AI&I vTalk: Taugt Künstliche Intelligenz als Krisenhelfer?

AI&I vTalk Stephanie Hare
Ecosphere VR Oculus
Vier Rennwagen sind auf der virtuellen Strecke von "24h Le Mans Virtual" zu sehen.

AI&I vTalk: Taugt Künstliche Intelligenz als Krisenhelfer?

Die Coro­na-Krise beschle­u­nigt den Aus­bau von kün­stlichen Intel­li­gen­zen (KI) und Big-Data-Tech­nolo­gien. Die britis­che Forscherin Stephanie Hare spricht im drit­ten AI&I vTalk darüber, welche Rolle KIs bei der Krisen­be­wäl­ti­gung spie­len kön­nen.

In der Tech-Welt stellt die Coro­na-Krise die Weichen für große Verän­derun­gen. KIs und Big Data helfen bei der Infek­tionsvor­beu­gung, der Entwick­lung neuer Medika­mente und vie­len anderen Din­gen. Gle­ichzeit­ig müssen wir darauf acht­en, dass Pri­vat­sphäre und andere demokratis­che Frei­heit­en nicht durch diese Fortschritte bedro­ht wer­den.

Bei dem drit­ten AI&I vTalk wird es um die Rolle von kün­stlichen Intel­li­gen­zen bei der Bewäl­ti­gung gesellschaftlich­er Krisen gehen. Dazu spricht die Forscherin und Jour­nal­istin Stephanie Hare am Don­ner­stag, dem 18. Juni 2020, ab 17.00 Uhr MEZ. Neben Fra­gen zu den unter­schiedlichen Anwen­dungs­feldern von KI, wie etwa der Medika­menten­forschung, wird sie auch über das Prob­lem­feld der Überwachung­stech­nolo­gien sprechen. Der Jour­nal­ist Alexan­der Gör­lach schal­tet sich aus New York zu und mod­eriert den virtuellen Talk.

Du kannst Dir den AI&I vTalk live auf dem Voda­fone YouTube-Kanal oder direkt hier im Stream anschauen und Dich sel­ber in die Diskus­sion ein­schal­ten. In unserem Chat kannst Du Stephanie Hare Fra­gen stellen und Dich mit anderen Diskus­sion­steil­nehmern aus­tauschen.

Wer ist Stephanie Hare?

Stephanie Hare ist eine unab­hängige Forscherin und Jour­nal­istin, die sich mit Tech­nolo­gie, Poli­tik und Gesellschaft beschäftigt. Sie hat zahlre­iche Beiträge zu Überwachung­stech­nolo­gien, KI-Ethik und Dig­i­talpoli­tik für Medi­en wie BBC, Wired sowie den Guardian ver­fasst. Davor war sie bei Unternehmen wie Palan­tir, Accen­ture Research und Oxford Ana­lyt­i­ca in ver­schiede­nen Posi­tio­nen beschäftigt. Ihr neues Buch über Tech­nolo­gieethik wird Ende dieses Jahres veröf­fentlicht.

Schau Dir die bisherigen AI&I Tech-Diskussionen an

Voda­fone hat 2018 die Ver­anstal­tungsrei­he AI&I als anspruchsvolle Plat­tform für inter­diszi­plinären Dia­log über die Auswirkun­gen der Kün­stlichen Intel­li­genz auf Gesellschaft und Wirtschaft ins Leben gerufen. Es haben sich seit­dem zahlre­iche Forsch­er und KI-Experten an den span­nen­den Diskus­sio­nen beteiligt. So ging es etwa mit Pro­fes­sor Luciano Flori­di über die ethis­chen Her­aus­forderun­gen von KIs, mit Pro­fes­sor Sir Nigel Shad­bolt um die anthro­pol­o­gis­che Rolle dieser Tech­nolo­gien in der Zukun­ft oder mit dem Astro­physik­er Lord Mar­tin Rees um glob­ale Her­aus­forderun­gen mit KIs.

2020 wurde das Live-Event als vTalk voll­ständig in die dig­i­tale Welt ver­legt. Bish­er sprachen in diesem Jahr die tai­wane­sis­che Dig­i­talmin­is­terin Audrey Tang über Tai­wans Erfolge bei der Coro­na-Eindäm­mung und Luciano Flori­di über den ethis­chen Umgang mit Trac­ing-Apps.

Was erwartest Du von dem AI&I vTalk mit Stephanie Hare? Schreib uns Deine Mei­n­ung in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren