Hans Zimmer Filme
© picture alliance/AP/Invision

Inception und Co.: Diese Filme veredelte Hans Zimmer mit seiner Musik

In Sachen Film­musik ist Hans Zim­mer eine der prä­gend­sten Gestal­ten der let­zten Jahrzehnte. Der Frank­furter hat schon so manchem Block­buster den let­zten emo­tionalen Schliff ver­passt – hier einige Höhep­unk­te unter den Fil­men mit Musik von Hans Zim­mer.

Platz 5: Rain Man

Rain Man war ein Erfol­gs­film – nicht nur dank Tom Cruise und Dustin Hoff­man in den Haup­trollen, son­dern auch auf­grund des markan­ten Sound­tracks. Für Hans Zim­mer bedeutete der Film den Durch­bruch in Hol­ly­wood und die erste Nominierung für einen Acad­e­my Award. Danach gab es immer mehr Ange­bote aus der Traum­fab­rik und Zim­mer begann, die mod­erne Film­musik wesentlich mitzugestal­ten.

Video: Youtube / Movieclips Clas­sic Trail­ers

Platz 4: Der König der Löwen

Der Dis­ney-Film ist vor allem dank der Stimme von Elton John musikalisch in Erin­nerung geblieben. Doch die Hin­ter­grund­musik in allen Szenen, in denen der Trick­film ohne Gesang auskommt, ist das Werk von Hans Zim­mer. Für seinen ersten Ani­ma­tions­film wollte der Kom­pon­ist eigentlich nach Südafri­ka reisen – dort dro­hte ihm allerd­ings wegen früher­er Arbeit­en die Ver­fol­gung. An Inspi­ra­tion man­gelte es offen­bar trotz­dem nicht, denn er gewann einen Oscar für den besten Sound­track.

Video: Youtube / Dis­ney Deutsch­land

Platz 3: Gladiator

Mit „Glad­i­a­tor” brachen für Hans Zim­mer die 2000er an – und es erschien eine Rei­he von Fil­men, bei denen er mit Rid­ley Scott zusam­me­nar­beit­ete. Mit „Black Hawk Down” und „Han­ni­bal” set­zte das Duo die Koop­er­a­tion fort. Später legte Zim­mer mit weit­eren Sound­tracks nach und drück­te den 2000ern defin­i­tiv seinen Stem­pel auf.

Video: Youtube / KinoCheck Home

Platz 2: Piraten der Karibik

Die Titelmelodie zu „Pirat­en der Karibik” ist inzwis­chen fast ein Syn­onym zu Piraten­aben­teuern auf hoher See gewor­den. Der Sound­track zum ersten Teil der Erfol­gsrei­he stammt allerd­ings noch haupt­säch­lich von Zim­mers Kol­lege Klaus Badelt, da der Mae­stro selb­st mit „Last Samu­rai” beschäftigt war. Einige Melo­di­en steuert Zim­mer den­noch bei. Auf Wun­sch von Pro­duzent Jer­ry Bruck­heimer kom­ponierte er die Musik für die Fort­set­zun­gen aber im Allein­gang.

Video: Youtube / YouTube-Filme

Platz 1: Inception

Mit „Incep­tion” gelang Hans Zim­mer ein Sound­track, dessen zen­trales The­ma weit über die Filmwelt hin­aus wirk­te. Die ver­langsamte Ver­sion von Edith Piafs „Non, je ne regrette rien“ dröh­nte schon im Trail­er wie ein bedrohlich­es Nebel­horn und fand sich im Netz in unzäh­li­gen Anspielun­gen und Par­o­di­en wieder. Regis­seur Christo­pher Nolan und Kom­pon­ist Hans Zim­mer wur­den danach ein einge­spieltes Team: Mit „The Dark Knight Ris­es“, „Inter­stel­lar“ und „Dunkirk“ schufen sie eben­falls drama­tis­che Stim­mung auf der Lein­wand.

„Glad­i­a­tor”, „Inter­stel­lar”, „Bat­man Begins” und andere Filme mit Musik von Hans Zim­mer find­est Du aktuell (Juli 2020) bei Net­flix. Falls Du dafür ein Abo hast, kannst Du die Filme auch über GigaTV schauen.

Video: Youtube/Warn­er Bros. DE

Welch­er ist Dein Lieblings­film mit Musik von Hans Zim­mer? Schreib es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren