Die besten Bluetooth-Kopfhörer

:

Die besten Bluetooth-Kopfhörer

Wenn Du unterwegs Musik hören möchtest, bist Du in der Regel auf Kopfhörer angewiesen. Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an kabellosen Modellen, die den Komfort enorm erhöhen – Schluss mit Kabelsalat. Wir helfen Dir bei der Suche nach den besten Bluetooth-Kopfhörern.

Um die für Dich besten Bluetooth-Kopfhörer zu finden, musst Du Dir zunächst einmal über Deine Bedürfnisse im Klaren sein. Welches Modell ideal für Dich ist, hängt nämlich davon ab, welche Anforderungen Du an die Geräte stellst. Bei featured erfährst Du, welche In-Ears und Over-Ears Du Dir genauer anschauen solltest. Möchtest Du doch lieber selbst Kopfhörer shoppen gehen, dann erfährst Du hier, worauf Du beim Kopfhörer-Test achten musst.

Wireless-In-Ears: AirPods und Jabra

Am meisten Bewegungsfreiheit bieten Dir die sogenannten „Truly Wireless”-Kopfhörer. Dabei handelt es sich um In-Ears, die untereinander nicht mit einem Kabel verbunden sind. Bekanntestes Beispiel dafür sind wohl die mittlerweile allgegenwärtigen AirPods. Tatsächlich sind Apples In-Ears auch die besten Modelle in dieser Kategorie. Sie bieten einfach das attraktivste Rundum-Paket: Die Verbindung ist enorm stabil, der Sound ordentlich und die Gesprächszeit bei Telefonaten überzeugt.

Video: Youtube / The Verge

Keine anderen kabellosen In-Ears verbinden sich zudem so nahtlos mit gleich mehreren iOS-Geräten. Die 2019 veröffentlichte Version der AirPods nimmt außerdem Deine Sprachbefehle für Siri entgegen. Die Apple-Hardware ist aber auch zu Android-Smartphones kompatibel. Allerdings sitzen Apples In-Ears nicht in jedermanns Ohren fest, wie aus diversen Nutzerberichten hervorgeht,

Im Vergleich gibt es zudem True-Wireless-Kopfhörer mit noch besserem Sound: Wenn dieser allerhöchste Priorität für Dich hat, solltest Du Dir die Jabra Elite 65t anschauen. Sie unterstützen außerdem Sprachsteuerung über Alexa, Siri und den Google Assistant. Was den Preis angeht, bewegen sich die In-Ears von Jabra und die AirPods auf einem ähnlichen Level. Falls Du Dir nicht sicher bist, welches Modell für Deine Bedürfnisse geeignet ist: Im verlinkten Artikel erklären wir Dir, wie Du die zu Dir passenden True-Wireless-Kopfhörer findest.

Video: Youtube / SoundGuys

BeatsX: Kopfhörer von Beats by Dre

Eine günstigere Alternative zu den Apple-Kopfhörern sind die Beats X. Sie lassen sich ebenfalls reibungslos mit einem iPhone koppeln und zeichnen sich durch einen basslastigen Sound aus. Außerdem sitzen sie besser im Ohr als die AirPods. Beachte jedoch, dass die BeatsX nicht „Truly wireless” sind. Denn die beiden Stecker sind über ein Kabel miteinander verbunden. Dies ist aber immer noch viel besser als die kabelgebunden Kopfhörer, die es häufig als kostenlose Zugabe beim Kauf eines Smartphones gibt.

Von Beats by Dre gibt es auch In-Ear-Kopfhörer komplett ohne Kabel: die Powerbeats Pro. Diese punkten dank eines verstellbaren Ohrbügels. Du wirst also wohl kaum Hörer finden, die besser im Ohr sitzen. Der Sound ist zudem sehr solide, was allerdings nicht für den Preis gilt. Dieser liegt deutlich über dem der AirPods. Ein Blick lohnt auch auf die Sony WF-1000XM3, die Umgebungsgeräusche zudem gut herausfiltern.

Video: Youtube / Marques Brownlee

Überzeugende Noise-Cancellation von Sony und Bose

Wenn ein guter Klang für Dich über allem steht, solltest Du eher zu Over-Ear-Kopfhörern mit Bluetooth greifen. Das überzeugendste Komplettpaket in diesem Segment stellen die Sony WH-1000XM3 dar. Sie bieten dank aptX und LDAC einen ausgezeichneten Sound. Aufgrund des hervorragenden Noise-Cancellings genießt Du Musik, Podcasts und Co. auch in lauteren Umgebungen ungetrübt. Hinzu kommt eine großzügige Akkulaufzeit von rund 30 Stunden.

Die Bose Quiet Comfort 35 II überzeugen ebenfalls, sie bieten derzeit sogar das beste Noise-Cancelling überhaupt. Der Klang überzeugt ebenfalls und die Akkulaufzeit ist ausreichend für die meisten Nutzer. Wer sparen möchte, greift zum Vorgängermodell. Dann musst Du allerdings auf den Google Assistant verzichten, den nur die Bose Quiet Comfort 35 II unterstützen.

Video: Youtube / Bose

Sennheiser Momentum Wireless: Unerreichter Sound

Die Bluetooth-Over-Ears mit dem derzeit womöglich besten Klang sind mutmaßlich die Sennheiser Momentum Wireless. Darüber hinaus bieten sie eine hervorragende Akkulaufzeit. Allerdings hat das Modell auch einen Haken, der Dich abschrecken könnte: Es handelt sich um die mit Abstand teuersten Bluetooth-Kopfhörer in diesem Vergleich. Wenn Geld aber nur eine untergeordnete Rolle für Dich spielt, kannst Du bedenkenlos zugreifen. Vor allem, wenn Du Dich zu den Musik-Enthusiasten zählst.

Video: Youtube / Dave Taylor

Welche Bluetooth-Kopfhörer sind Dein Favorit? Wenn Du Dein Lieblingsmodell in diesem Artikel vermisst, lass es uns in den Kommentaren wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren