Intelligente Anmerkungen unter iOS
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Eine Frau schaut auf ihr Smartphone
:

iOS 11.3: Intelligente Anmerkungen in Pages, Numbers & Co. nutzen

Sobald Du auf Deinem Apple-Gerät iOS 11.3 instal­liert hast, ist es möglich, in Pages, Num­bers und Keynote intel­li­gente Anmerkun­gen einzufü­gen. Wie das genau funk­tion­iert und warum es prak­tis­ch­er als so manch andere Kom­men­tar-Funk­tion ist, ver­rat­en wir hier.

Wenn Du beispiel­sweise einen Text oder eine Präsen­ta­tion eines Arbeit­skol­le­gen gegen­li­est, dann hast Du in einem PDF-Doku­ment die Möglichkeit, bes­timmte Abschnitte mit Kom­mentaren zu verse­hen. Die intel­li­gen­ten Anmerkun­gen unter iOS 11.3 funk­tion­ieren ähn­lich – aber bess­er. Die Ein­tra­gun­gen sind eben­falls fest an den Text geknüpft und ver­schieben sich dementsprechend mit der betr­e­f­fend­en Textzeile, wenn das Doku­ment erweit­ert wird. Ein beson­der­er Vorteil ist jedoch das ein­fache Hinzufü­gen auf mobilen Endgeräten:

So fügst Du intelligente Anmerkungen ein

Ob iPhone oder iPad – die Haupt­sache ist, Dein Apple-Gerät ver­fügt bere­its über iOS 11.3. Zusät­zlich benötigst Du die aktuell­ste Ver­sion der Anwen­dung, in der Du das Fea­ture nutzen möcht­est. Stelle also sich­er, dass Pages, Num­bers und/oder Keynote auf dem neuesten Stand sind. Dir ste­hen zwei Wege offen, um die intel­li­gen­ten Anmerkun­gen zu ini­ti­ieren: mit dem Apple Pen­cil auf einem kom­pat­i­blen iPad oder ganz ein­fach mit Deinem Fin­ger. Mit dem Eingabestift funk­tion­iert das Ein­fü­gen der Anmerkun­gen etwas fix­er, da lediglich eine einzige Dis­play-Berührung notwendig ist. Für die Fin­ger­vari­ante musst Du den kleinen Umweg über das Menü-Icon mit den drei Punk­ten in der recht­en oberen Ecke gehen.

Via Eingabestift auf dem iPad – so funk­tion­ieren die intel­li­gen­ten Anmerkun­gen am besten.

Intelligente Anmerkungen – das Feature im Teststadium

Per­fekt klappt die Funk­tion wom­öglich noch nicht, da sie sich offiziell noch im Beta-Sta­di­um befind­et. Mit den kom­menden Updates wird Apple die intel­li­gen­ten Anmerkun­gen also weit­er verbessern. Öffnest Du derzeit (Stand: April 2018) zum Beispiel ein mit Anmerkun­gen verse­henes Doku­ment mit ein­er älteren Ver­sion von Pages, kann es im schlimm­sten Falle zu kleinen Fehlern oder Pro­gram­mab­stürzen kom­men.

Zusammenfassung

  • Unter iOS 11.3 kannst Du intel­li­gente Anmerkun­gen in Pages, Num­bers und Keynote ein­fü­gen.
  • Neben der aktuellen iOS-Ver­sion sind dafür die aktuell­sten Ver­sio­nen der Apps notwendig.
  • Du kannst die Anmerkun­gen mit dem Apple Pen­cil (mit ein­er Dis­play-Berührung) oder dem Fin­ger (über das Menü mit den drei Punk­ten) ein­fü­gen.
  • Noch befind­et sich das Fea­ture im Beta-Sta­di­um. Es kön­nen kleinere Fehler auftreten.

Was hältst Du von dem neuen Fea­ture? Schreibe uns Deine Antwort gerne in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren