Frau nutzt nachts am Smartphone Google Maps im dunklen Design.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero
:

Google Maps: Diese Animation zeigt den neuen Dark Mode

Google Maps erhält einen richti­gen Dark Mode: Über den Insta­gram-Account von Android zeigt Google nun, wie der dun­kle Modus auf Android-Smart­phones ausse­hen wird.

Bis­lang ver­fügte Google Maps über kein ein­heitlich­es Dark Theme. Stattdessen kon­ntest Du nur für den Nav­i­ga­tions-Modus der App ein dun­kles Design aktivieren. Doch mit dem Release von Android 10 schafft es ein nativ­er Dark Mode auf alle kom­pat­i­blen Android-Smart­phones. Google stat­tet daher immer mehr sein­er Apps mit einem dazu passenden Look aus – zulet­zt war Google Duo an der Rei­he. Nun ste­ht für Google Maps die schwarze Verklei­dung an, wie die Entwick­ler mit ein­er kurzen Ani­ma­tion enthüll­ten:

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Dark Theme deliv­ers on #Android10. Try it, your 👀 and 🔋 will thank you.

Ein Beitrag geteilt von Android (@android) am

Die Veröf­fentlichung des Clips lässt darauf schließen, dass der Dark Mode zeit­nah aus­gerollt wer­den kön­nte. Möglich auch, dass Google ihn noch ein­mal am 15. Okto­ber vorstellt, wenn das neue Google Pix­el 4 offiziell der Öffentlichkeit präsen­tiert wird.

Erste Anzeichen in der Karten-App

Wie Google­Watch­Blog berichtet, haben einige Nutzer auch schon Hin­weise auf den Dark Mode ent­deckt: Nach­dem sie das sys­temweite Dark Theme auf ihrem Smart­phone aktiviert hat­ten, waren einige But­tons in ihrer Maps-App auf ein­mal mit einem dun­klen Hin­ter­grund aus­ges­tat­tet.

Nicht nur Google arbeit­et aktuell am Dark Mode für seine Anwen­dun­gen: Zulet­zt hat­te auch Face­book ein dun­kles Design für seine Android-App getestet. Dieser ist allerd­ings noch nicht final, son­dern steckt anscheinend im frühen Entwick­lungssta­di­um. Dafür kön­nen Android-10-User seit Kurzem Insta­gram im Dark Mode nutzen.

Wie find­est Du den Dark Mode von Maps? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren