Der C9 von LG ist ein OLED-Monster
© LG Electronics
Emily in Paris
Henry Cavill als der Hexer in der Netflix-Serie „The Witcher”.
:

OLED: So gut ist die Display-Technologie

OLED-Fernse­her sind beson­ders beliebt. Das liegt an den vie­len Vorzü­gen der Bild­schirm-Tech­nolo­gie. Welche das sind und warum Du beim näch­sten Fernse­her-Kauf über einen OLED nach­denken soll­test, erfährst Du im Artikel.

Was ist wichtig beim Kauf ein­er neuen Glotze? Natür­lich spielt die Diag­o­nale eine große Rolle. Reichen 55 Zoll für das Wohnz­im­mer oder darf es etwas mehr sein? Eben­so die Auflö­sung: 4K ist der aktuelle Stan­dard. Nicht zu unter­schätzen ist die Dis­play-Tech­nik. Hier hast Du meis­tens die Wahl zwis­chen LCD, QLED oder OLED. Wir erk­lären Dir, welche Vorteile ein OLED-Fernse­her hat.

Die besten Gam­ing-Fernse­her im Ver­gle­ich: Der große Rat­ge­ber

Was heißt OLED überhaupt?

Diese Tech­nik unter­schei­det sich von klas­sis­chen LED- oder QLED-Fernse­hern. Die Beze­ich­nung OLED heißt „organ­ic light emit­ting diode”. Es han­delt sich – wie der Name schon ver­rät – um organ­is­che Leucht­dio­den, die sich kom­plett abschal­ten lassen und damit ein „reales” Schwarz pro­duzieren. So sind die Kon­trast­werte und Far­ben erstaunlich tief. Ein weit­er­er Vorteil ist, dass sie sich einzeln ans­teuern lassen, was die Schwarzw­erte nahezu per­fekt macht und die Hel­ligkeit auf der gesamten Fläche sehr gle­ich­mäßig verteilt. Allerd­ings ner­ven Spiegelun­gen in helleren Umge­bun­gen oder bei starkem Ein­fall von Tages­licht. Das ist allerd­ings Jam­mern auf hohem Niveau.

Die Vorteile von OLED im Überblick

  • Gute OLED-Fernse­her kön­nten echt­es Schwarz darstellen.
  • Die Farb­wieder­gabe ist dank unab­hängi­gen Pix­eln stets hoch.
  • Das­selbe gilt für die Bild­schärfe.
  • Eine sep­a­rate Hin­ter­grund­beleuch­tung ist nicht nötig, dadurch kön­nen die Bild­schirme sehr flach sein.

GigaTV Film-Highlights

Sind OLED-Fernseher die perfekte Wahl?

Nicht unbe­d­ingt. Lei­der sind Fernse­her mit OLED-Tech­nolo­gie in der Regel sehr teuer. Die gün­stig­sten LG-Mod­elle mit 55 Zoll kosten etwa 1.500 Euro. Für den Preis würde man eigentlich Lan­glebigkeit erwarten, aber das Gegen­teil ist der Fall, denn der Fernse­her ver­liert kon­tinuier­lich an Wert. Der Grund: Die OLEDs haben eine kürzere Lebens­dauer. Du kannst den Fernse­her zwar viele Jahre nutzen, was diesen Kri­tikpunkt eher the­o­retisch macht, aber es wird schwierig das Gerät wieder zu verkaufen.

Bist Du an einem OLED-Fernse­her inter­essiert oder ist Dir die Tech­nik zu teuer? Schreib uns gerne einen Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren