Junge Frau mit iPhone in der Hand
: :

Instagram: Story-Archiv einsehen und verwenden – so geht’s

Alle Sto­ries, die Du in dem sozialen Net­zw­erk postest, ver­schwinden in der Regel nach 24 Stun­den wieder. Aber nicht ganz: Im Sto­ry-Archiv von Insta­gram kannst Du alle jemals von Dir veröf­fentlicht­en Sto­ries ein­se­hen – wir zeigen Dir, wie das geht.

Mit den Sto­ries hat Insta­gram im Som­mer 2016 einen der größten Wach­s­tum­streiber der Plat­tform veröf­fentlicht. Das Konzept basiert auf einem Snapchat-For­mat und wird auf Insta­gram tagtäglich von über 500 Mil­lio­nen Men­schen und Unternehmen genutzt – der klas­sis­che Feed gerät immer stärk­er in den Hin­ter­grund. Eine bei Insta­gram gepostete Sto­ry ist 24 Stun­den lang online. Sie ver­schwindet danach aber zum Glück nicht kom­plett von der Plat­tform, son­dern ste­ht für Dich – zusam­men mit Deinen anderen alten Sto­ries – im Sto­ry-Archiv zur Ver­fü­gung. Du kannst sie dort zu High­light-Samm­lun­gen zusam­men­fassen und in dieser Form erneut auf Deinem Pro­fil veröf­fentlichen. 

Wie rufe ich die neue Story-Map im Archiv auf?

Bis vor kurzem war das Sto­ry-Archiv wenig attrak­tiv, unüber­sichtlich und kaum sortier­bar. Nun wurde es über­ar­beit­et und um eine Sto­ry-Map und einen Sto­ry-Kalen­der ergänzt. Die Sto­ry-Map kannst Du wie fol­gt aufrufen:

 

  1. Öffne die Insta­gram-App auf Deinem Smart­phone.
  2. Tippe auf Dein Pro­fil­bild in der recht­en unteren Ecke.
  3. Tippe oben rechts in Deinem Pro­fil auf das Menü-Sym­bol (die drei übere­inan­der ange­ord­neten waagerecht­en Streifen).
  4. In dem sich nun öff­nen­den Menü tippst Du „Archiv“ an.
  5. Wäh­le in dem Pull-down-Menü oben links das Sto­ry-Archiv aus.
  6. Tippe inner­halb des Sto­ry-Archivs das Stan­dort­sym­bol an – Du find­est es ganz rechts über Deinen Sto­rys.

 

Nun öffnet sich eine Weltkarte. Auf der siehst Du sämtliche Sto­ry-Posts von Dir, bei denen Du einen Geo-Tag angegeben hast, nach eben diesen Stan­dorten sortiert. Leb­st Du zum Beispiel in Berlin und hast es bei vie­len Veröf­fentlichun­gen angegeben, find­est Du über der Stadt eine Ansicht Dein­er let­zten Sto­ry mit ein­er Zahl darauf. Sie gibt an, wie viele Sto­rys Du ins­ge­samt an diesem Ort gepostet hast – ein Tipp auf das Bild, und Du kannst sie alle ein­se­hen! Die Karte lässt sich per Fin­gergeste rein- und raus­zoomen. Rein­zoomen ist prak­tisch, wenn Du viele Sto­rys in einem kleineren Umkreis veröf­fentlicht hast – so kannst Du sie bess­er erken­nen. Raus­zoomen hil­ft Dir dabei, einen Gesamtüberblick zu erhal­ten.

Instagram: Wie gelange ich über das Story-Archiv in den Kalender

Wenn Du in der Sym­bol-Rei­he ober­halb Dein­er Sto­ry-Auflis­tung das mit­tlere Kalen­der-Icon antippst, lan­d­est Du in der Kalen­der-Ansicht. In dieser sind all Deine Sto­rys nach ihrem Veröf­fentlichungs­da­tum sortiert. Hier find­est Du an jedem Tag, an dem Du eine Sto­ry gepostet hast, eine Kreisan­sicht der entsprechen­den Veröf­fentlichung. Tippst Du darauf, kannst Du sie Dir in voller Größe anschauen. Soll­test Du mehrere Sto­rys an einem Ter­min pro­duziert haben, zeigt das ein klein­er Kreis mit der entsprechen­den Zahl darin an. 

Das Story-Archiv von Instagram.

Das Sto­ry-Archiv von Insta­gram bietet auch einen Kalen­der. — Bild: Eigenkreation / Insta­gram

Nutzt Du das Sto­ry-Archiv von Insta­gram regelmäßig? Schreibe es uns in den Kom­mentaren!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren