Mann tippt auf Smartphone.
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Eine Frau schaut auf ihr Smartphone
:

„Mein iPhone suchen” deaktivieren: So funktioniert es

Die „Wo ist?”-App ermöglicht es Dir, Dein Smart­phone und andere Apple-Geräte zu orten, wenn Du sie ver­loren hast oder sie gestohlen wur­den. Allerd­ings gibt es mitunter gute Gründe, „Mein iPhone suchen” zu deak­tivieren. 

Zum Release von iOS 13 sind die Apps „Mein iPhone suchen” und „Meine Fre­unde suchen” zu ein­er einzi­gen Anwen­dung ver­schmolzen: „Wo ist?”. Seit­dem find­est Du die Funk­tion „Mein iPhone suchen” in dieser App. Die Funk­tion hil­ft Dir, im Not­fall Deine Apple-Geräte zu orten. Es gibt jedoch Sit­u­a­tio­nen, in denen Du sie deak­tivieren soll­test.

Reparatur und mehr: Warum sollte ich „Mein iPhone suchen” deaktivieren?

Du soll­test „Mein iPhone suchen” zum Beispiel deak­tivieren, wenn Du Dein Gerät in einem Apple Store repari­eren lassen willst. Die Techniker:innen wollen bei der Reparatur vielle­icht einen Funk­tion­stest machen. Es kann jedoch sein, dass sie nicht auf Dein Smart­phone zugreifen kön­nen, weil „Mein iPhone suchen” noch eingeschal­tet ist.

Auch wenn Du das iPhone auf die Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­set­zen und anschließend verkaufen möcht­est, soll­test Du die „Wo ist?”-Funktion vorher auss­chal­ten. Denn son­st bleibt die Aktivierungssperre beste­hen, sodass der:die Käufer:in das Gerät nicht ver­wen­den kann (dazu später mehr).

Im Fol­gen­den erk­lären wir, welche Möglichkeit­en Du hast, „Mein iPhone suchen” zu deak­tivieren. Wichtig: Ist die Funk­tion aus­geschal­tet, kannst Du Dein iPhone nicht mehr orten. Auch Apple Pay ist dann deak­tiviert.

Wo ist mein iPhone? Das Feature unter iOS 14 oder neuer ausschalten

Du weißt nicht, wo Du die Funk­tion „Mein iPhone suchen” unter iOS 14 oder höher deak­tivieren kannst? So geht’s:

  1. Beg­ib Dich in die „Einstellungen”-App.
  2. Tippe ganz oben auf „[Dein Name]”.
  3. Gehe zu „Wo ist?”.
  4. Wäh­le den Punkt „Mein iPhone suchen” aus.
  5. Jet­zt kannst du das Fea­ture über den Schiebere­gler auss­chal­ten. Dafür benötigst Du das Pass­wort für Deine Apple-ID.
  6. Tippe nach der Eingabe des Ken­nworts auf „Deak­tivieren”.

Die Alternative: „Mein iPhone suchen” auf iCloud.com deaktivieren

Hast Du Dein iPhone ger­ade nicht zur Hand, kannst Du die „Mein iPhone suchen”-Funktion auch über iCloud.com auss­chal­ten.

  1. Öffne die iCloud-Web­seite auf einem Com­put­er.
  2. Logge Dich mit Dein­er Apple-ID in Dein iCloud-Kon­to ein.
  3. Hast Du die Zwei-Fak­tor-Authen­tifizierung aktiviert, gib den sechsstel­li­gen Code ein, der Dir zum Beispiel auf Apple Watch, iPad oder Mac geschickt wird.
  4. Klicke auf den Menüpunkt „iPhone-Suche”.
  5. Gib das Pass­wort für Deine Apple-ID erneut ein, wenn Du dazu aufge­fordert wirst.
  6. In der fol­gen­den Ansicht klickst Du oben auf „Alle Geräte” und wählst im Aufk­lapp­menü Dein iPhone aus.
  7. Klicke auf „iPhone löschen” und danach auf  „Aus dem Account ent­fer­nen”.

Lässt sich „Mein iPhone suchen” ohne Passwort deaktivieren?

Du brauchst in jedem Fall das Pass­wort für Deine Apple-ID, um „Mein iPhone suchen” zu deak­tivieren. Hast Du Dein Ken­nwort vergessen, musst Du erst ein neues Pass­wort erstellen, bevor Du die Such­funk­tion auss­chal­ten kannst.

In der Ver­gan­gen­heit gab es Fälle, in denen Nutzer:innen ein gebraucht­es iPhone gekauft haben, es aber nicht ver­wen­den kon­nten, weil auf dem Bild­schirm der Hin­weis „Aktivierungssperre” erschien. In diesem Fall hat der:die Vorbesitzer:in vergessen, „Mein iPhone suchen” vor dem Verkauf zu deak­tivieren.

Die Aktivierungssperre soll ver­hin­dern, dass ein Apple-Gerät ver­wen­det wer­den kann, wenn es in falsche Hände gerät. Die Sperre wird automa­tisch geset­zt, sobald Du die „Wo ist?”-Funktion aktivierst. Stehst Du vor genau diesem Prob­lem, soll­test Du Dich an den:die Vorbesitzer:in wen­den. Sobald das Fea­ture deak­tiviert wurde, sollte auch die Aktivierungssperre ver­schwinden.

Zusam­men­fas­sung: Die „Mein iPhone suchen”-Deaktivierung erk­lärt

  • Du soll­test „Mein iPhone suchen” bei ein­er Reparatur oder vor dem Weit­er­verkauf des Geräts deak­tivieren.
  • Du kannst die Funk­tion über die iCloud-Ein­stel­lun­gen am iPhone auss­chal­ten.
  • Auf der iCloud-Web­seite kannst Du die Deak­tivierung über den Menüpunkt „iPhone-Suche” vornehmen.
  • Wichtig: Du brauchst in jedem Fall das Ken­nwort für Deine Apple-ID. Ohne Pass­wort kannst Du „Mein iPhone suchen” nicht auss­chal­ten.

Kon­nte Dir unser Rat­ge­ber weit­er­helfen? Falls nicht, lass uns gerne in einem Kom­men­tar wis­sen, woran es haperte!

Das kön­nte Dich eben­falls inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren