Stranger of Paradise
© Square Enix
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab

Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin: Das ist bisher zum neuen Ableger der Reihe bekannt

Aus­ge­fal­l­ene Out­fits, ras­ante Kämpfe und eine ordentliche Por­tion Melo­dra­ma. Mit „Stranger of Par­adise: Final Fan­ta­sy Ori­gin“ schreibt Team Nin­ja das näch­ste Kapi­tel der pop­ulären Videospiel­rei­he. Was Du über das Action-Rol­len­spiel (RPG) wis­sen musst, ver­rät Dir fea­tured.

Vor rund zwei Jahren wurde „Final Fan­ta­sy XVI“ für die PlaySta­tion 5 angekündigt. Doch bevor das näch­ste Haupt­spiel erscheint, ver­sorgt Pub­lish­er Square Enix Fans der Rei­he mit einem weit­eren Ableger. Stranger of Par­adise: Final Fan­ta­sy Ori­gin lautet der von Team Nin­ja entwick­elte Titel, der bere­its in weni­gen Wochen erscheint.

Eine ergreifende Storyline wartet auf Dich

Du musst Dich nicht mehr lange gedulden bis Stranger of Par­adise: Final Fan­ta­sy Ori­gin endlich für die PlaySta­tion 4, PlaySta­tion 5, Xbox Series X/S und Xbox One veröf­fentlicht wird. Unter­malt mit der Musik von Frank Sina­tra stimmt der finale Trail­er die Fange­meinde nun auf das bevorste­hende Dark-Fan­ta­sy-Dra­ma ein.

Wie es der Titel bere­its andeutet, erzählt Stranger of Par­adise: Final Fan­ta­sy Ori­gin die Vorgeschichte zum ersten Teil der Serie. Im Ram­p­en­licht ste­ht der Held Jack Gar­land, der mit seinen Mit­stre­it­ern Jed und Ash das Kön­i­gre­ich Cor­nelia aus den Fän­gen des Schurken Chaos befreien möchte. Dass Dich ein gewaltiges Maß an Melo­dram mit dieser Geschichte erwartet, hat auch schon der Trail­er ver­rat­en.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Komplexes Gameplay für die besondere Herausforderung?

Mit Team Nin­ja sitzt ein Entwick­ler­stu­dio hin­ter dem Pro­jekt, das mit „Nioh“ und „Nioh 2“ bere­its ein Händ­chen für action­re­ich­es Rol­len­spiel-Game­play bewiesen hat. Der hohe Schwierigkeits­grad der Nioh-Spiele lässt zudem ver­muten, dass Dich Stranger of Par­adise: Final Fan­ta­sy Ori­gin eben­falls in knif­flige Kämpfe ver­wick­eln wird.

Das offizielle Game­play-Video erk­lärt außer­dem das neue Job­sys­tem. Damit hast Du die Wahl zwis­chen ver­schiede­nen Klassen, die Du teils auch inmit­ten eines Gefechts wech­seln kannst. Das Sys­tem umfasst dabei unter anderem Magier:in, Berserker:in, Samurai-Krieger:in, Faust- und Schwertkämpfer:in. Du startest Deine Reise mit der let­zt­ge­nan­nten Klasse, doch erlernst im Ver­lauf des Aben­teuers neue Jobs. Jede Klasse ver­fügt dabei über ver­schiedene Fähigkeit­en, wie beispiel­sweise der oder die Faustkämpfer:in mit enormer Schlagkraft, die je nach Kampf­si­t­u­a­tion ihre Vorzüge mit sich brin­gen.

Looten und Multiplayer: Das erwartet Dich im Final Fantasy-Ableger

Außer­dem spielt auch das Loot-Sys­tem, so wird das Beloh­nungssys­tem genan­nt, eine wichtige Rolle. Stat­te Dich mit aller­lei Waf­fen und Rüs­tun­gen aus, die Du in der Spiel­welt find­est und werte beson­ders kost­bare Gegen­stände mit den entsprechen­den Mate­ri­alien auf. Oben­drein kannst Du Deine Macht auch mit­tels neuer Fähigkeit­en erweit­ern, um zur ulti­ma­tiv­en Kampf­mas­chine zu avancieren. Sollte sich ein Are­al den­noch als zu schw­er erweisen, kannst Du Dir über die Mul­ti­play­er-Funk­tion weit­ere Mitstreiter:innen an Deine Seite holen. Auch bei diesen Fea­tures liegt die Ähn­lichkeit zu Spie­len wie „Nioh“ oder „Dark Souls“ auf der Hand.

Release und Editionen: Wann erscheint Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin?

Stranger of Par­adise: Final Fan­ta­sy Ori­gin erscheint am 18. März 2022 für die PlaySta­tion 5, PlaySta­tion 4, Xbox Series X/S und Xbox One. Neben der physis­chen sowie dig­i­tal­en Stan­dard-Edi­tion gibt es zudem auch eine dig­i­tale Deluxe Edi­tion. Diese Ver­sion umfasst das Haupt­spiel, den Sea­son Pass für alle Zusatz­in­halte, ein dig­i­tales Art­book, einen Mini-Sound­track wie auch Bonus­ge­gen­stände für das Spiel.

Stranger of Par­adise: Final Fan­ta­sy Ori­gin
Plat­tfor­men: PlaySta­tion 4, PlaySta­tion 5, Xbox One, Xbox Series, Microsoft Win­dows
Release-Datum: 18. März 2022
Kosten: ab 59,99 €
Entwick­ler­stu­dio: Team Nin­ja
 Pub­lish­er: Square Enix

Freust Du Dich darauf, die Vorgeschichte von „Final Fan­ta­sy“ zu ergrün­den? Teile uns Deine Mei­n­ung gerne in den Kom­mentaren mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren