The Witcher: Alle Infos zur Netflix-Serie

Schauspieler Henry Cavill als der Hexer in der Netflix-Serie „The Witcher”.
Elisabeth Moss in Der Unsichtbare
Freud im Büro

The Witcher: Alle Infos zur Netflix-Serie

Schon seit län­gerem wis­sen wir, dass Net­flix an ein­er Serien­adap­tion der bekan­nten Hex­er-Saga arbeit­et. Am 20. Dezem­ber erscheint die erste Staffel von „The Witch­er” nun endlich bei Net­flix. Damit Du auf die Serie opti­mal vor­bere­it­et bist, haben wir hier ein­mal die wichtig­sten Infos für Dich zusam­menge­fasst.

„The Witch­er“ basiert auf der erfol­gre­ichen Hex­er-Saga des pol­nis­chen Autors Andrzej Sap­kows­ki, die 1990 ihren Anfang nahm. Im Jahr 2017 bestätigte Net­flix, dass man eine Adap­tion der Saga entwick­le. Die erste Staffel der Serie beste­ht aus acht Fol­gen, Sap­kows­ki wirk­te daran als Berater mit. Die Vor­freude auf das Pro­jekt ist riesig und auch der Stream­ing-Riese hat großes Ver­trauen in „The Witch­er”: Noch vor dem Release der ersten Episo­den hat Net­flix eine zweite Staffel bestellt. Ist die Serie erfol­gre­ich, kön­nte es sog­ar bis zu sieben Staffeln geben.

Video: Youtube / Net­flix Deutsch­land, Öster­re­ich und Schweiz

Über die Handlung

Die Hand­lung von „The Witch­er” ori­en­tiert sich vor allem an den Roma­nen: Bish­erige Infos lassen ver­muten, dass sich die ersten Episo­den mit der Kurzgeschichte „Das kleinere Übel“ beschäfti­gen. Darin wird der Hex­er in den Kon­flikt zwis­chen der Ban­ditin Ren­fri und dem Zauber­er Strege­bor hineinge­zo­gen. Auch die Schlacht von Mar­nadral soll The­ma sein. Showrun­ner­in Lau­ren S. Hiss­rich hat darüber hin­aus angedeutet, dass ein bekan­ntes Ele­ment aus den Games ihren Weg in die Serie gefun­den hat – die ikonis­che Badeszene. Mehr wollen wir Dir aber an dieser Stelle nicht ver­rat­en.

Henry Cavill als der Hexer in der Netflix-Serie „The Witcher”.

Hen­ry Cav­ill als der Hex­er in „The Witch­er”.

Foto: Net­flix / Katal­in Ver­mes

Mehr Horror als Fantasy?

Die ersten Kri­tiken zu „The Witch­er” sind mit­tler­weile da – und pos­i­tiv. Dem­nach kannst Du Dich auf eine hochw­er­tige Pro­duk­tion mit guten Kampf­szenen freuen. Einen Unter­schied zu den Games und Büch­ern soll „The Witch­er” allerd­ings mit­brin­gen: Es gebe deut­lich mehr Hor­rorele­mente, so Julian Per­ry (Visu­al Effects Super­vi­sor der Serie) gegenüber dem SFX Mag­a­zin. Die düstere Optik wird auch durch die ersten Bilder zum Pro­jekt bestätigt.

Foto: Net­flix / Katal­in Ver­mes

Der Cast von Netflix’ „The Witcher“

Der Casts ist längst kein Geheim­nis mehr: „Superman“-Darsteller Hen­ry Cav­ill schlüpft für „The Witch­er“ in die (Haupt-)Rolle des Hex­ers Ger­alt von Riva. Bere­its im Okto­ber let­zten Jahres veröf­fentlichte Net­flix ein erstes Bild des Schaus­piel­ers – mit kom­plet­tem Kostüm. Sein Look stieß damals allerd­ings auf gemis­chte Reak­tio­nen:

Neben Ger­alt tauchen weit­ere bekan­nte Charak­tere aus der Buch­saga in der Serie auf, darunter Ciri (Freya Allan), Triss Merigold (Anna Shaf­fer) und Yen­nefer von Venger­berg (Anya Chalo­tra). Jod­hi May spielt Köni­gin Calan­the, Adam Levy den Druiden Mous­esac und Lars Mikkelsen den Zauber­er Stre­go­b­or.

Weitere Netflix-Neuerscheinungen entdecken

Im Dezem­ber 2019 kannst Du nicht nur „The Witch­er“ erst­mals bei Net­flix ent­deck­en – auch diese Neuer­schei­n­un­gen hal­ten Einzug. Den Stream­ing-Dienst kannst Du auch via GigaTV abrufen.

GigaTV Film-Highlights zu Ostern

Freust Du Dich schon auf die Net­flix-Serie? Welche Erwartun­gen hegst Du? Wir freuen uns auf einen Kom­men­tar von Dir.

Titel­bild: Net­flix / Katal­in Ver­mes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren