Umzug gewuppt – WLAN parat: Mit dem GigaCube zieht Internet mit Dir ein

Bewerbungsphase für den Innovators Pitch 2020 läuft.
Fiber Nodes für noch mehr Highspeed im Vodafone-Festnetz

Umzug gewuppt – WLAN parat: Mit dem GigaCube zieht Internet mit Dir ein

Neue Woh­nung, neues Glück, neuer Inter­net-Anschluss? Kein Prob­lem, wenn das WLAN direkt mit Dir einzieht: Mit dem Voda­fone GigaCube nimmst Du Dein Inter­net ein­fach bei jedem Umzug mit und kannst nach der Kisten-Schlep­perei los­sur­fen.

Wenn Du öfter mal Job und Anschrift wech­selst, beru­flich zwis­chen Haup­tadresse und Zweit­woh­nung pen­delst oder Dich noch nicht für ein WG-Bett entsch­ieden hast, ist in punc­to Inter­net Flex­i­bil­ität gefragt. Deshalb zieht der Voda­fone GigaCube ein­fach jedes Mal mit Dir um und richtet sich dort ein, wo Du ger­ade bist – ganz ohne Ser­vice-Tech­niker oder langes Warten auf einen Anschlusster­min.

Mit dem GigaCube zum gigaschnellen Internet

Festes Inter­net ist in Dein­er nigel­nagel­neuen Neubau-Woh­nung noch nicht instal­liert, geschweige denn über­haupt ein Kabel­netz vorhan­den? Macht nichts, denn der GigaCube zaubert das Inter­net in die Woh­nung. Mit dem Router surf­st Du über das LTE-Hochleis­tungsnetz von Voda­fone und bist je nach Stan­dort unter opti­malen Bedin­gun­gen mit bis zu 200 Megabit pro Sekunde sog­ar schneller unter­wegs als über jeden DSL-Anschluss. Dafür stat­test Du den han­dlichen Router ein­fach mit der mit­geliefer­ten PIN-freien SIM-Karte aus und schließt den GigaCube ans Strom­netz an. Schon ste­ht die WLAN-Verbindung für Smart­phone, Lap­top und Co. Beim näch­sten Umzug lässt Du den ersten Tag im neuen Heim also ein­fach bei einem entspan­nten max­dome-Abend ausklin­gen.

Eine echte Hausnummer: 50 Gigabyte (oder 100 GB mit dem GigaCube Max) ziehen mit ins neue Heim

Auch wenn die Ein­rich­tung schließlich ste­ht und nach dem Umzugsstress allmäh­lich All­t­ag einkehrt, brauchst Du Dir über einen fes­ten Inter­net-Anschluss zunächst erst mal keine Gedanken machen. Zur neuen Postan­schrift gesellt sich mit dem GigaCube näm­lich eine echte Haus­num­mer: Mit Deinem 50 Giga­byte-Daten­paket bist Du in Sachen Inter­net wom­öglich sog­ar bess­er ver­sorgt als Dein Nach­bar über seinen DSL-Anschluss. So hast Du auch beim x-ten Adress-Wech­sel keinen Stress mit dem Ergat­tern eines Tech­niker-Ter­mins und kannst Dich voll und ganz auf den neuen Job oder Dein Studi­um konzen­tri­eren.

GigaCube

Mehr Speed in allen GigaCube-Tarifen

Netz-Höch­stleis­tun­gen erleb­st Du nun auch mit dem neuen Pre­mi­um-Router. Im GigaCube CAT19 find­est Du neueste Chiptech­nolo­gie kom­biniert mit leis­tungsstark­er Anten­nen­tech­nik. Den neuen Router kannst Du außer­dem mit allen GigaCube-Tar­ifen buchen. Ein­ma­lig bekommst Du ihn ab 139,90 Euro. Mit Ein­führung des neuen GigaCube CAT19-Routers kannst Du Dich in allen GigaCube-Tar­ifen auf mehr Speed freuen. Dat­en kannst Du damit mit bis zu 500 Megabit pro Sekunde herun­ter­laden. Die Upload-Geschwindigkeit bleibt unverän­dert bei 50 Megabit pro Sekunde. Um die höhere Down­load-Geschwindigkeit nutzen zu kön­nen, musst Du nur den neuen CAT19-Router ein­set­zen – oder Du surf­st weit­er mit 300 Megabit pro Sekunde, die Dir der bish­erige GigaCube liefert. Die tat­säch­lich erre­ichte Don­wload-Band­bre­ite kann dabei vari­ieren – je nach­dem, wie Dein Ort geografisch beschaf­fen ist, wie weit das Netz aus­ge­baut ist und wie viele Nutzer gle­ichzeit­ig in der Mobil­funkzelle sur­fen.

Weniger Aufwand – flexiblere Kosten und nur zahlen, wenn Du den Cube einsteckst

Wenn Du den GigaCube ger­ade nicht brauchst, musst Du auch nicht für ihn bezahlen: Mit dem GigaCube Flex-Tarif zahlst Du stets nur für den Rech­nungszeitraum, in dem Du den Cube tat­säch­lich an der Steck­dose angeschlossen hat­test. So kannst Du Dir mit ein­ma­li­gen 49,90 Euro für den GigaCube-Router in ungenutzten Rech­nungszeiträu­men den Basis­preis kom­plett sparen. Dieser liegt für Nutzer eines Red- oder Young M/L/XL-Tar­ifs bei 24,99 Euro, für alle anderen bei 34,99 Euro monatlich.

Der näch­ste Job in der näch­sten Stadt ist schon in Aus­sicht und Du bas­telst mal wieder Dein Büch­er-Regal auseinan­der? Manch Möbel­stück mag drunter lei­der, aber der GigaCube macht jeden Umzug mit und bringt Inter­net  dor­thin, wo es Dich ger­ade in der Bun­desre­pub­lik hinzieht.

GigaCube Mini für Gelegenheits-Surfer

Falls Du Den GigaCube nur ab und zu brauchst, bietet Voda­fone mit dem ‚GigaCube Mini‘ ab dem 18. März einen span­nen­den Tarif für Dich. Für monatlich 24,99 Euro erhältst Du 25 Giga­byte Daten­vol­u­men– auch dabei mit bis zu 500 Megabit pro Sekunde im Down­load. Sollte Dir das Daten­vol­u­men ein­mal nicht aus­re­ichen, kannst Du ganz ein­fach weit­ere Daten­pakete hinzubuchen: Von 2,99 Euro (1 GB) bis zu 24,99 Euro (25 GB). Natür­lich genießt Du auch hier alle Vorteile des GigaCubes: instal­liere ihn schnell und flex­i­bel, wenn Du in Deutsch­land unter­wegs bist.

Sichere Dir jetzt bis zu 100 Gigabyte zusätzliches Datenvolumen

Wenn Du noch bis zum 31. Juli den Tarif GigaCube Max buchst, erhältst Du sog­ar das dop­pelte Daten­vol­u­men und surf­st mit 200 Giga­byte pro Monat. Gle­ichzeit­ig reduziert sich der monatliche Basis­preis von 54,99 Euro auf 44,99 Euro pro Monat – und das, solange Dein Ver­trag läuft.

Und auch im GigaCube Mini und GigaCube erhöht Voda­fone das Daten­vol­u­men für Dich: Schließt Du bis zum 10. Juni einen der bei­den Tar­ife ab, ste­hen Dir monatlich 32 beziehungsweise 75 Giga­byte für die Min­destver­tragslaufzeit von 24 Monat­en zur Ver­fü­gung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren