© Warner Bros. Entertainment, Inc.
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

The 100: Staffel 1 bis 6 bei Amazon Prime Video gestartet – die wichtigsten Infos zur Hitserie

Die Erde ist ver­wüstet – und eine Gruppe jugendlich­er Straftäter ist die let­zte Hoff­nung der Men­schheit. Darum geht es in der span­nen­den Sci­ence-Fic­tion-Serie „The 100“ – die ab sofort bei Ama­zon Prime Video ver­füg­bar ist.

2014 startete die dystopis­che Sci­ence-Fic­tion-Serie in den USA, in Deutsch­land liefen die sieben Staffeln mit ins­ge­samt 100 Fol­gen bis­lang bei ProSieben und Sixx. Jet­zt sind fast alle Staffeln von The 100 bei Ama­zon Prime Video gelandet. Du kennst die Serie noch nicht? Hier erfährst Du alles, was Du wis­sen musst über The 100 – darunter Infos zur Beset­zung.

The 100: Amazon Prime Video zeigt Staffel 1 bis 6

Seit dem 9. April 2021 ste­hen die Staffeln 1 bis 6 bei Ama­zon Prime Video bere­it zum Strea­men. Die Episo­den der siebten und let­zten Staffel sind derzeit nur als Einzelka­uf ver­füg­bar. Wann Staffel 7 von The 100 bei Ama­zons Stream­ing­di­enst zur Ver­fü­gung ste­ht, ist bis­lang nicht bekan­nt.

Alter­na­tiv kannst Du alle Episo­den der Serie aber auch bei Joyn PLUS+ strea­men, dem kostenpflichti­gen Stream­ing­di­enst von ProSiebenSat.1 Media und Dis­cov­ery.

Die Story: Darum dreht sich die Sci-Fi-Serie The 100

Nach einem Atom­krieg ist die Erde unbe­wohn­bar. Aber im Wel­traum gelang es eini­gen Men­schen, zu über­leben. Zwölf Raum­sta­tio­nen ver­schieden­er Natio­nen schlossen sich zu ein­er großen Sta­tion zusam­men, der Ark. Die Ressourcen an Bord sind jedoch begren­zt, daher herrschen strenge Regeln, darunter eine Ein-Kind-Poli­tik. Aber auch die kön­nen nicht ver­hin­dern, dass irgend­wann der Sauer­stoff knapp wird.

97 Jahre nach der Atom­katas­tro­phe und wenige Monate vor dem unver­mei­dlich scheinen­den Unter­gang der Ark-Besatzung suchen die Über­leben­den verzweifelt nach einem Ausweg. 100 jugendliche Straftäter wer­den nun mit einem Raum­schiff zur Erde geschickt, um her­auszufind­en, ob auf dem Heimat­plan­eten wieder Leben möglich ist.

Besetzung von The 100: Diese Schauspieler:innen sind dabei

Eines eint die 100 Jugendlichen, die zur Erde geschickt wer­den: Sie haben gegen die Regeln auf der Ark ver­stoßen und lan­de­ten dafür im Gefäng­nis der Raum­sta­tion. Und sie sind noch nicht volljährig, was sie vor der fäl­li­gen Todesstrafe bewahrte. Der Ark dienen sie nun als Ver­such­skan­inchen auf ein­er ziem­lich riskan­ten Mis­sion. Doch die Kids sehen die Expe­di­tion als Chance: Auf der Erde sind sie frei und kön­nen tun und lassen, was sie wollen.

Das glauben zumin­d­est einige der 100. Die Jugendlichen spal­ten sich daher in zwei Grup­pen auf. Bel­lamy ist Wort­führer der Abtrün­ni­gen: Sie wollen ver­hin­dern, dass die Bewohn­er der Ark auf die Erde kom­men. Sie haben keine Lust mehr, sich den stren­gen Regeln ihrer Vor­fahren unterzuord­nen.

Die junge Clarke hinge­gen fühlt sich allen Über­leben­den verpflichtet – auch denen im Orbit. Als fest­ste­ht, dass Leben auf der Erde wieder möglich ist, will sie die Bewohn­er der Ark nach­holen. Sie ist neben Bel­lamy die zweite Anführerin der 100 und entstammt der Führungss­chicht auf der Ark.

Neu bei Ama­zon Prime Video im April 2021: Alle Serien und Filme im Überblick

Hin­weis: Wie Du Dir sich­er denken kannst, hat­ten über sieben Staffeln hin­weg viele Schauspieler:innen einen Auftritt in The 100. Da es aber den Rah­men unseres Artikels spren­gen würde, die Cast-Mit­glieder aller sieben Sea­sons vorzustellen, haben wir uns für den fol­gen­den Absatz auf die Hauptbe­set­zung der ersten Staffel konzen­tri­ert.

Eliza Taylor ist Clarke Griffin

Die aus­tralis­che Schaus­pielerin Eliza Tay­lor spielte bere­its als Kind in Serien wie „Die Piratenin­sel“, „Der Sleep­over Club“ und „Nach­barn“. Für die Net­flix-Pro­duk­tion „Die Wei­h­nacht­skarte“ über­nahm sie 2017 die Haup­trol­le. Eliza Tay­lor ist seit 2019 mit Bob Mor­ley ver­heiratet – ihrem Co-Star aus The 100.

Bob Morley ist Bellamy Blake

Bob Mor­ley stammt eben­falls aus Aus­tralien. Vor seinem Engage­ment bei The 100 spielte er unter anderem in Serien wie „Home and Away“, „The Strip“ und „Nach­barn“ mit.

Marie Avgeropoulos ist Octavia „O“ Blake

Octavia Blake ist die Schwest­er von Bel­lamy. Da auf der Ark eine rigide Ein-Kind-Poli­tik herrscht, wurde Octavia von ihrer Mut­ter 16 Jahre lang in ein­er Luke unter dem Fuß­bo­den ver­steckt. Als sie jedoch eines Tages ent­deckt wird, nimmt man sie fest und schickt sie mit den anderen straf­fäl­lig gewor­de­nen Jugendlichen auf die Erde.

Isaiah Washington ist Thelonius Jaha

Der US-Amerikan­er drehte bere­its mit Hol­ly­wood­größen wie Steven Soder­bergh („Out of Sight“), War­ren Beat­ty („Bul­worth“) und Clint East­wood („Ein wahres Ver­brechen“). Von 2005 bis 2007 spielte er Pre­ston Burke in der Kranken­hausserie „Grey’s Anato­my“ – bis heute eine sein­er bekan­ntesten Rollen.

Paige Turco ist Dr. Abigail Griffin

Die amerikanis­che Schaus­pielerin Page Tur­co debütierte 1987 in der leg­endären Soap-Opera „Spring­field Sto­ry“. Später war sie vor allem in Krim­is­e­rien wie „NYPD Blue“, „Per­son of Inter­est“ und „Navy CIS“ zu sehen.

Henry Ian Cusick ist Marcus Kane

Der peru­anisch-britis­che Schaus­piel­er ist neben seinen vie­len The­ateren­gage­ments auch immer wieder in TV-Serien aufge­treten. Cusick debütierte 2002 in der Kranken­hausserie „Casu­al­ty“, hat­te eine größere Rolle in „Lost“, bei „Marvel’s Inhu­mans“ und „The Pas­sage“. Seit 2020 ist der Schaus­piel­er beim Reboot von „Mac­Gyver“ an Bord.

Die Gegner der 100: Die Grounders

Die 100 sind nicht allein, wie sie bei der Lan­dung auf der Erde zunächst annehmen. Auch auf dem verseucht­en Plan­eten haben Men­schen über­lebt. Die Kids tre­f­fen auf die Grounders – Nachkom­men der irdis­chen Über­leben­den der Atom­katas­tro­phe. Sie haben eine Art Immu­nität gegenüber der radioak­tiv­en Strahlung entwick­elt. Die Grounders sind allerd­ings nicht von den Neuankömm­lin­gen begeis­tert und betra­cht­en sie als Kolonis­ten. Die 100 wiederum nehmen die Erdlinge als eher bar­barischen Stamm wahr.

Zu den wichtig­sten Fig­uren der Grounders aus Staffel 1 zählen Lin­coln und Anya – sie wer­den von den Schaus­piel­ern Ricky Whit­tle und Dichen Lach­man gemimt.

Die Vorlage zu The 100

Die Serie The 100 ent­stand nach ein­er Buchrei­he der New York­er Autorin Kass Mor­gan. Bere­its vor Erscheinen des ersten Ban­des machte sich das amerikanis­che TV-Net­work CW daran, die Sto­ry zu adap­tieren. Die Buchrei­he von Mor­gan umfasst die Bände „The 100“, „Day 21“, „Home­com­ing“ und „The Rebel­lion“. Alle vier Titel sind auch in deutsch­er Sprache erschienen.

Poster zur Serie "The 100".

Staffel 1 bis 6 von The 100 kannst Du seit dem 9. April 2021 mit Ama­zon Prime Video strea­men. — Bild: Warn­er Bros. Enter­tain­ment, Inc.

Wirst Du Dir The 100 bei Ama­zon Prime Video anse­hen? Schreibe es uns gerne in einem Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren