watchOS 6: Zwei-Faktor-Authentifizierung erreicht die Apple Watch

:

watchOS 6: Zwei-Faktor-Authentifizierung erreicht die Apple Watch

Mit iOS 9 hat Apple bereits für das iPhone und iPad die Zwei-Faktor-Authentifizierung eingeführt – mit watchOS 6 schafft es das Sicherheitsverfahren nun auch auf die Apple Watch.

Bei der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) handelt es sich um ein für Logins genutztes Verfahren, das für mehr Sicherheit sorgen soll: Meldest Du Dich an einem neuen Gerät oder in einem neuen Browser in Deinem Apple-ID-Konto an, wird Dir ein Verifikationscode zugeschickt, den Du zusätzlich zum Passwort eingeben musst. Erst dann kannst Du Dich erfolgreich in Deinen Account einloggen. Bislang konntest Du diese Funktion nur am Mac, iPhone oder iPad nutzen. Mit watchOS 6 erreicht das Feature jetzt aber auch die Apple Watch.

So funktioniert die 2FA an der Apple Watch

Willst Du Dich zum Beispiel am iPhone erstmals in Deinem Apple-ID-Konto anmelden, benachrichtigt Dich Deine Smartwatch automatisch und prüft, ob Du Dich in der Nähe des Smartphones befindest. Anschließend erscheint auf dem Display der Uhr der Code, den Du dann am iPhone eintippst, um die Anmeldung abzuschließen.

Die aktualisierte Software watchOS 6 befindet sich aktuell in der Testphase. Wie iOS 13, iPadOS und macOS Catalina, wird sie wahrscheinlich im Herbst final für alle Nutzer ausgerollt. Welche Funktionen watchOS 6 noch mit sich bringt, haben wir Dir bereits auf unserem Blog zusammengefasst.

Nutzt Du die 2FA bereits auf einem anderen Apple-Gerät? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren