watchOS 6: Diese Funktionen könnte die Apple Watch bald erhalten

:

watchOS 6: Diese Funktionen könnte die Apple Watch bald erhalten

Im Spätherbst rollt Apple watchOS 6 für die Apple Watch aus. Zu den möglichen neuen Features für das Betriebssystem gehören unter anderem der App Store sowie Animojis und Memojis.

Der stets gut informierte Reporter Mark Gurman hat für das Magazin Bloomberg über die kommende Apple-Keynote berichtet und dabei auch vermeintlich neue Funktionen von watchOS 6 enthüllt. Ihm zufolge kannst Du Dich auf eine Vielzahl neuer Features für die Apple Watch freuen.

Die von Gurman beschriebenen Funktionen sind allerdings nicht offiziell bestätigt. Bis watchOS 6 von Apple vorgestellt wird, kann sich noch vieles ändern. Wahrscheinlich ist, dass es nicht alle im Folgenden beschriebenen Features wirklich auf die smarte Uhr schaffen.

Mit watchOS 6 soll der App Store auf der Apple Watch landen

Laut Gurman erhält die Apple Watch mit watchOS 6 den App Store: Somit bräuchtest Du nicht mehr an Dein iPhone zu wechseln, weil Du Apps stattdessen direkt über die Uhr suchen und herunterladen könntest.

Schaffen es Animojis und Memojis auf die Smartwatch?

Zu den coolsten Features der iPhone-X-Modelle gehören die Animojis: Hierbei handelt es sich um animierte Avatare, die Deine Bewegungen in Echtzeit kopieren. Mit dem Release von iOS 12 haben sich die sogenannten Memojis dazugesellt. Laut dem Bloomberg-Bericht arbeitet Apple nun daran, beide Features auf die Smartwatch zu bringen. Das soll durch die Synchronisierung mit dem iPhone möglich werden.

Animojis werden auf der Leinwand auf der Apple WWDC gezeigt.

Bisher können nur iPhone-X-Nutzer Animojis nutzen – laut Medienbericht schaffen es die Avatare demnächst aber auch auf die Apple Watch.

Foto: picture alliance / Photoshot

Diese Apps sind angeblich für die Uhr geplant

Für die Smartwatch könnten darüber hinaus weitere neue Anwendungen erscheinen: Dem Medienbericht zufolge soll dazu auch Apple Books zählen. Das würde es Dir ermöglichen, die Hörbuch-Wiedergabe direkt mit der Uhr zu steuern. Das Ziffernblatt der Apple Watch soll dann auch dahingehend erweitert werden, dass es Dir den Status der Medien anzeigt.

Laut Gurman arbeiten die Entwickler außerdem an zwei neuen Gesundheit-Apps:

  • Dose: Die App erinnert Dich an die Einnahme von Pillen.
  • Cycles: Mit dieser Anwendung kannst Du Menstruationszyklen aufzeichnen.

Vodafone Red Unlimited

Neue Ziffernblätter in der Entwicklung

Apropos Ziffernblatt: Auch in diesem Bereich könnten neue Features auf Dich zu kommen. Neben dem Status Deiner Hörbücher sollen auf dem Ziffernblatt zukünftig auch Regendaten zu sehen sein. Selbst den Ladestand gekoppelter Geräte (zum Beispiel AirPods) zeigt es vielleicht bald an.

Außerdem befinden sich gleich mehrere neue Ziffernblätter in der Entwicklung: „Gradient“ enthält einen Farbverlauf, während „X-Large“ durch besonders große Zahlen hervorsticht. Und das Ziffernblatt „Solar Analog“ soll einer Sonnenuhr nachempfunden sein.

Welches angebliche watchOS-6-Feature findest Du besonders interessant? Verrate es uns gerne in einem Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren