Kunden im Apple Store Shanghai hinter iPhone XS und XS Max
Smartphones Xperia 1 IV und iPhone 13 Pro Max von vorne und hinten nebeneinander vor rotem Hintergrund
Frau mit gelbem Pullover hält iPad Pro 2021 im herbstlichen Park
:

iPhone Xs & Xs Max: Dein neues Gerät optimal einrichten

Du hast Dir ger­ade Apples Top­mod­ell zugelegt und möcht­est Dein neues iPhone Xs oder Xs Max ein­richt­en. Doch wie genau vorge­hen? Hier erfährst Du, welche Möglichkeit­en Dir Dein neues Smart­phone bietet – beispiel­sweise, wenn es Dein erstes iPhone ist oder Du noch keine Erfahrung mit iOS hast.

Eine Info gle­ich vor­weg: Für Dein iPhone Xs (Max) benötigst Du eine Nano-SIM. Soll­test Du von einem älteren Smart­phone umsteigen, passt diese son­st wom­öglich nicht in den Ein­schub. Dieser befind­et sich an der recht­en Seite mit­tig.

iPhone einschalten und los geht’s

Schalte Dein iPhone Xs (Max) über den Pow­er-But­ton ein und das Gerät startet. Mit einem „Hel­lo” begrüßt es Dich. Wis­che zunächst vom unteren Bild­schirm­rand nach oben, um Sprache und Land festzule­gen. Ist das erledigt, bietet das iPhone einen Schnell­start an. Soll­test Du bere­its ein iPhone besitzen, kannst Du die alten Ein­stel­lun­gen kabel­los auf das neue Mod­ell über­tra­gen. Tippe andern­falls auf den But­ton „Manuell kon­fig­uri­eren”. Wäh­le dann als erstes Dein WLAN aus und gib die Zugangs­dat­en ein. Es fol­gt eine Belehrung über Dat­en & Daten­schutz. Tippe auf „Weit­er”.

Der näch­ste Schritt ist die Face-ID-Ein­rich­tung. Folge dazu den Anweisun­gen auf dem Dis­play. Das Ganze funk­tion­iert wie schon beim iPhone X: Hier erhältst Du eine aus­führliche Anleitung für die Ein­rich­tung von Face ID. War der Prozess erfol­gre­ich, quit­tiert das iPhone Xs (Max) dies mit einem grü­nen Kreis um das Video­bild und ein­er kurzen Vibra­tion. Tippe auf „Weit­er” und wieder­hole den Vor­gang erneut, um diesen Punkt abzuschließen.

[sur­vey]

Sicherheitscode einrichten

Das iPhone fordert Dich nun auf, einen Sicher­heitscode zu erstellen. Stan­dard­mäßig beschränkt sich die Länge auf sechs Zif­fern. Über den But­ton „Codeop­tio­nen” erhältst Du aber noch weit­ere Möglichkeit­en, um noch sicherere Codes einzugeben. Drei Optio­nen ste­hen zur Wahl: Mit „Eigen­er alphanu­merisch­er Code” legst Du eine Kom­bi­na­tion aus Zahlen und Buch­staben fest – in beliebiger Länge. „Eigen­er numerisch­er Code” beschränkt sich auf Zahlen, darf aber länger als sechsstel­lig sein. „Vier­stel­liger numerisch­er Code” hinge­gen spricht für sich.

Video: YouTube / Vodafone Deutschland

Daten übertragen oder neu starten

Apple bietet Dir zwei Wege, um Dat­en von einem alten iPhone auf Dein iPhone Xs (Max) zu über­tra­gen: via Inter­net über ein iCloud-Back­up oder per USB mit einem iTunes-Back­up. Tippe dazu auf den jew­eili­gen But­ton. Sollte es sich um Dein erstes iPhone han­deln, fange stattdessen mit „Als neues iPhone kon­fig­uri­eren” an. Im näch­sten Schritt gilt es dazu, Dich mit ein­er vorhan­de­nen Apple-ID einzu­loggen oder eine neue zu erstellen. Stimme den all­ge­meinen Nutzungs­be­din­gun­gen von Apple zu und das iPhone wird mit Dein­er Apple-ID verknüpft. Der Vor­gang kann mehrere Minuten dauern, benötigt in der Regel aber nur wenige Sekun­den.

Im fol­gen­den Menü legst Du fest, ob iOS Updates automa­tisch instal­lieren soll oder ob Du lieber manuelle Aktu­al­isierun­gen vorn­immst. Anschließend fol­gt die Frage nach den Ortungs­di­en­sten. Aktiviere die Funk­tion, wenn Du GPS nutzen möcht­est – etwa, um dein iPhone Xs (Max) als Navi zu ver­wen­den. Aktiviere danach Apples KI-Hil­f­s­soft­ware Siri mit „Fort­fahren” oder tippe auf „Später kon­fig­uri­eren”. Der Blick auf den Home­screen ist jet­zt nur noch wenige Entschei­dun­gen ent­fer­nt. Folge den Anweisun­gen, um die Fea­tures Bild­schir­mzeit, iPhone-Analyse und True Tone-Dis­play zu aktivieren. Sämtliche Entschei­dun­gen lassen sich später auch über die Ein­stel­lun­gen-App ändern.

Auf Wun­sch kann Dein iPhone übri­gens noch eine weit­ere Per­son via Face ID erken­nen. Im Not­fall hat so beispiel­sweise Dein Part­ner Zugriff auf die gespe­icherten Dat­en.

Video: YouTube / TechnikFreundYT

Umzug von einem Android-Smartphone

Für wech­sel­willige Android-Nutzer stellt Apple eigens eine App in den Google Play Store. Move to iOS heißt das kosten­lose Tool, das Dir beim Umzug von Deinem alten Smart­phone aufs iPhone Xs (Max) hil­ft. Falls bei der Über­tra­gung von Dat­en und Co. etwas schief geht, hil­ft Dir unser Rat­ge­ber für die gängig­sten Prob­leme mit Move to iOS. Mehr Infor­ma­tio­nen find­est Du in unser­er kurzen Ein­führung in Apples Betrieb­ssys­tem für Android-Umsteiger.

Zusammenfassung

  • Das iPhone Xs (Max) erfordert eine Nano-SIM.
  • Schalte das iPhone ein und wis­che von unten nach oben, um Sprache und Land festzule­gen.
  • Du kannst alte Ein­stel­lun­gen von einem vorheri­gen iPhone übernehmen.
  • Tippe andern­falls auf „Manuell ein­richt­en”, um WLAN, Face ID und Co. einzuricht­en.
  • Für den Sicher­heitscode hast Du über den But­ton „Codeop­tio­nen” mehrere Möglichkeit­en, darunter beliebig lange Codes mit Zahlen und Buch­staben.
  • Alte Dat­en lassen sich via iCloud oder iTunes auf Dein neues iPhone XS (Max) über­tra­gen.
  • Für ehe­ma­lige Android-Nutzer ste­ht im Google Play Store die Gratis-App Move to iOS zur Ver­fü­gung.

Hast Du Dir ein iPhone Xs oder Xs Max zugelegt? Wie sind Deine Erfahrun­gen mit der neuen Hard­ware? Fiel Dir der Ein­stieg leicht? Über einen Kom­men­tar wür­den Wir uns freuen.

Titelbild: picture alliance / Wang Gang/Imaginechina/dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren