Jeremy Irons in "München – Im Angesicht des Krieges"
© Frederic Batier/NETFLIX
Poster von Laura Marano und Mena Massoud in The Royal Treatment

Unsere Streaming- und GigaTV-Tipps fürs Wochenende

Der Jan­u­ar gön­nt uns vielerorts immer noch keine Sonne – und eisig kalt ist es oben­drein. Für die fea­tured-Redak­tion die per­fek­te Ausrede, um auch an diesem Woch­enende eins mit der Couch zu wer­den. Welche Serien und Filme Christoph, Con­stan­tin und Anni­ka (das bin ich) empfehlen kön­nen, erfährst Du hier.

Du willst dieses Woch­enende auch lieber auf dem Sofa ver­brin­gen? Dann wirst Du GigaTV lieben! Mit der Stream­ing­box greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu. Auf Wun­sch kannst Du Deine Lieblingssendun­gen sog­ar aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei. Dort find­est Du alle Infos.

Constantin erlebt eine Geschichtsstunde mit Jeremy Irons

Con­stan­tin schal­tet an diesem Woch­enende bei Net­flix ein: Er will dort den His­to­ri­en­thriller „München – Im Angesicht des Krieges“ strea­men. Die Geschichtsstunde mit Jere­my Irons als britis­ch­er Pre­mier­min­is­ter Cham­ber­lain spielt am Vor­abend des Zweit­en Weltkriegs.

München – Im Angesicht des Krieges: Das ist die wahre Geschichte hin­ter dem Film

Soll man mit säbel­ras­sel­nden Dik­ta­toren ver­han­deln oder gle­ich die Waf­fen aus dem Schrank holen? Klingt irgend­wie aktuell, find­et unser Kol­lege.

Außer­dem will Con­stan­tin einen Abstech­er zu Ama­zon Prime Video machen. Dort läuft seit dem 21. Jan­u­ar „Der Rausch“: Ein hoch­prozentiger Bud­dy-Film mit dem dänis­chen Super­star Mads Mikkelsen. Vier Män­ner, ein Exper­i­ment: Macht es das Leben leichter, wenn man sich jeden Tag einen kräfti­gen Schluck Alko­hol genehmigt und ständig latent betrunk­en ist? Oder ist der Absturz unver­mei­dlich?

Con­stan­tin hat den Streifen, der zu den besten inter­na­tionalen Fil­men 2020 zählt, lei­der im Kino ver­passt. Dass Der Rausch jet­zt bei Ama­zon Prime Video lan­det, ist also per­fekt. So kann er das Ver­säumte nach­holen.

Wenn Con­stan­tin dann noch Zeit hat, will er am Fre­itagabend beim Staffe­lauf­takt von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ ein­schal­ten. Für ihn ist die Show wie eine Wun­dertüte: Großer Spaß oder großer Mist? In den let­zten Jahren war das Dschun­gel­camp eher eine müde Ver­anstal­tung – zu viel Rou­tine, zu viel Leer­lauf.

Die aktuellen Kandidat:innen ver­heißen ihm zufolge auch nichts Gutes. Aber vielle­icht inspiri­ert die neue Kulisse (Südafri­ka statt Aus­tralien) die Teil­nehmenden zu Trash-TV-Höch­stleis­tun­gen. Wir sind ges­pan­nt, was Con­stan­tin uns am Mon­tag berichtet.

Christoph freut sich auf einen Action-Knaller

Schon seit Tagen freut sich Christoph auf das Woch­enende, weil er dann endlich Zeit für Net­flix‘ „Cop­shop“ hat. Die Haup­trollen in diesem aktuellen Cop-Thriller spie­len Ger­ard But­ler („Olym­pus Has Fall­en“) und Frank Gril­lo („Boss Lev­el“).

Cop­shop bei Net­flix: Alles zum bru­tal­en Action-Spaß mit Ger­ard But­ler

Genau das hat übri­gens unsere Kol­le­gin Janine davon abge­hal­ten, sich den Film am ver­gan­genen Woch­enende anzuschauen. Ger­ald But­ler sei ein­fach kein Garant für gute Filme, meint sie. Doch Christoph liebt span­nende Sto­rys wie die von Cop­shop, die in kurz­er Zeit und auf engem Raum spie­len. Was noch für den Film spricht: Sowohl bei Kritiker:innen als auch bei Fans kam der Streifen erstaunlich gut an.

Vielle­icht find­et Christoph auch noch Zeit für „Sher­lock“ auf Ama­zon Prime Video. Einige Fol­gen der Krim­is­erie haben zwar schon ein paar Jahre auf dem Buck­el, aber Bene­dict Cum­ber­batch ver­lei­ht dem berühmtesten Detek­tiv aller Zeit­en ein zeit­gemäßes, äußerst unter­halt­sames Upgrade.

Die besten Sher­lock-Holmes-Filme und -Serien

Auch Mar­tin Free­man in der Rolle von Wat­son trägt dazu bei, dass die Serie sehr gut in der Gegen­wart ankommt. Lediglich die let­zte Staffel fällt etwas ab – aber so weit wird es unser Kol­lege an einem Woch­enende wohl ohne­hin nicht schaf­fen.

Auf keinen Fall wird sich Christoph am Son­ntagabend „Fack Ju Göhte 3“ bei Sat.1 anse­hen. So richtig hat er den Hype um die Film­rei­he nie ver­standen – und im drit­ten Auf­guss schmeckt selb­st ein wirk­lich guter Tee nur noch sehr fade. Ein Aushängeschild für den deutschen Film ist die Schulkomödie mit Elyas M’Barek für Christoph in keinem Fall.

Annika schließt sich der Jagd nach dem ultimativen Betrüger an

Mich ver­schlägt es an diesem Woch­enende wieder in True-Crime-Gefilde, denn auf Net­flix ist „Der Pup­pen­spiel­er: Auf der Jagd nach dem ulti­ma­tiv­en Betrüger“ ges­tartet.

Die Doku erzählt die unglaubliche Geschichte von Robert Hendy-Free­gard, der sich erfol­gre­ich als Geheim­a­gent aus­gibt. Mehreren Frauen und Män­nern macht er weis, dass die IRA (Pro­vi­sion­al Irish Repub­li­can Army) hin­ter ihnen her ist. Auf diese Weise gelingt es ihm, seine Opfer um mehr als eine Mil­lion Pfund zu brin­gen.

Ein unfass­bar­er Betrugs­fall – und damit das per­fek­te Fut­ter für jeden True-Crime-Fan. Bei so was kann ich ein­fach nicht Nein sagen.

Außer­dem will ich am Sam­stagabend bei ProSieben MAXX ein­schal­ten. Dort läuft der Klas­sik­er „Stor­age Wars – Die Geschäftemach­er“: Pro­fes­sionelle Auktionsteilnehmer:innen kaufen in der Real­i­tyshow ver­lassene Gara­gen und hof­fen, dort ver­lorene Schätze zu find­en.

Allerd­ings ist die Wahrschein­lichkeit groß, einen Raum voller Ram­sch abzubekom­men. Ob das auch dieses Mal der Fall sein wird? Das will ich unbe­d­ingt her­aus­find­en.

Stor­age Wars ist zudem die per­fek­te Gele­gen­heit, einen großen Bogen um „Son­ic the Hedge­hog“ zu machen. Der Film läuft zur sel­ben Zeit. Ein pubertieren­der außerirdis­ch­er Igel aus einem Jump-and-Run-Game, der vor einem fiesen Tech-Mil­liardär davon­ren­nt? Nein, danke.

Auch wenn der Streifen als unter­halt­sam gilt, kann ich mit Videospielver­fil­mungen nur wenig anfan­gen. Wer darüber anders denkt und den Film noch nicht ken­nt: Son­ic the Hedge­hog läuft am Sam­stag ab 20:15 Uhr bei Sat.1.

Unsere TV-Tipps in der Übersicht

  • Cop­shop – Net­flix
  • Sher­lock – Ama­zon Prime Video
  • Fack Ju Göhte 3 – Son­ntag, 20:15 Uhr, Sat.1
  • München – Im Angesicht des Krieges – Net­flix
  • Der Rausch – Ama­zon Prime Video
  • Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! – Fre­itag, 21:30 Uhr, RTL
  • Der Pup­pen­spiel­er: Auf der Jagd nach dem ulti­ma­tiv­en Betrüger – Net­flix
  • Stor­age Wars – Die Geschäftemach­er – Sam­stag, 20:15 Uhr, ProSieben MAXX
  • Son­ic the Hedge­hog – Sam­stag, 20:15 Uhr, Sat.1

Was ste­ht bei Dir am Woch­enende auf dem Plan? Was schaust Du – und möcht­est Du uns vor beson­ders schlecht­en Fil­men und Serien war­nen? Wir sind auf Deinen Kom­men­tar ges­pan­nt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren