AR-Games: Das sind die coolsten Alternativen zu Pokémon Go

: :

AR-Games: Das sind die coolsten Alternativen zu Pokémon Go

Pokémon Go ist wahrscheinlich immer noch das bekannteste Augmented-Reality-Game. Daneben gibt es allerdings viele AR-Games, die mindestens einen Blick mehr verdient haben. Denn wer kommt schon an Harry Potter, Jurassic World und den Ghosterbusters vorbei? Wir nicht!

Längst gibt es diverse Alternativen zu Pokémon Go. Wir haben einige davon für Dich unter die Lupe genommen und stellen Dir hier die spannendsten Entwicklungen auf dem Markt für AR-Games vor.

Harry Potter – Wizards Unite: Phantastische Horkruxe und wo man sie findet

Harry Potter und die magische Welt, die Autorin J.K. Rowling geschaffen hat, sind wie gemacht für Augmented Reality. Die Macher von Pokémon Go und dessen ähnlichem Vorläufer Ingress kooperieren mit Warner Bros. Games, um Nachwuchszauberern ein legitimes Harry Potter Go zu bescheren. Und zwar schneller als die Konkurrenz. Harry Potter: Wizards Unite soll noch dieses Jahr erscheinen. Über das Ziel im Spiel selbst ist noch nicht viel bekannt. Wenn uns nicht alles täuscht, kannst Du Dich auf das Sammeln magischer Gegenstände und magische Duelle einstellen.

Wenn die Ungeduld siegt, kannst Du ja das AR-Spiel Maguss testen. Das funktioniert nämlich nach dem gleichen Prinzip und ist bereits als Beta-Version erhältlich – free to play. Und wenn Du einfach nicht genug von Harry Potter bekommst, dann solltest Du mal einen Blick auf das neue Mobile Game Harry Potter: Hogwarts Mystery werfen. Das ist zwar kein Augmented-Reality-Spiel, dafür ein Rollenspiel, in dem Du selbst durch Hogwarts stöbern kannst.

Jurassic World Alive: „Das Leben findet einen Weg“ – auf Dein Smartphone

Mit dem Reboot Jurassic World und der anstehenden Fortsetzung sind Dinos wieder topaktuell. Zugegeben, der Trailer zeigt natürlich wieder zu wenig, um jetzt glaubhaft zu versichern, dass Du ein exzellentes Game spendiert bekommst. Aber er deutet eine ähnliche, wenn nicht sogar gleiche Spielmechanik wie bei Pokémon Go an. Auch das Angebot auf einen In-Game-Incubator, wenn Du Dich vorab registrierst, deutet auf das allseits beliebte Sammeln-und-Züchten-Prinzip. Und wer wollte nicht schon immer mal seinen eigenen T-Rex aufziehen?

Erscheinen soll Jurassic World Alive laut Trailer bereits in diesem Frühling.

Ghostbusters World: Who you gonna catch?

Auch wenn das Ghostbusters-Remake bei der breiten Masse kein Erfolg war, sind Geister und die Geisterjagd ein zeitloser Klassiker. Vor knapp einem Jahr wünschten wir uns ein Ghostbusters-AR-Spiel. Zitat: „Ob ich nun einen Pokéball oder eine Gespensterfalle werfe, ist der Grafik herzlich egal.“ Und Recht hatten wir! Die Kollaboration zwischen Sony, Ghost Corps und Four Thirty Three gibt sich ganz ungeniert als Pokémon-Go-Klon. Doch zunächst ein kleiner Appetizer zu Ghostbusters World.

Ghostbusters World macht Dich zum Geisterjäger. Die Geisterjäger aus den Filmen mussten noch umständliches Equipment auf dem Rücken umhertragen. Bei Dir hingegen reicht ein Smartphone. Die App nutzt Kartendaten von Google Maps und warnt Dich, wenn ein Gespenst in der Nähe ist. Anschließend nutzt Du Dein Smartphone als Protonenstrahler und als Falle, um Deinen persönlichen „Klasse-5-Dunst“ einzusammeln. Das Spiel soll Ende 2018 erscheinen. Über die Website bleibst Du auf dem Laufenden!

Duel Monsters AR VR: Ein Yu-Gi-Oh-Fanprojekt mit Herzblut

2016 stellte YouTuber Generalkidd eine Yu-Gi-Oh-Anwendung für die Hololens vor. Das sah damals schon gut aus, blieb aber leider eine Eintagsfliege. Bei MicrowaveSam sieht das schon ganz anders aus. Sein Projekt Duel Monsters AR VR wächst und gedeiht. Das virtuelle Kartenspiel basiert auf dem Sammelkartenspiel Yu-Gi-Oh und dem gleichnamigen Anime, in dem eben jenes Kartenspiel Duel Monsters heißt. Duel Monsters VR AR macht Kartenduelle in Echtzeit möglich, online auch über die ganze Welt. Yu-Gi-Oh-Karten erwachen vor Deinen Augen zum Leben. In einem Update hat Huy Le (alias MicrowaveSam) sogar crossmediales Spielen implementiert. Das bedeutet, dass PC-Nutzer gegen Spieler mit AR- oder VR-Brille antreten können.

Das einzige Problem besteht darin, dass die Anwendung kein offizielles Lizenzprodukt ist. Zusammen mit seiner Community arbeitet Huy Le daran, genau das zu ändern. Ein Erfolg wäre ja nicht nur für Yu-Gi-Oh-Spieler ein Träumchen. Das Konzept ließe sich auf jedes beliebige Sammelkartenspiel anwenden. Wir denken nur mal an Magic: The Gathering.

PS: Noch mehr coole Trading-Card-Games für Dein Smartphone findest Du in unserem Artikel Trading Card Games – 5 Highlights für Dein Smartphone.

Hololems: Knuddelig und süß – bis zum bitteren Ende

Kennst Du Lemmings? Blöde Frage, sofern Du nicht mit einem Dinosaurier zur Schule geritten bist vermutlich nicht. Lemmings ist eine kultige Spielreihe, in der Du eine Horde dieser putzigen Tierchen bis zum Ausgang eines Levels bringen musst. Fakt: Nicht alle werden es schaffen! Einige der Fellknäule – meist mit speziellen Fähigkeiten – opfern sich, damit der Rest den Ausgang erreicht.

Das Spiel bekommt durch den Entwickler Globacore eine Hommage/Adaption für Microsofts Hololens spendiert. Hololems kannst Du Dir gratis aus dem Windows Store herunterladen. An dem Spielprinzip hat sich insofern nichts geändert, als dass die Masse immer noch stoisch ihren Weg geht. Das Level hingegen ist jeweils der Raum, in dem Du Dich gerade befindest. Deine Möbel als atemberaubende Todesfallen? Sofern Du eine Hololens-AR-Brille besitzt, kannst Du Dir das Spiel im Microsoft Store kostenlos herunterladen. Und wie HoloLems dann final aussieht, entdeckst Du im folgenden Video.

Sammelwut, oder Effektliebe: Welches AR-Spiel ist Dein Liebling? Oder wartest Du noch einen bestimmten Titel? Wir sind ganz Ohr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren