Apple Watch Series 4 und 5: Die Unterschiede im Detail

Die Apple Watch Series 5 wird auf der Bühne vorgestellt.
Zwei Spieler spielen am Hologramm-Gaming-Tisch
Sonos One
:

Apple Watch Series 4 und 5: Die Unterschiede im Detail

Optisch lassen sich zunächst einmal keine Unterschiede zwischen der Apple Watch Series 4 und Apple Watch Series 5 erkennen. Doch beim näheren Blick unter die Haube haben wir doch einige Differenzen zwischen den beiden Modellen festgestellt, die wir Dir hier einmal auflisten.

Apple Watch 5 mit deutlich mehr Speicherplatz

Ein wesentlicher Unterschied zwischen den beiden Apple-Watch-Modellen ist die Größe des Speichers: Während die Series 4 „nur“ 16 Gigabyte Speicherplatz besitzt, sind es bei der Series 5 ganze 32 Gigabyte. Das bedeutet: Du hast deutlich mehr Platz für Deine Daten.

Neueste Smartwatch kommt mit Always-On-Display

Nur die Apple Watch 5 bietet zudem dank eines Bildschirms, der auf LTPO-Technologie („Low Temperature Polycrystalline and Oxide Display”) basiert, ein Always-On-Display an. Das bedeutet, dass Uhrzeit und Datum immer auf dem Bildschirm der Smartwatch zu sehen sind. Das Feature soll aber keinen Einfluss auf die Akku-Laufzeit haben. Die Helligkeit des Displays passt sich zudem Deinen Bewegungen an: Hebst Du Dein Handgelenk, um auf die Smartwatch zu gucken, wird der Bildschirm automatisch heller.

Video: Youtube / Apple

Apple Watch 4 ohne Kompass

Ein weiteres Feature, das die Vorgängerversion nicht mit sich bringt: Ein Kompass, der Dir neben Längen- und Breitengrad auch die Höhenmeter anzeigt. So kannst Du Dich mit der Apple Watch 5 noch besser in Deiner Umgebung zurechtfinden und brauchst nicht erst im App Store nach einer zusätzlichen Höhenmeter-App zu suchen.

Apple Watch 5 aus 100 Prozent recyceltem Aluminium

Standardmäßig kommen sowohl die Apple Watch 4 als auch die Apple Watch 5 in Edelstahl oder Aluminium. Die jüngere Smartwatch legt aber einen noch stärkeren Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit: Das Gehäuse der Series 5 besteht vollständig aus recyceltem Aluminium.

Zudem gibt es die Series 5 in einigen neuen, exklusiven Versionen: Die Apple Watch 5 gibt es auch mit einem Gehäuse aus Keramik oder Titan. Du solltest Dir allerdings im Klaren darüber sein, dass das Gadget dann deutlich teurer ist.

Leichter Unterschied im Preis

Apropos Preis: Die Series 5 ist im Vergleich zum Vorgänger etwas teurer geworden. So kostet zum Beispiel die günstigste Variante der Apple Watch 4 (40 Millimeter) 429 Euro, die der Apple Watch 5 (ebenfalls 40 Millimeter) 449 Euro.

Video: Youtube / Apple

Zum Abschluss: Das haben beide Modelle gemeinsam

Letztlich können wir zwischen den beiden Smartwatches aber nur einige Differenzen feststellen. So sind die äußeren Abmessungen der Uhren gleichgeblieben. Series 4 und Series 5 verfügen außerdem über dieselbe Auflösung – 324 x 394 Pixel für die 40-Millimeter-Variante; 368 x 448 Pixel für die 44-Millimeter-Variante. Auch die Akku-Laufzeit hat sich mit bis zu 18 Stunden nicht verändert.

Dazu kommt, dass beide Modelle fast ausschließlich dieselben Sensoren eingebaut haben: Sie haben einen Herzsensor, einen Gyrosensor, einen Beschleunigungssensor und einen barometrischen Höhenmesser integriert. Auch einen Umgebungslichtsensor bieten beide Smartwatches an. Lediglich der Herzsensor wurde im Vergleich zum Vorgänger etwas überarbeitet.

Beide Smartwatches haben auch dieselben Fitness-Funktionen integriert: Sie können Deine Schritte zählen, Herzfrequenz und Puls messen sowie die Laufstrecke aufzeichnen. Auch bei der Konnektivität gibt es keinen Unterschied: WLAN 4 und Bluetooth 5.0 sind mit beiden Modellen verfügbar.

Dann kommt die Apple Watch 5 für Dich infrage

Wenn Du also bereits eine Apple Watch 4 besitzt, kommt das Nachfolgermodell vielleicht nur für Dich infrage, wenn Du Dir mehr Speicherplatz oder ein Always-On-Display wünschst. Da beide Uhren zudem mit watchOS 6 ausgestattet werden, verfügen sie nach dem System-Update auch über dieselben neuen Features – darunter einen App Store, eine Hörgesundheitsfunktion und die Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Übrigens: Neben der Apple Watch 5 hat der Konzern beim jüngsten Apple Event auch brandneue iPhone-Modelle vorgestellt – das iPhone 11iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max. Welche Features die neuen Smartphones so mitbringen und welche Infos es darüber hinaus noch gab, erfährst Du in unserem hier verlinkten Artikel zu dem Event.

Wirst Du Dir die Apple Watch 5 kaufen? Oder bleibst Du beim Vorgängermodell? Hinterlasse uns hierzu gerne einen Kommentar.

Titelbild: picture alliance / AP Images / Tony Avelar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren