Junge Frau erstellt in Keynote auf dem Tablet eine neue Präsentation.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero
:

Pages, Numbers und Keynote: Neue Features unter iOS und macOS

Zusät­zlich zu den neuen Ver­sio­nen sein­er Betrieb­ssys­teme hat Apple auch Updates für Pages, Num­bers und Keynote verteilt. Unter iOS 12 und macOS 10.14 Mojave unter­stützen alle drei Apps die Siri-Short­cuts-Funk­tion und passen sich an den sys­temweit­en Dark Mode an, sofern Du ihn aktiviert hast.

Pages: Textverarbeitungs-App mit Dark Mode & Siri Shortcuts kompatibel

Das neue Pages (Ver­sion 4.2) unter­stützt jet­zt Siri-Kurzbe­fehle: Ver­fügst Du über iOS 12 auf Deinem iPhone oder iPad, kannst Du die App mit neuen Sprach­be­fehlen verknüpfen und so die Nutzung von Pages opti­mieren. Außer­dem lassen sich Deine Zeich­nun­gen dank des Updates ani­mieren. Die fer­ti­gen Bilder kannst Du dann über die Dateien- oder Fotos-App abspe­ich­ern. Intel­li­gente Anmerkun­gen sollen dage­gen weit­er­hin die Tex­tar­beit erle­ichtern.

Du ver­wen­d­est Pages (Ver­sion 7.4) auf dem Com­put­er? Auch dort hat die App ein Update erhal­ten: Ist der Dark Mode über die Mac-Ein­stel­lun­gen aktiviert, erhält die Textver­ar­beitungs-App ein dun­kles Design. Außer­dem kannst Du Doku­mente schnell via iPhone scan­nen und das Ergeb­nis auf den Mac über­tra­gen. Damit das Ganze funk­tion­iert, muss auf den Geräten allerd­ings macOS Mojave beziehungsweise iOS 12 instal­liert sein.

Du kannst Pages über den App Store oder Mac App Store aktu­al­isieren.

Video: YouTube / Apple

Keynote: Audioinhalte direkt auf einer Folie aufnehmen

Ähn­liche Fea­tures bietet die neue Ver­sion (4.2) von Keynote: Unter iOS 12 erle­ichtern Dir Siri-Kurzbe­fehle die Arbeit mit der App. Deine Zeich­nun­gen kannst Du direkt über die Fotos- oder Dateien-App spe­ich­ern und mit anderen Nutzern teilen. Und in den Mod­er­a­tornoti­zen für Deine Präsen­ta­tio­nen ist nun die Textgröße anpass­bar.

Auf dem Mac ist das neue Keynote (Ver­sion 8.2) wie auch Pages mit dem neuen Dark Mode kom­pat­i­bel. Zudem hat Apple die Leis­tung und Sta­bil­ität sein­er Soft­ware verbessert.

Du find­est Keynote im App Store oder Mac App Store.

GigaCube

Numbers: Organisation & Verwaltung Deiner Tabellen optimiert

Auch für Num­bers (Ver­sion 4.2) gibt es Neuigkeit­en: Du kannst Deine Tabellen sowohl auf dem iPhone als auch iPad über neue Kat­e­gorien organ­isieren. Die enthal­tenden Dat­en lassen sich außer­dem über Dia­gramme zusam­men­fassen. Dank iOS 12 erhält Num­bers den Sup­port für Siri Short­cuts.

Hast Du macOS Mojave auf Deinem Com­put­er instal­liert, kann sich Num­bers (Ver­sion 5.2) an den Dunkelmodus anpassen. Der Dark Mode ist nicht nur optisch hüb­sch anzuse­hen: Er soll let­ztlich Deine Augen scho­nen und dafür sor­gen, dass das Menü der App in den Hin­ter­grund tritt. So kannst Du Dich bei der Arbeit mit Num­bers auf das Wichtig­ste konzen­tri­eren.

via GIPHY

Du find­est die Num­bers-App im Mac App Store beziehungsweise App Store.

Hast Du die Updates für Pages, Num­bers und Keynote schon erhal­ten und die neuen Funk­tio­nen aus­pro­biert? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren