Die besten Radsport-Apps: So hast Du mehr von der Tour de France

junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
Die Nachbildung eines Pokéball steht in Russland.

Die besten Radsport-Apps: So hast Du mehr von der Tour de France

Du willst die Tour de France 2018 bis zur let­zten Minuten live ver­fol­gen? Träumst Du selb­st von dem Gel­ben Trikot und trittst in Dein­er Freizeit gerne in die Ped­ale? Für all diese Fälle find­est Du in den App-Stores prak­tis­che Begleit­er. Diese Fahrrad-Apps informieren und navigieren Dich durch die Welt des Radrennsports. 

Das Ner­ven­flat­tern beim Fußall-WM-Finale ist kaum ver­flo­gen, da geht schon das näch­ste Sport-High­light des Jahres in die heiße Phase. Bei der Tour de France 2018 stram­peln und schwitzen Top-Ath­leten um das Gelbe Trikot des wichtig­sten Etap­pen­ren­nens im Straßen­rad­sport. Wenn die let­zten Profi-Radler am 29. Juli die Ziel­ger­ade der Schlus­se­tappe durch­fahren, müssen Spaß und Span­nung für Dich aber noch kein Ende find­en.

Cycling Stars: Hast Du das Zeug zum Profi-Radsportler?  

Mit dem offiziellen Handy-Game zur Tour de France 2018 kannst Du auf Deinem iPhone oder Android-Gerät selb­st um das Gelbe Trikot kämpfen und dabei Höch­st­form beweisen. Mit der App Cycling Stars rekru­tierst und trainierst Du eigene Top-Fahrer, musst ihre Stärken und Schwächen ken­nen­ler­nen und sie mit den richti­gen strate­gis­chen Entschei­dun­gen zum Sieg führen. Im Mul­ti­play­er-Modus kannst Du mit Fre­un­den einen Club grün­den und gegen andere Teams antreten, um Preise und Beloh­nun­gen einzuheim­sen. Die Cycling-Stars-App deckt nicht nur alle Etap­pen der aktuellen Tour de France ab, son­dern lässt Dich auch auf anderen bekan­nten Radrennstreck­en wie der Tour de Cal­i­for­nia in die virtuellen Ped­ale treten.

Tour de France 2018: Live on Tour mit der offiziellen App

Wenn Du bis zur let­zten Sekunde keine der ins­ge­samt 21 Etap­pen ver­passen möcht­est, ver­sorgt Dich die offizielle Tour-de-France-App bei jedem Ren­nen mit Live-Updates auf Deinem Smart­phone. Dank GPS-Track­ing behältst Du unter­wegs im Blick, wie Deine Favoriten und deren Kon­tra­hen­ten beim aktuellen Ren­nen vorankom­men. Zusät­zliche Infos und die High­lights des Tages fasst die Android- und iOS-App in Videos zusam­men. Daneben find­est Du detail­lierte Beschrei­bun­gen jed­er Etappe samt Karte und Höhen­pro­fil und natür­lich die aktuelle Ran­gliste mit Fahrerin­for­ma­tio­nen.

Radsport-News.com: Bestens informiert durch die Radrennsaison

Die gute Nachricht für alle Rad­sport-Fans: Die Sai­son ist nach der Schlus­se­tappe der Tour de France noch nicht vor­bei! Die gle­ich­namige Android- und iOS-App des Por­tals Radsport-News.com hält Dich über weit­ere Saison­höhep­unk­te auf dem Laufend­en und fasst die großen und kleinen High­lights aus der Welt des Rad­sports zusam­men. Im Live-Tick­er hast Du in Echtzeit alle Infos und Ereignisse zu aktuellen Touren im Blick und bleib­st mit täglichen Nachricht­en auch abseits der Rennstreck­en up-to-date.

Cyclingoo: Noch mehr News und Highlights für Radsport-Fans         

Umfan­gre­iche Infos und Updates liefert auch die kosten­freie Mobile-App von Cyclin­goo. Der Rad­sport-Guide aus dem Google- und Apple-Store informiert Dich auch über „speziellere“ Ren­nen wie zum Beispiel die Tour Down Under in Aus­tralien. Fahrerpro­file ergänzt die App mit Bildern, Social-Media-Links und per­sön­lichen Eck­dat­en der Sportler. Zu jedem Team kannst Du eine eigene Reg­is­terkarte mit Sta­tis­tiken aller Touren der Rad­sport­sai­son 2018 abrufen. Und wenn Du möcht­est, erhältst Du am Ende jedes Ren­nens eine Benachrich­ti­gung mit ein­er Zusam­men­fas­sung. Nachricht­en, Fotos und Kom­mentare ergänzen die Live-Berichter­stat­tung.

Naviki: Navigations-App für Dein Fahrrad-Training

Du lässt Dir lieber selb­st den Fahrtwind um die Nase wehen? Egal, ob Du bei gemütlichen Son­ntags­touren Kon­di­tion beweist, Dich auf dem Moun­tain­bike durchs Gelände kämpf­st  oder mit dem Ren­nrad steile Berge bezwingst: Mit der passenden Nav­i­ga­tions-App ent­deckst Du auf dem Zweirad ziel­sich­er neue Gegen­den. Die Android- und iOS-App Navi­ki wurde speziell für Rad­fahrer entwick­elt und bietet jew­eils passende Streck­en­vorschläge für Freizeit-Fahrten, Ren­n­touren, Gelände-Expe­di­tio­nen oder Aus­flüge auf dem Ped­elec. Dabei nutzt Navi­ki bevorzugt Neben­streck­en und Fahrrad­wege, weshalb Du oft schneller ans Ziel kommst als bei der Nav­i­ga­tion über Google Maps. Mit der Option „Freizeit“ dauert die Fahrt zwar etwas länger, dafür kannst Du eine schönere Strecke genießen.

Komoot: Starte Deine ganz persönliche Tour

Du suchst die beste Radrenn-Route durch alpines Gelände oder aben­teuer­liche Moun­tain­bike-Pis­ten über Schutt und Schot­ter? Mit der iOS- und Android-App Komoot kannst Du Deine Strecke entsprechend Dein­er Wün­sche detail­liert pla­nen. Bei jed­er vorgeschla­ge­nen Tour ermit­telt Komoot den Schwierigkeits­grad und lis­tet Beson­der­heit­en auf. Um Dir einen umfassenden Überblick zu geben, set­zt die Nav­i­ga­tions-App mit per­sön­lichen Tipps und Erfahrungs­bericht­en auf die Beteili­gung der Com­mu­ni­ty. Die Karte für Deine aktuelle Region ist zwar gratis, für ein größeres Gebi­et oder inter­na­tionale Touren führt aber kein Weg an dem In-App-Store vor­bei.

Du bist gern mit noch mehr Tech­nik auf dem Fahrrad unter­wegs? Dann kannst Du Deinen alten Draht­e­sel zum Beispiel mit einem smarten Upgrade in ein High­tech-Bike ver­wan­deln, bist mit vorauss­chauen­den Gad­gets sicher­er auf dem Zweirad unter­wegs oder schützt Dein ver­net­ztes Gefährt mit dem Smart­phone effek­tiv gegen Diebe.

Zock­en, radeln oder alle High­lights der Rad­sport­sai­son mitver­fol­gen: Wie über­brückst Du die Zeit bis zur näch­sten Tour de France? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren