Mädchen sitzt mit neuem Smartphone in der neuen Wohnung zwischen Umzugskisten.
© iStock/mihailomilovanovic
Ein iPhone-Bildschirm
:

WhatsApp-Verlauf von iOS auf Android umziehen: So gehst Du vor

Du willst Deinen What­sApp-Chatver­lauf von einem iPhone auf ein Android-Smart­phone über­tra­gen? Das ist ab sofort ein­fach­er, da die Entwickler:innen eine entsprechende Funk­tion bere­it­stellen – und dieses Fea­ture ist jet­zt endlich für mehr Geräte ver­füg­bar. Wir stellen Dir hier aber auch eine Alter­na­tive vor, falls Dein Android-Gerät die Funk­tion nicht unter­stützt.

Eigentlich bist Du seit Jahren Besitzer:in eines iPhones, hast Dir jet­zt aber ein Android-Gerät zugelegt? Dann möcht­est Du sicher­lich auch Deinen What­sApp-Chatver­lauf von iOS zu Android über­tra­gen. Das stellte bis­lang noch ein Prob­lem dar: Zwar kannst Du von Deinem What­sApp-Account unter iOS leicht ein Back­up erstellen, doch dieses kannst Du nicht ein­fach auf ein Android-Gerät herun­ter­laden.

Die besten Smart­phones 2021: Das sind die Top-Handys des Jahres

Das liegt daran, dass iOS und Android unter­schiedliche Back­up-Lösun­gen für What­sApp nutzen. Während der Mes­sen­ger unter iOS auf die iCloud set­zt, ist es unter Android Google Dri­ve. Doch das bedeutet nicht, dass Du What­sApp-Chats nicht von iOS zu Android trans­ferieren kannst. Wir stellen Dir hier zwei Meth­o­d­en vor.

WhatsApp-Chats vom iPhone zum Android-Smartphone übertragen

What­sApp bietet jet­zt eine Funk­tion, die den Umzug von iOS zu Android erle­ichtern soll. Das Fea­ture heißt „Move Chats to Android” und lässt Dich Chatver­läufe sowie alle Medi­en über­tra­gen. Seit Anfang Sep­tem­ber 2021 rollt What­sApp die prak­tis­che Funk­tion aus.

Dafür musst Du Dein iPhone per Kabel mit dem Android-Smart­phone verbinden (Light­ning auf USB-C). Die Option zum Trans­fer wird Dir im Ein­stel­lun­gen-Menü des Mes­sen­gers angezeigt. Zunächst war diese Funk­tion nur für Sam­sung-Smart­phones freigeschal­tet. Inzwis­chen wurde die Liste kom­pat­i­bler Geräte laut XDA Devel­op­ers um aktuelle Pix­el-Handys sowie andere Geräte mit Android 12 erweit­ert.

Wichtig: Der Trans­fer funk­tion­iert nur bei der Erstein­rich­tung des Android-Smart­phones. Ist es bere­its ein­gerichtet, musst Du Dein Handy auf die Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­set­zen, um What­sApp-Chats über­tra­gen zu kön­nen. Das haben jüngst auch die XDA Devel­op­ers fest­gestellt, als sie das Fea­ture getestet haben.

Du kannst mit dem neuen Fea­ture übri­gens nicht nur Chats vom iPhone auf Dein Android-Smart­phone trans­ferieren, son­dern auch Fotos, Videos und Sprach­nachricht­en. Die Ende-zu-Ende-Ver­schlüs­selung bleibt dabei für alle Medi­en erhal­ten – die Dat­en wer­den nicht an What­sApp gesendet. Weit­ere Infor­ma­tio­nen find­est Du im Blog des Unternehmens.

WhatsApp-Chats und Co. übertragen: So funktioniert der Transfer

Ist die neue Trans­fer­funk­tion mit Deinem Smart­phone kom­pat­i­bel, kannst Du What­sApp-Chats von iOS zu Android über­tra­gen. So geht’s am Beispiel eines Sam­sung-Smart­phones:

  1. Verbinde das Sam­sung-Smart­phone per Kabel mit Deinem iPhone. Die bei­den Geräte müssen so lange ver­bun­den bleiben, bis der Trans­fer abgeschlossen ist.
  2. Das iPhone fragt Dich nun, ob Du dem anderen Gerät ver­traust. Bestätige dies.
  3. Wech­sle ans Android-Gerät und beginne mit der Ein­rich­tung.
  4. Beim Set­up fragt Dich das Handy, ob Du Dat­en von einem alten Gerät über­tra­gen willst. Stimme zu.
  5. Das Smart­phone sollte nun die „Smart Switch”-App von Sam­sung instal­lieren.
  6. Öffne nach der Instal­la­tion die App und bere­ite die Datenüber­tra­gung vor.
  7. Dafür scannst Du mit dem iPhone den QR-Code, der auf dem Dis­play des Sam­sung-Handys zu sehen ist. Alter­na­tiv kannst Du unter iOS auch What­sApp öff­nen und unter „Ein­stel­lun­gen | Chats” das Trans­fer-Fea­ture antip­pen.
  8. Anschließend wech­selst Du wieder ans Android-Gerät.
  9. Stelle sich­er, dass Du bei „What­sApp” einen Hak­en set­zt, wenn Dich das Handy fragt, welche Dat­en Du über­tra­gen willst.
  10. Smart Switch bit­tet Dich dann, den Mes­sen­ger zu instal­lieren. Anschließend begin­nen bei­de Handys mit dem Daten­trans­fer.
  11. Schließe die Ein­rich­tung des Handys ab und richte What­sApp dann über Deine Tele­fon­num­mer ein. Es muss sich dabei um dieselbe Num­mer han­deln, die Du bere­its am iPhone genutzt hast!
  12. Anschließend bietet Dir What­sApp an, Deine alten Dat­en zu importieren. Tippe auf „Start”.

Die Alternative: WhatsApp-Chats mit einer externen App übertragen

Alter­na­tiv kannst Du auf kostenpflichtige Soft­ware von anderen Unternehmen zurück­greifen, um What­sApp-Chats von iOS zu Android zu über­tra­gen. Das ist ver­mut­lich so lange nötig, bis das neue Über­tra­gungs-Fea­ture von What­sApp mit allen Android-Smart­phones kom­pat­i­bel ist. Auch der Trans­fer eines What­sApp-Ver­laufs von Android zu iOS erfordert bis­lang noch zusät­zliche Soft­ware.

Schritt 1: Ein WhatsApp-Backup am PC/Mac erstellen

Im ersten Schritt musst Du mit dem iPhone ein Back­up Dein­er What­sApp-Dat­en erstellen. Damit Du das Daten­paket später auf Dein Android-Smart­phone über­tra­gen kannst, tust Du das am Com­put­er. Schließe Dein iPhone also an einen Win­dows-PC oder Mac an.

Anleitung für Win­dows:

  1. Starte iTunes und öffne die „Über­sicht” für Dein iPhone – dort soll­test Du den Punkt „Back­ups“ sehen.
  2. Unter „Back­ups | Automa­tisch sich­ern” wählst Du die Option „Dieser Com­put­er” aus. Achte darauf, dass die Option „iPhone-Back­up ver­schlüs­seln“ nicht aktiviert ist.
  3. Klicke rechts auf „Jet­zt sich­ern“, um das Back­up lokal auf Deinem Com­put­er zu spe­ich­ern.

Anleitung für macOS:

  1. Öffne den Find­er.
  2. Unter „Orte” klickst Du auf das iPhone-Sym­bol.
  3. Wäh­le unter „Back­ups” die Option „Erstelle ein Back­up aller Dat­en deines iPhones auf diesem Mac”. Stelle sich­er, dass Du keinen Hak­en bei „Lokales Back­up ver­schlüs­seln” set­zt.
  4. Klicke auf „Back­up erstellen”.
Junger Mann chattet über WhatsApp mit seinen Freunden.

Für den What­sApp-Umzug von iOS auf Android brauchst Du teil­weise kostenpflichtige Soft­ware.

Schritt 2: WhatsApp-Backup extrahieren und zu Android übertragen

Anschließend musst Du das Back­up auf Dein Android-Smart­phone spie­len. Unter Win­dows und macOS kannst Du dafür zum Beispiel die kosten­lose Soft­ware „Waz­zap­Mi­gra­tor Extrac­tor” nutzen.

Anleitung für Win­dows:

  1. Instal­liere das Pro­gramm und starte es.
  2. Es sucht automa­tisch nach What­sApp-Back­ups.
  3. Über die Funk­tion „extract” kannst Du das gewün­schte Back­up extrahieren und auf Deinem Rech­n­er spe­ich­ern.
  4. Schließe Dein Android-Smart­phone per USB-Kabel an den Com­put­er an.
  5. Per Drag-and-drop kannst Du wichtige What­sApp-Dateien aus dem Back­up, wie „Media” und „ChatStorage.sqlite”, auf das Handy über­tra­gen.

Anleitung für macOS:

  1. Folge Schritt 1 bis 3 aus der Anleitung für Win­dows.
  2. Um die Back­up-Datei vom Mac auf das Android-Handy zu über­tra­gen, kannst Du Dien­ste wie „Google Dri­ve” oder „Drop­box” nutzen.
  3. Sobald Du die Datei in der Cloud gesichert hast, kannst Du auch am Handy darauf zugreifen. Instal­liere dazu ein­fach die App des Cloud-Dien­stes auf Deinem Smart­phone.

Warum Cloud-Dien­ste? Ein Mac erken­nt ein Android-Smart­phone über das USB-Kabel nicht so wie ein Win­dows-PC. Deshalb brauchst Du zur Über­tra­gung der Back­up-Dateien eine Alter­na­tive. Das kön­nen die genan­nten Cloud-Dien­ste sein – oder Pro­gramme wie „Android File Trans­fer”.

Schritt 3: WhatsApp-Backup konvertieren und wiederherstellen

Dein­stal­liere What­sApp von Deinem Android-Smart­phone, sofern Du den Mes­sen­ger dort bere­its instal­liert und ein­gerichtet hast. Lade dann die kostenpflichtige App „Waz­zap Migra­tor” auf Dein Smart­phone herunter und gehe fol­gen­der­maßen vor:

  1. Öffne die Anwen­dung und vergewis­sere Dich, dass die App das What­sApp-Back­up im Down­load-Ord­ner gefun­den hat.
  2. Tippe auf den Play-But­ton des Waz­zap­Mi­gra­tor und warte auf die Bestä­ti­gung, dass das Back­up erfol­gre­ich kon­vertiert wurde.
  3. Lade What­sApp aus dem Google Play Store herunter.
  4. Starte den Mes­sen­ger und bestätige wie gewohnt Dein What­sApp-Kon­to via Tele­fon­num­mer.
  5. Anschließend soll­test Du automa­tisch gefragt wer­den, ob Du das auf dem Gerät befind­liche What­sApp-Back­up wieder­her­stellen willst.
  6. Stimme zu – und schon wenig später find­est Du Deine alten What­sApp-Chats auf Deinem Android-Smart­phone vor.

Auch einfachere Lösungen nicht kostenfrei

Wie Du siehst, kannst Du Deine alten What­sApp-Dat­en nicht immer kosten­los von iOS zu Android über­tra­gen. Es gibt zwar auch weniger kom­plexe Lösun­gen als den Waz­zap­Mi­gra­tor, die aber eben­falls etwas kosten – zum Beispiel „Dr. Fone”.

Das Pro­gramm kann unter anderem ver­loren gegan­gene Dat­en wieder­her­stellen. In diesem Fall musst Du erst das iPhone an den Com­put­er anschließen, dann ein What­sApp-Back­up erstellen und dieses anschließend über Dr. Fone auf das neue Gerät über­tra­gen.

Die Soft­ware ist im Jahresabo allerd­ings teur­er als der Waz­zap­Mi­gra­tor. Dafür ste­hen Dir mit dieser Anwen­dung aber deut­lich mehr Funk­tio­nen als nur die What­sApp-Datenüber­tra­gung zur Ver­fü­gung.

Kurzfassung: So funktioniert der Transfer von WhatsApp-Chats

WhatsApp-Chats von iOS auf Android übertragen (aus der App)

  • Du kannst mit Deinem What­sApp-Ver­lauf von iOS zu Android umziehen – seit Sep­tem­ber 2021 mit ein­er Funk­tion direkt in der Mes­sen­ger-App.
  • Verbinde iPhone und Android-Smart­phone mit einem Light­ning-auf-USB-C-Kabel, um den Trans­fer anzus­toßen.
  • Deine Chatver­läufe bleiben ver­schlüs­selt, inklu­sive Fotos, Videos und Sprach­nachricht­en.
  • Wichtig: Die Über­tra­gung funk­tion­iert nur bei der Erstein­rich­tung des Android-Geräts. Außer­dem sind noch nicht alle Android-Smart­phones mit dem neuen Fea­ture kom­pat­i­bel.

Chatverläufe vom iPhone auf Android-Smartphone mitnehmen (kostenpflichtige Alternative)

  • Für die Über­tra­gung brauchst Du neben den zwei Smart­phones auch ein unter iOS erstelltes What­sApp-Back­up.
  • Nach­dem Du das Back­up auf Deinem Com­put­er gespe­ichert hast, extrahierst Du es mit der kostenpflichti­gen App Waz­zap­Mi­gra­tor Extrac­tor.
  • Anschließend überträgst Du die extrahierten Dat­en auf das Android-Handy.
  • Mit Waz­zap Migra­tor wan­delst Du das Back­up so um, dass es mit Android kom­pat­i­bel ist.
  • Nach der Neuin­stal­la­tion von What­sApp erken­nt der Mes­sen­ger das Back­up und stellt es wieder her.

Hat der Umzug der What­sApp-Chats von iOS zu Android bei Dir funk­tion­iert? Wir hören gerne von Dir in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren