© Netflix
:

The Unforgivable: Alles zum Netflix-Drama mit Sandra Bullock

In „The Unfor­giv­able“ ver­sucht San­dra Bul­lock als verurteilte Mörderin nach abge­sessen­er Haft­strafe wieder Anschluss an die Zivilge­sellschaft zu find­en. Alles zu Start, Hand­lung und Cast des Net­flix-Dra­mas find­est Du hier.

Der Start von The Unforgivable: Wann ist Release bei Netflix?

The Unfor­giv­able ist ab dem 10. Dezem­ber bei Net­flix für Abonnent:innen ver­füg­bar. Der fast zweistündi­ge Film wurde von der deutschen Regis­seurin Nora Fin­gschei­dt („Sys­tem­sprenger“) in Szene geset­zt. Die 38-jährige Braun­schweigerin gewann bere­its zahlre­iche Preise für ihre Kurz- und Doku­men­tarfilme. Ihr erster Spielfilm Sys­tem­sprenger wurde eben­falls mehrfach aus­geze­ich­net. Mit The Unfor­giv­able legt Fin­gschei­dt nun ihren ersten englis­chsprachi­gen Film vor.

Das Drehbuch zu The Unfor­giv­able schrieben Peter Craig („The Bat­man“), Hillary Seitz („Eagle Eye – Außer Kon­trolle“) und Courte­nay Miles („Mind­hunter“). Der Film basiert auf der BBC-Minis­erie „Unfor­giv­en“, die 2009 von Sal­ly Wain­wright („Gen­tle­man Jack“) erdacht wurde. Als Produzent:innen waren unter anderem Veron­i­ca Fer­res („Die Manns – Ein Jahrhun­dertro­man“) und Haupt­darstel­lerin San­dra Bul­lock („Grav­i­ty“) an The Unfor­giv­able beteiligt.

Große Namen find­en sich auch in der weit­eren Crew: Die Musik stammt von keinem Gerin­geren als Hans Zim­mer („James Bond 007: Keine Zeit zu ster­ben“) und David Flem­ing („Dune“). Als Kam­era­mann set­zte Oscargewin­ner Guiller­mo Navar­ro („Pans Labyrinth“) die Schauspieler:innen ins rechte Licht.

Incep­tion, Glad­i­a­tor und Co.: Diese Filme vere­delte Hans Zim­mer mit sein­er Musik.

Die Handlung von The Unforgivable: Zurück in ein neues Leben?

Vor 15 Jahren wurde Ruth Slater (San­dra Bul­lock) für den Mord an zwei Polizis­ten zu ein­er Haft­strafe verurteilt. Nun hat sie ihre Zeit im Gefäng­nis abge­sessen und ist endlich wieder auf freiem Fuß. Doch die Inte­gra­tion in die Gesellschaft gestal­tet sich für die geze­ich­nete Frau alles andere als ein­fach. Die Fam­i­lien ihrer Opfer haben es auf sie abge­se­hen. Und auch in ihrer alten Heimat begeg­nen ihr die Men­schen mit Abnei­gung und blankem Hass.

Jon Bernthal und Sandra Bullock bei Netflix

Ruth (San­dra Bul­lock) und Blake (Jon Bern­thal) fre­un­den sich tat­säch­lich an — Bild: Kim­ber­ley French/Netflix

Ruth sieht nur eine Möglichkeit, zu ihrem alten Leben zurück­zukehren: Sie muss ihre jün­gere Schwest­er find­en. Der Kon­takt riss jedoch bere­its vor Jahren ab. Also macht sich Ruth auf die Suche. Doch dabei kommt sie nur schlep­pend voran, denn die Gesellschaft ist nicht son­der­lich hil­fs­bere­it angesichts der dun­klen Ver­gan­gen­heit der verurteil­ten Mörderin.

The Unfor­giv­able kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fone GigaTV anschauen.

Der The Unforgivable-Cast: Diese Schauspieler:innen gehören zur Besetzung

Sandra Bullock als Ruth Slater

San­dra Bul­lock wuchs als Tochter ein­er deutschen Mut­ter und eines US-amerikanis­chen Vaters in Nürn­berg, Salzburg und Wien auf. Als sie zwölf Jahre alt war, zog die Fam­i­lie in die USA. Dort begann Bul­lock ein Schaus­piel­studi­um, das sie jedoch abbrach. Zunächst ver­di­ente sie ihr Geld mit Neben­jobs und kleineren Rollen.

Sandra Bullock in The Unforgivable

Ruth (San­dra Bul­lock) stößt auf viele Wider­stände nach ihrer Ent­las­sung — Bild: Kim­ber­ley French/Netflix

Ihre ersten Erfolge feierte Bul­lock Anfang der 90er-Jahre. Die Action-Reißer „Demo­li­tion Man“ und „Speed“ ver­halfen ihr zum Durch­bruch. Später war die heute 57-Jährige vor allem in Komö­di­en wie „Miss Under­cov­er“ und „Selb­st ist die Braut“, aber auch in oscarprämierten Dra­men wie „L.A. Crash“ und „Grav­i­ty“ zu sehen. 2010 erre­ichte sie ihr per­sön­lich­es Kar­riere-High­light, als sie für ihre Rolle in „Blind Side – Die große Chance“ mit dem Oscar als beste Haupt­darstel­lerin aus­geze­ich­net wurde.

In The Unfor­giv­able spielt Bul­lock die verurteilte Mörderin Ruth Slater, die nach ihrer Ent­las­sung auf die Abnei­gung der Zivilge­sellschaft stößt.

Vincent D’Onofrio als John Ingram

Vin­cent D’Onofrio begann auf der The­ater­bühne mit sein­er Schaus­pielka­r­riere. Seine erste größere Rolle ergat­terte er 1986 im Kriegs­dra­ma „Full Met­al Jack­et“, für die er 32 Kilo­gramm zunahm. Im Sci­ence Fic­tion-Hit „Men in Black“ von 1997 bewies er sein komö­di­antis­ches Tal­ent und legte als außerirdis­ch­er Käfer einen grandios-skur­rilen Auftritt hin.

Vincent D'Onofrio in The Unforgivable

John Ingram (Vin­cent D’Onofrio) hil­ft Ruth, wo er nur kann — Bild: Kim­ber­ley French/Netflix

Es fol­gten viele Haupt- und Neben­rollen in zahlre­ichen Pro­duk­tio­nen. Beson­dere Aufmerk­samkeit wurde dem 62-Jähri­gen durch seine Rolle als Wil­son Fisk alias King­pin in der Net­flix-Serie „Dare­dev­il“ zuteil. Zudem ist er im Dino-Block­buster „Juras­sic World“ zu sehen.

D’Onofrio schlüpft in The Unfor­giv­able in die Rolle des Anwalts John Ingram, der Ruth bei der Inte­gra­tion in das zivile Leben unter­stützt.

Viola Davis als Liz Ingram

Vio­la Davis gehört zur absoluten Schaus­pielelite in Hol­ly­wood. Die 56-Jährige gewann bere­its einen Oscar, einen Prime­time Emmy und zwei Tonys – ein Kun­st­stück, das bish­er nur weni­gen Schauspieler:innen gelang. Das Time Mag­a­zine kürte sie deshalb zurecht schon zweimal zu ein­er der 100 ein­flussre­ich­sten Per­so­n­en der Welt.

Viola Davis bei Netflix

Liz Ingram (Vio­la Davis) sieht die Bemühun­gen ihres Mannes, Ruth zu helfen, eher skep­tisch — Bild: Net­flix

Davis feierte ihren Durch­bruch im Filmgeschäft 2008 mit ihrer Rolle im Dra­ma „Glaubens­frage“. Danach spielte sie in bekan­nten Fil­men wie „Eat Pray Love” und „Extrem laut & unglaublich nah“ mit. Zwis­chen 2014 und 2020 bek­lei­dete sie zudem die Haup­trol­le in der gefeierten Crime-Serie „How to Get Away with Mur­der”. Für ihre Rolle in „Fences“ bekam sie darüber hin­aus 2016 den Oscar als beste Neben­darstel­lerin.

In The Unfor­giv­able verkör­pert Davis die Anwältin Liz Ingram. Sie und ihr Mann helfen Ruth. Dabei ist Liz jedoch deut­lich skep­tis­ch­er als ihr Gat­te John.

Jon Bernthal als Blake

Auch Jon Bern­thal machte seine ersten Schritte im Schaus­pielgeschäft auf der The­ater­bühne. Nach kleinen Gas­tauftrit­ten in Serien wie „Boston Legal“ und „How I Met Your Moth­er“ gelang ihm 2009 der Durch­bruch als Shane Walsh in der Zom­bie-Serie „The Walk­ing Dead“. Anschließend spielte er in großen Pro­duk­tio­nen wie „The Wolf of Wall Street“, „Herz aus Stahl“ und „Sicario“ Neben­rollen.

Jon Bernthal in The Unforgivable

Ruths Arbeit­skol­lege Blake (Jon Bern­thal) scheint ein­er der weni­gen zu sein, die Ruth nicht von Beginn an verurteilen — Bild: Kim­ber­ley French/Netflix

Wie D’Onofrio ern­tete der heute 45-jährige Bern­thal viele pos­i­tive Kri­tiken für seine Rolle in ein­er Net­flix-Serie: In Dare­dev­il und dem Spin-Off „The Pun­ish­er“ trat Bern­thal als Frank Cas­tle alias The Pun­ish­er auf.

In The Unfor­giv­able spielt Bern­thal Blake, einen Arbeit­skol­le­gen von Ruth. Er ist ein­er der weni­gen Men­schen, die die Mörderin in ihrem All­t­ag unter­stützen und für sie da sind.

Aisling Franciosi als Katie Malcolm

Ais­ling Fran­ciosi kön­nte sich wohl in der hal­ben Welt prob­lem­los ver­ständi­gen. Als Tochter eines ital­ienis­chen Vaters und ein­er irischen Mut­ter wuchs sie trilin­gual (Englisch, Irisch, Ital­ienisch) auf und studierte zusät­zlich Franzö­sisch und Spanisch am Trin­i­ty Col­lege in Dublin. Ihre erste Serien­haup­trol­le bek­lei­dete Fran­ciosi 2013 in der Crime-Serie „The Fall“ und 2015 in „Leg­ends“.

Aisling Franciosi bei Netflix

Katie (Ais­ling Fran­ciosi) hat mit ihrer großen Schwest­er abgeschlossen — Bild: Kim­ber­ley French/Netflix

Ein Jahr später über­nahm sie die Rolle der Lyan­na Stark in zwei Episo­den der Kult­serie „Game of Thrones“. Für ihren Auftritt im Film „The Nightin­gale“ gewann Fran­ciosi zudem 2019 den AACTA Award als beste Haupt­darstel­lerin.

In The Unfor­giv­able verkör­pert Fran­ciosi die kleine Schwest­er von Ruth, die eigentlich nichts mehr mit ihrer Blutsver­wandten zu tun haben möchte.

The Unforgivable 2: Gibt es eine Fortsetzung bei Netflix?

Eine Fort­set­zung von The Unfor­giv­able dürfte eher nicht auf dem Zeit­plan von Net­flix ste­hen. Schließlich erzählt der Film die Geschichte der zugrun­deliegen­den Mini-Serie erschöpfend aus. Wahrschein­lich würde sich Net­flix nur mit einem poten­ziellen The Unfor­giv­able 2 auseinan­der­set­zen, wenn die Abrufzahlen ähn­liche Dimen­sio­nen wie bei „Bird Box“ annehmen wür­den. Der Hor­ror­film mit Bul­lock in der Haup­trol­le war im Som­mer 2021 ein­er der erfol­gre­ich­sten Filme beim Stream­ing-Dienst.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklu­sive Net­flix ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Doku­men­ta­tio­nen zuhause oder unter­wegs in bril­lanter HD-Qual­ität zur Ver­fü­gung. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Wie hat Dir The Unfor­giv­able gefall­en? Lass es uns in den Kom­mentaren wis­sen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren