Jeremy Renner als Hawkeye in Avengers Endgame
© picture alliance / Everett Collection | null
Drei junge Damen sitzen auf einer Couch.
Hellbound
:

Zum Heulen: Die traurigsten Momente im MCU

Die MCU-Filme haben uns viel Freude bere­it­et, aber einige Szenen waren so trau­rig, dass uns die Trä­nen kamen. Emo­tionale Achter­bah­n­fahrt voraus: Hier kom­men die trau­rig­sten Momente im MCU. Vor­sicht: Dieser Artikel ist voller Spoil­er! Du soll­test alle Mar­vel-Filme gese­hen haben, bevor Du hier ein­steigst.

GigaTV Film-Highlights

Schock: Gamoras tiefer Fall

Alle has­sen Thanos. Vielle­icht nicht ganz so sehr wie König Jof­frey aus „Game of Thrones”, aber ähn­lich stark. Spätestens als Thanos seine eigene Ziehtochter umbringt, um an den See­len­stein zu gelan­gen, steigt der Hass auf den Tita­nen ins schi­er Uner­messliche. Hin­ter­grund: Um diesen speziellen Infin­i­ty-Stein zu bekom­men, muss Thanos in „Avengers: Infin­i­ty War” (2018) ein großes Opfer brin­gen. Und das ist in diesem Fall das Leben von Gamo­ra. Immer­hin trifft es auch Thanos schw­er. Auf die Frage, was ihn die Umset­zung seines Planes gekostet hat, antwortet er: „Alles”.

Hawkeye vs. Black Widow: Nur einer überlebt

Apro­pos Infin­i­ty-Stein: Dem­sel­ben Stein haben wir es zu ver­danken, dass auch Natasha Romanoff alias Black Wid­ow ihr Leben ver­liert. Denn sie und Hawk­eye wer­den in „Avengers: Endgame” (2019) vor dieselbe Auf­gabe wie Thanos gestellt: Ein­er muss sich opfern, damit der Andere im Gegen­zug den Stein erhält. Natür­lich sind bei­de entschlossen, den jew­eils anderen zu ret­ten. Am Ende gelingt es Natasha, Clint zu besiegen – und sie stürzt sich von der Klippe.

Für Hawk­eye ein schw­er­er Schlag, hat er doch am Ende von „Infin­i­ty War” bere­its seine Frau und Kinder ver­loren. Immer­hin: Den Avengers gelingt es später, seine Fam­i­lie wieder zum Leben zu erweck­en. Das gilt jedoch nicht für Natasha.

Trauriger Moment im MCU: Steve Rogers geht in Rente

Am Ende von „Avengers: Endgame” ist schein­bar alles wieder gut. Ver­loren geglaubte Men­schen sind wieder da, Thanos ver­nichtet und die Welt nimmt wieder ihren nor­malen Lauf. Okay, Iron Man ist lei­der tot. Und Black Wid­ow auch. Aber anson­sten ist doch alles okay, oder? Nicht ganz. Denn Cap­tain Amer­i­ca hat qua­si keine Lust mehr auf seinen Job.

Nach­dem er die Infin­i­ty-Steine und Thors Ham­mer Mjöl­nir in ihre jew­eili­gen Zeitach­sen zurück­ge­bracht hat, beschließt Steve Rogers, den Rest seines Lebens mit Peg­gy Carter in der Ver­gan­gen­heit zu ver­brin­gen. Danach taucht er in der Gegen­wart als alter Mann wieder auf – und gibt seinen ikonis­chen Schild ab. Schön für ihn, trau­rig für uns.

Schnief! Der Tod von Star-Lords Mama Meredith Quill

„Guardians of the Galaxy” (2014) strotzt nur so vor pos­i­tiv­er Energie und ist stel­len­weise wirk­lich witzig. Regis­seur James Gunn hat hier echt tolle Arbeit abgeliefert. Der Film besitzt aber auch eine sehr ern­ste Seite: In einem Flash­back sehen wir die let­zten Momente von Peter Quills Mut­ter Mered­ith, als sie den Kampf gegen den Krebs endgültig ver­liert. Ihre let­zten Worte an ihren Sohn sind „Halte meine Hand”. Aber der trau­ma­tisierte Junge ist mit der Sit­u­a­tion über­fordert und ren­nt weg. Wenige Atemzüge später stirbt seine Mut­ter.

Diese Szene ist wirk­lich har­ter Tobak. Und Men­schen, deren Eltern eben­falls an Krebs erkrankt sind und schlimm­sten­falls daran star­ben, kön­nen die Verzwei­flung von Peter sich­er nachempfind­en.

Iron Man’s großes Opfer

Iron Man hat­te alles: Die Intel­li­genz, den Reich­tum, die Macht und let­ztlich auch eine Fam­i­lie. Lei­der in der falschen Zeitlin­ie. Tony Stark hat­te es zwar trotz der Ereignisse in „Infin­i­ty War” geschafft, ein Leben abseits der Avengers zu führen – vielle­icht sog­ar ein besseres. Und den­noch hat er im vierten „Avengers”-Teil dann alles geopfert, damit Thanos endgültig besiegt wird. Der Preis: sein Leben. We love you 3000, Tony! Und jet­zt Taschen­tüch­er raus und auf „Play” drück­en.

Welch­er MCU-Moment hat bei Dir ordentlich auf die Trä­nen­drüse gedrückt? Schreib uns gerne in einem Kom­men­tar, welche die trau­rig­sten Momente im MCU für Dich waren.

Das kön­nte Dich auch Inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren