iPadOS 13: Die neuen Gesten im Überblick

Frau nutzt iPad-Gesten.
Google Assistant am Valentinstag: Diese Befehle machen Dein Zuhause romantischer
:

iPadOS 13: Die neuen Gesten im Überblick

Mit iPa­dOS erhal­ten die Apple-Tablets im Herb­st ihr eigenes Betrieb­ssys­tem. Für die Textbear­beitung hält die Soft­ware einige neue Gesten bere­it, die wir Dir im Fol­gen­den vorstellen möcht­en.

Auf der WWDC 2019 verkün­dete Apple über­raschend die Ankun­ft von iPa­dOS: Hier­bei han­delt es sich um das erste eigene Betrieb­ssys­tem für die Tablets des Her­stellers. iPa­dOS bringt eine Rei­he nüt­zlich­er Funk­tio­nen auf die Mod­elle und macht sie damit zu ein­er echt­en Note­book-Alter­na­tive. Wie unter iOS gibt es auch unter iPa­dOS einige Gesten, die Dir die Arbeit am Gerät erle­ichtern sollen. Beson­ders dann, wenn Du am iPad viele Texte schreib­st, wirst Du von den neuen Gesten prof­i­tieren, da sie bes­timmte Aktio­nen deut­lich beschle­u­ni­gen.

Hier einige der wichtig­sten iPa­dOS-Gesten:

  • Ziehe an der Scroll­bar, um durch das Doc zu navigieren.
  • Tippe vier­mal auf einen Absatz, um ihn zu markieren.
  • Oder ziehe Deinen Fin­ger über einen Abschnitt, um ihn zu markieren.
  • Ein Drei-Fin­ger-Pinch kopiert den markierten Textab­schnitt.
  • Ein Drei-Fin­ger-Drop fügt den markierten Textab­schnitt dage­gen ein.
  • Tippe dreimal auf einen Satz, um ihn zu markieren.
  • Tippe zweimal auf ein Wort, um es zu markieren.
  • Wis­che mit drei Fin­gern nach links, um Deine let­zte Aktion rück­gängig zu machen.
  • Berühre den Cur­sor mit dem Fin­ger und ziehe ihn an die gewün­schte Stelle.
  • Berühre einen Punkt in der Liste mit zwei Fin­gern und bewege diese dann nach unten, um weit­ere Punk­te zu markieren.

Die wichtig­sten neuen Gesten, darunter der Drei-Fin­ger-Drop und -Pinch, wer­den Dir auch noch ein­mal im fol­gen­den Video gezeigt:

Video: Youtube / Cult of Mac

Zusatz-Tipp: Mit iPa­dOS schafft es auch eine Desk­top-Ver­sion von Safari auf das Tablet. Hast Du ans iPad eine Tas­tatur angeschlossen, kannst Du zur Arbeit im Brows­er dann nicht nur Gesten, son­dern auch Tas­tenkürzel ver­wen­den. Diese lösen in Safari eben­falls bes­timmte Aktio­nen aus:

  • Zeigt Leseze­ichen an: Com­mand + Alt/Option + 1
  • Öffnet die Suchergeb­nisse: Com­mand + Return
  • Öffnet einen pri­vat­en Tab: Com­mand + Shift + N
  • Schließt alle anderen Tabs: Com­mand + Alt/Option + W
  • Web­seite spe­ich­ern: Com­mand + S
  • Hinein­zoomen: Com­mand + +
  • Hin­aus­zoomen: Com­mand + -
  • Link in neuem Tab öff­nen: Com­mand + Shift + Fin­ger­tipp
  • Link in neuem Fen­ster öff­nen: Com­mand + Alt + Fin­ger­tipp
  • Safaris Down­load-Man­ag­er aufrufen: Com­mand + Alt/Option

Neue iPadOS-Gesten erleichtern Textverarbeitung

  • Mit iPa­dOS schaf­fen es neue Gesten auf die Apple-Tablets.
  • Viele davon erle­ichtern Dir die Textver­ar­beitung.
  • So lassen sich über Gesten zum Beispiel ganze Textab­schnitte markieren oder ein­fü­gen.
  • Auch Aktio­nen lassen sich mit ein­er sim­plen Geste rück­gängig machen.

Kennst Du noch weit­ere Gesten fürs iPad? Wenn ja, teile sie doch mit der Com­mu­ni­ty, indem Du uns hier einen Kom­men­tar hin­ter­lässt.

Titelbild: picture alliance / dpa-Zentralbild / Gerald Matzka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren