Nummern sperren unter Android 7.0 Nougat ist nicht schwer.
Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11

Android 11 und älter: So blockierst Du eine Nummer

Dein Smart­phone weist bei Bedarf lästige Wer­bev­er­suche oder uner­wün­schte Anrufe bes­timmter Per­so­n­en automa­tisch ab. Wir zeigen Dir, wie Du mit einem Android-Handy eine Num­mer block­ieren kannst.

Sobald Du auf einem Gerät von Sam­sung, Huawei und Co. eine Tele­fon­num­mer block­ierst, kom­men Anrufe und SMS von ihr nicht mehr zu Dir durch. Im Fol­gen­den erk­lären wir Dir Schritt für Schritt, wie Du an den unter­schiedlichen Android-Smart­phones vorge­hen musst, damit das passiert.

Android: Nummer blockieren – Samsung Galaxy

Du hast in der Regel drei Möglichkeit­en, auf Deinem Android-Smart­phone eine Num­mer zu block­ieren:

  • in den Anrufe­in­stel­lun­gen
  • über die Anrufliste
  • mith­il­fe der Kon­tak­tliste

Wir erk­lären Dir alle Vari­anten Schritt für Schritt am Beispiel des Sam­sung Galaxy S20 One UI 3.0. Hier­bei han­delt es sich um Sam­sungs Ver­sion von Android 11. Weit­er unten find­est Du eine Anleitung für Geräte ander­er Her­steller.

So block­ierst Du eine Tele­fon­num­mer über die Anrufe­in­stel­lun­gen:

  1. Öffne die Tele­fon-App.
  2. Tippe oben rechts auf die drei Punk­te.
  3. Wäh­le „Ein­stel­lun­gen” aus.
  4. Tippe auf „Num­mern sper­ren”.

Im Menü „Num­mern sper­ren” hast Du ver­schiedene Optio­nen, eine Num­mer zu block­ieren:

  • „Hinzufü­gen von Tele­fon­num­mer”: Manuelle Eingabe der Tele­fon­num­mer, die Du sper­ren willst.
  • „Let­zte”: Wäh­le aus der Liste der let­zten Gespräche die betr­e­f­fende Num­mer aus.
  • „Kon­tak­te”: Wäh­le aus Dein­er Kon­tak­tliste die Tele­fon­num­mer aus, die Du block­ieren möcht­est.

So block­ierst Du alter­na­tiv eine Tele­fon­num­mer direkt über die Anrufliste:

  1. Öffne die Tele­fon-App.
  2. Tippe unten auf „Let­zte”.
  3. Wäh­le eine Tele­fon­num­mer oder einen Kon­tak­t­na­men aus.
  4. Tippe auf das i-Sym­bol.
  5. Wäh­le unten „Sper­ren” aus.
  6. Tippe auf „Block­ieren”.

So block­ierst Du eine Tele­fon­num­mer direkt über die Kon­tak­tliste:

  1. Öffne die Tele­fon-App.
  2. Tippe unten auf „Kon­tak­te”.
  3. Wäh­le einen Kon­takt aus.
  4. Tippe auf das i-Sym­bol.
  5. Wäh­le unten „Mehr” aus.
  6. Tippe auf „Kon­takt block­ieren”.
  7. Wäh­le „Block­ieren” aus.

Huawei & Co.: Nummer auf anderen Android-Geräten blockieren

Bei anderen Android-Handys sollte das Block­ieren ein­er Num­mer ähn­lich funk­tion­ieren. Doch je nach Her­steller und Ver­sion kön­nen bei der Vorge­hensweise leichte Unter­schiede auftreten. Zum Beispiel lautet der finale Befehl an eini­gen Geräten „Blockieren/Spam melden”, nach­dem Du über das Dreipunkt-Menü in die Anrufliste gelangt bist und dort auf eine Num­mer oder einen Namen getippt hast. Auch die Vari­ante „Block­ierte Num­mer” statt „Num­mern sper­ren” ist möglich.

Bei manchen Mod­ellen kannst Du Tele­fon­num­mern zusät­zlich noch über einen anderen Weg sper­ren. So geht’s beispiel­sweise mit einem Huawei-Gerät:

  1. Öffne die Tele­fon-App.
  2. Tippe oben auf „Alle”.
  3. Halte den Fin­ger auf einen Ein­trag gedrückt.
  4. Warte, bis sich ein Menü öffnet.
  5. Tippe auf „Zur Liste block­iert­er Kon­tak­te hinzufü­gen”.
  6. Alter­na­tiv wählst Du „Num­mer block­ieren” aus.
  7. Tippe gegebe­nen­falls auf „Block­ieren”.

Achtung: Die Android-Funk­tion „Num­mer block­ieren” ist nicht zu ver­wech­seln mit dem Unter­drück­en der eige­nen Rufnum­mer.

Unterdrückte Nummern abweisen

Wenn Du über­haupt keine unbekan­nten Anrufe erhal­ten möcht­est, richt­est Du an Deinem Android-Smart­phone eine all­ge­meine Sperre ein. So gehst Du dafür an einem Sam­sung Galaxy S20 vor:

  1. Öffne die Tele­fon-App.
  2. Tippe oben rechts auf die drei Punk­te.
  3. Wäh­le „Ein­stel­lun­gen” aus.
  4. Tippe auf „Num­mern sper­ren”.
  5. Aktiviere „Unbekannte/private Nr. aus­blenden”.

Die Sperre gilt für pri­vate und nicht iden­ti­fizier­bare Tele­fon­num­mern. Anders aus­ge­drückt: Nor­male Anrufe kom­men natür­lich weit­er­hin durch. Das gilt auch für Num­mern, die sich nicht Dein­er Kon­tak­tliste befind­en.

Musstest Du schon Num­mern block­ieren? Erzäh­le uns gern im Kom­men­tar davon.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren