ladegeschwindigkeit nicht annäh­ernd erre­icht wird?

Lösung 1: Überprüfe Kabel, Steckdose & Co.

Zunächst soll­test Du sich­er­stellen, dass USB-Kabel oder Steck­dose nicht beschädigt sind. Benutze alter­na­tiv ein zweites Kabel oder eine andere Steck­dose, um das Smart­phone aufzu­laden.

Lösung 2: War das Gerät vorher nass? Dann erst einmal richtig trocknen lassen!

Sollte Dein Huawei P20 Pro vorher nass gewor­den sein, ist das Aufladen des Akkus keine gute Idee: Du musst Dein Smart­phone erst gut trock­nen, bevor Du es wieder ver­wen­d­est. Dafür kannst Du das Gerät zum Beispiel in eine Schüs­sel mit Reis leg­en. Anschließend kannst Du es wie gewohnt aufladen. Das sollte prob­lem­los möglich sein, sofern das Gerät durch die Nässe nicht beschädigt wurde.

Zusammenfassung

  • Startet Dein Huawei P20 Pro selb­st­ständig neu, soll­test Du den Sys­tem-Cache des Smart­phones löschen.
  • Anson­sten hil­ft es vielle­icht, das Gerät zurück­zuset­zen.
  • Funk­tion­iert das Mikro­fon nicht, sobald Du eine bes­timmte App ver­wen­d­est, soll­test Du die Anwen­dung dein­stal­lieren und ein zweites Mal herun­ter­laden.
  • Oder in den Ein­stel­lun­gen die App-Berech­ti­gung für das Mikro­fon über­prüfen.
  • Du fährst mit Deinem Fin­ger über den Touch­screen, das Gerät reagiert aber nur zöger­lich? Dann passe die Bewe­gungs- und Gesten­s­teuerung an. Zusät­zlich kann ein Neustart helfen.
  • Die Kam­era macht Prob­leme? Dann set­ze die Kam­era-App über die Ein­stel­lun­gen zurück.
  • Die WLAN-Verbindung wird ständig unter­brochen? Dann schalte die mobile Daten­verbindung aus oder richte WLAN auf Deinem Smart­phone neu ein.
  • Der Akku liefert keine gute Per­for­mance mehr ab? Dann nutze Optio­nen wie den Energies­par­modus.
  • Lädt sich der Akku zu langsam auf, stimmt vielle­icht etwas mit dem Kabel oder der Steck­dose nicht.
  • Wichtig: Instal­liere Soft­ware-Updates, sobald sie ver­füg­bar sind. Sie kön­nen helfen, bekan­nte Prob­leme zu beheben.
  • Kannst Du den Kon­flikt nicht selb­st­ständig lösen, wende Dich am besten an den Her­steller.

Haben wir Dir helfen kön­nen, Dein Prob­lem mit dem Huawei P20 Pro zu lösen? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Titelbild: Eigenkreation: Unsplash (Kristina Kashtanova)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren