Edvin Ryding in Young Royals
© Netflix
:

Young Royals bei Netflix: Die neue Serienhoffnung aus Schweden

Du weißt erst, was Prob­leme sind, wenn Du Dein Pri­vatleben hin­ten anstellen musst, um die schwedis­che Thron­folge anzutreten. Das ist näm­lich die Aus­gangssi­t­u­a­tion in „Young Roy­als”, der neuen Net­flix-Serie aus dem größten Land Skan­di­naviens. Wir haben hier alle Infos zu Start, Hand­lung, Cast und Staffel 2 für Dich.

Der Start von Young Royals: Ab wann läuft die Serie bei Netflix?

Die zweite Hälfte des Jahres begin­nt aus­ge­sprochen blaublütig: Am 1. Juli startet näm­lich die neue Serie Young Roy­als bei Net­flix. Die erste Staffel der schwedis­chen Pro­duk­tion umfasst sechs Episo­den mit je etwa 45 Minuten Länge.

Kreiert wurde die Serie von der erst 32-jähri­gen Lisa Amb­jörn (White Wall), die damit auf den Spuren von Tee­nie-Serien wie Gos­sip Girl und Élite wan­delt.

Young Roy­als kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV anschauen.

Young Royals – Die Handlung: Wenn Adel verpflichtet

Wil­helm (Edvin Ryd­ing) ist eigentlich ein typ­is­ch­er Teenag­er, der sich genau wie seine Altersgenoss:innen gern auf Par­tys rumtreibt und auch zu Alko­hol nicht Nein sagt. Die Schwierigkeit­en, in die er dadurch gerät, haben jedoch weitre­ichen­dere Kon­se­quen­zen als ohne­hin schon.

Wil­helm ist näm­lich Prinz der schwedis­chen Königs­fam­i­lie und ste­ht damit im Fokus der Öffentlichkeit. Um ihm Anstand beizubrin­gen und so weit­ere Pein­lichkeit­en zu ver­mei­den, wird der junge Rebell von sein­er Fam­i­lie auf das renom­mierte Inter­nat Hiller­s­ka geschickt.

Anfangs noch skep­tisch, blüht Wil­helm dort zunehmend auf, da er abseits von jeglichen royalen Verpflich­tun­gen eine Frei­heit ver­spürt, die ihm bish­er ver­wehrt wurde. So lernt er nicht nur neue Fre­unde, son­dern auch sich selb­st bess­er ken­nen. Sein Glück scheint per­fekt, als er sich zudem in seinen Mitschüler Simon (Omar Rud­berg) ver­liebt.

Doch gerät seine neue und liebge­wonnene Welt ins Wanken, als Wil­helm völ­lig über­raschend zum direk­ten Thron­fol­ger des schwedis­chen Königshaus­es ernan­nt wird. Plöt­zlich sieht er sich vor eine schmerzhafte Entschei­dung gestellt: Kommt er seinen Pflicht­en nach oder fol­gt er seinem Herzen?

Dra­ma an der Pri­vatschule: Hier gibt es alle Infos zur 4. Staffel der spanis­chen Net­flix-Serie Élite.

Der Young Royals-Cast: Das ist die Besetzung der schwedischen Netflix-Serie

Edvin Ryding als Prinz Wilhelm

Haupt­darsteller Edvin Ryd­ing ist erst 18 Jahre jung, aber den­noch bere­its seit über zehn Jahren im Schaus­pielgeschäft unter­wegs. Größere Bekan­ntheit erlangte er 2012 durch die schwedis­che Krim­irei­he Ein Fall für Anni­ka Bengt­zon, in der er den Sohn der titel­geben­den Ermit­t­lerin spielte.

Zulet­zt war Ryd­ing unter anderem in den schwedis­chen Serien Love Me und Maria Wern, Kripo Got­land zu sehen.

Mit der neuen Net­flix-Serie Young Roy­als feiert der Jungschaus­piel­er aber sein bish­er größtes Engage­ment. Er übern­immt darin die Haup­trol­le des eigen­willi­gen Prinzen Wil­helm, der sich in ein­er Phase der Selb­stfind­ung zwis­chen sein­er Ver­ant­wor­tung als Adeliger und seinen Gefühlen gegenüber Simon entschei­den muss.

Edvin Ryding und Omar Rudberg in Young Royals

Junge Liebe: Prinz Wil­helm (Edvin Ryd­ing) und Simon (Omar Rud­berg) — Bild: Netflix/Johan Paulin

Pernilla August als Königin Kristina

Wenn man eine sein­er ersten Rollen in einem Ing­mar Bergman-Film spie­len darf, ist das schon mal ein ziem­lich beein­druck­ender Kar­ri­er­estart. Doch auch nach ihrem Part als Kin­der­mäd­chen im epis­chen Dra­ma Fan­ny und Alexan­der im Jahr 1982 kon­nte Pernil­la August einige bemerkenswerte Meilen­steine ver­buchen.

Inter­na­tion­al bekan­nt wurde sie schließlich mit ihrer Darstel­lung von Anakins Mut­ter Shmi Sky­walk­er in den Star Wars-Fil­men Die dun­kle Bedro­hung und Angriff der Klonkrieger. Zudem stand sie für die dänis­che Serie Die Erb­schaft, bei der sie auch einige Episo­den als Regis­seurin insze­nierte, und Thomas Vin­ter­bergs Kriegsthriller Kursk vor der Kam­era.

In Young Roy­als spielt die 63-jährige Schwedin Köni­gin Kristi­na, die von ihrem Sohn Wil­helm erwartet, dass er seinen royalen Verpflich­tun­gen nachkommt.

Pernilla August und Edvin Ryding in Young Royals

Köni­gin Kristi­na (Pernil­la August) ver­ste­ht die Prob­leme ihres Sohnes nicht — Bild: Netflix/Johan Paulin

Omar Rudberg als Simon

Eigentlich ist der 22-jährige Omar Rud­berg eher im Musikgeschäft zu Hause. In seinem Heimat­land Schwe­den ist er näm­lich vor allem als Sänger bekan­nt, der zunächst in ein­er Boy­band und später auch als Solokün­stler Char­ter­folge feierte.

Nach einem Kurz­fil­mauftritt im Jahr 2015 stellt Young Roy­als sein erst zweites Engage­ment als Schaus­piel­er dar. Er mimt darin den Inter­natss­chüler Simon, der eine Liebes­beziehung mit Wil­helm einge­ht und damit der schwedis­chen Königs­fam­i­lie ein Dorn im Auge ist.

Noch mehr Ein­blicke in royale Gefilde? Vielle­icht ist Staffel 5 von The Crown etwas für Dich.

Young Royals, Staffel 2: Erhält die Serie eine Fortsetzung?

Im Augen­blick ist es noch zu früh für eine sichere Prog­nose zur Fort­set­zung von Young Roy­als. Die Ver­gan­gen­heit hat aber bere­its bewiesen, dass per­sön­liche Dra­men von reichen Jugendlichen und royale Machen­schaften für hohe Zuschauerzahlen sor­gen kön­nen.

Der Cast von Young Royals

Beim schwedis­chen Adel ist Etikette gefragt — Bild: Netflix/Johan Paulin

Da Young Roy­als genau diese The­men bedi­ent, ste­hen die Chan­cen für eine zweite Staffel der schwedis­chen Serie schon mal nicht schlecht. Über­haupt ist es schw­er vorstell­bar, dass Net­flix nur sechs Episo­den für die Pro­duk­tion vorge­se­hen hat.

Wenn genü­gend Fans ein­schal­ten, wird die Sto­ry um Prinz Wil­helm in Young Roy­als ver­mut­lich in neuen Fol­gen weit­er­erzählt. Sobald es hierzu Neuigkeit­en gibt, erfährst Du sie an dieser Stelle natür­lich sofort.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Hat Young Roy­als das Poten­zial zum neuen Net­flix-Hit? Sag uns in den Kom­mentaren, wie Dir die schwedis­che Serie gefall­en hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren