Spenser Confidential bei Netflix: Alles zu Start, Handlung und Cast des Actionfilms

Mark Wahlberg und Winston Duke in Spenser Confidential
© Netflix
Florence Pugh und Scarlett Johansson im Film „Black Widow”.
:

Spenser Confidential bei Netflix: Alles zu Start, Handlung und Cast des Actionfilms

Mark Wahlberg hat nun auch seinen Weg zu Net­flix gefun­den und deckt ab dem 6. März im Action­thriller Spenser Con­fi­den­tial als prügel­nder Pri­vat­de­tek­tiv eine weitre­ichende Ver­schwörung auf. Wir informieren Dich hier über die Hand­lung und Beset­zung des Films.

Spenser Confidential-Release: Wann ist der Netflix-Start des Films?

Ab dem 6. März 2020 läuft Spenser Con­fi­den­tial auf Net­flix und läutet den Monat mit jed­er Menge Action und lock­eren Sprüchen ein. Regis­seur des Films ist Peter Berg (Boston), der damit bere­its zum fün­ften Mal in Folge mit Darsteller Mark Wahlberg zusam­me­nar­beit­et. 

Sein neuestes Werk basiert dabei lose auf dem Buch Won­der­land aus der welt­bekan­nten Spenser-Roman­rei­he von Robert B. Park­er.

Übri­gens kannst du Spenser Con­fi­den­tial auf Net­flix auch über GigaTV sehen.

Die Handlung von Spenser Confidential: Darum geht es im Netflix-Film

Der Ex-Cop Spenser (Mark Wahlberg) wurde ger­ade frisch aus dem Knast ent­lassen und hat nur eins im Sinn: Seine Heimat­stadt Boston zu ver­lassen und einen Neuan­fang zu wagen. Doch da taucht sein ehe­ma­liger Men­tor und Box­train­er Hen­ry (Alan Arkin) auf, der ihn darum bit­tet, den bul­li­gen Ama­teur­box­er Hawk (Win­ston Duke) unter seine Fit­tiche zu nehmen.

Mark Wahlberg und Winston Duke in Spenser Confidential

Hawk und Spenser scheuen keine Kon­fronta­tion mit Krim­inellen. — Bild: Daniel McFadden/Netflix

Die bei­den ungle­ichen Alphamän­nchen sind sich anfangs nicht beson­ders grün, raufen sich aber zusam­men, als zwei ehe­ma­lige Kol­le­gen Spensers ermordet wer­den. Dieser schwingt sich daraufhin zum Pri­vat­de­tek­tiv auf und holt sich nicht nur Hawk und Hen­ry, son­dern auch Ex-Fre­undin Cis­sy (Iliza Shlesinger) in sein Ermit­tlung­steam.

Mit jed­er Menge Waf­fenge­walt und kör­per­lichem Ein­satz unter­suchen die vier den Dop­pel­mord und stoßen dabei auf eine große Ver­schwörung. Ehe sich Spenser ver­sieht, befind­et er sich wieder mit­ten­drin in einem gefährlichen Netz aus Lügen und Kor­rup­tion, das ihn einst ins Gefäng­nis beförderte.

Wenn Du nicht genug von Action bekom­men kannst, soll­test Du Dir unbe­d­ingt diese 8 Action­filme anse­hen.

Der Spenser Confidential-Cast: Diese Darsteller gehören zur Besetzung

Mark Wahlberg als Spenser

Zweifel­los ist Mark Wahlberg längst im Hol­ly­wood-Olymp angekom­men, auch wenn seine Fähigkeit­en als Schaus­piel­er von Kri­tik­ern hin und wieder in Frage gestellt wer­den. Den 48-jähri­gen juckt das allerd­ings her­zlich wenig. Viel lieber zemen­tiert er Jahr für Jahr seinen Sta­tus als Action­star, wie nun auch in Spenser Con­fi­den­tial.

Mark Wahlberg in Boston

Mark Wahlberg (hier in Boston) fühlt sich im Action­genre am wohlsten. — Bild: Stu­dio­Canal

Darin übern­immt er die Titel­rolle des Pri­vat­de­tek­tivs und lässt aber­mals Muskeln und robusten Charme spie­len. Der Film ist bere­its seine fün­fte Zusam­me­nar­beit mit Regis­seur Peter Berg, der ihn zuvor auch schon in Lone Sur­vivor, Deep­wa­ter Hori­zon, Boston und Mile 22 beset­zte.

Wahlbergs per­sön­lich­es Kar­riere-High­light dürfte bish­er jedoch seine Mitwirkung in Mar­tin Scors­eses Gang­sterthriller Depart­ed – Unter Fein­den gewe­sen sein, für die er 2007 eine Oscar-Nominierung als Bester Neben­darsteller erhielt.

Winston Duke als Hawk

Der 1,96m-Hüne Win­ston Duke gehört zu den Shoot­ingstars der ver­gan­genen zwei Jahre. Nach mehreren Gas­tauftrit­ten in Serien (Per­son of Inter­est, Mod­ern Fam­i­ly) feierte er gle­ich mit seinem Kin­ode­büt Black Pan­ther den Durch­bruch als Schaus­piel­er. Die Rolle des Kriegers M’Baku über­nahm er anschließend auch in den Mar­vel-Block­bustern Avengers: Infin­i­ty War und Avengers: Endgame.

Mark Wahlberg und Winston Duke in Spenser Confidential

Zwei Män­ner, mit denen man sich bess­er nicht anlegt: Spenser und Hawk. — Bild: Daniel McFadden/Netflix

Für Gänse­haut sorgte zudem seine Per­for­mance im Hor­ror­film Wir von Regis­seur Jor­dan Peele, in dem er von seinem eige­nen bösen Dop­pel­gänger ter­ror­isiert wird.

In Spenser Con­fi­den­tial darf er nun als großspuriger und knall­har­ter Kämpfer Hawk wieder ordentlich zulan­gen und sich neben­bei mit Mark Wahlberg ein schar­fzüngiges Wort­ge­fecht nach dem anderen liefern.

In eine ähn­liche Kerbe schlug übri­gens schon der Net­flix-Actionkracher 6 Under­ground, zu dem Du hier alle Infos find­est.

Alan Arkin als Henry Cimoli

Wenn man einen Schaus­piel­er wie Alan Arkin für seinen Film bekom­men kann, dann sollte man sich diese Chance defin­i­tiv nicht ent­ge­hen lassen. Das hat auch Peter Berg erkan­nt und beset­zte den 85-jähri­gen Hol­ly­wood-Vet­er­an in Spenser Con­fi­den­tial als väter­lichen Fre­und Hen­ry Cimoli.

Winston Duke, Alan Arkin und Mark Wahlberg in Spenser Confidential

Hawk, Hen­ry und Spenser wollen die Mörder find­en. — Bild: Daniel McFadden/Netflix

Ein Charak­ter, der wie gemacht für Arkin ist, hat er in sein­er über 60 Jahre andauern­den Kar­riere doch so einiges an Erfahrung vor der Kam­era sam­meln kön­nen. Beson­ders in Erin­nerung blieb sein Auftritt in der Tragikomödie Lit­tle Miss Sun­shine im Jahr 2007, für den er den Neben­darsteller-Oscar gewann.

Iro­nis­cher­weise schnappte er damit seinem eben­falls nominierten Spenser Con­fi­den­tial-Kol­le­gen Mark Wahlberg damals die Trophäe vor der Nase weg.

Welchen Oscar Du ver­di­ent hättest, find­est Du in unserem großen Oscar-Test her­aus.

Iliza Shlesinger als Cissy Davis

Iliza Shlesinger fühlt sich eigentlich mehr auf der Com­e­dy-Bühne als an einem Film­set zu Hause. Die 37-jährige Tex­aner­in ist näm­lich eine erfol­gre­iche Stand-up-Komik­erin, die in den USA große Beliebtheit genießt.

Spenser Con­fi­den­tial ist daher auch erst ihr drit­ter Film als Schaus­pielerin, in dem sie als schlagfer­tige Ex-Fre­undin des Pro­tag­o­nis­ten aber abso­lut überzeugt. Ihren Co-Star Mark Wahlberg ken­nt sie bere­its von ihrem let­zten Dreh: In der Komödie Plöt­zlich Fam­i­lie standen bei­de gemein­sam vor der Kam­era.

GigaTV Film-Highlights

Post Malone als Gefängnisinsasse Squeeb

Bei Austin Post – bess­er bekan­nt als Sänger Post Mal­one – ver­hält es sich ähn­lich. Der Musik­er ist mit­tler­weile ein absoluter Super­star, wenn auch nicht als Schaus­piel­er. Das kön­nte sich jedoch vielle­icht bald ändern, denn mit Spenser Con­fi­den­tial feiert der 25-jährige sein Debüt als Darsteller.

Was den Sänger von Hits wie Rock­star, Psy­cho und Cir­cles sich­er freuen wird: Im Trail­er zum Net­flix-Film ist seine Fig­ur recht promi­nent vertreten. Ob Post Mal­ones auf­fäl­lige Tat­toos im Gesicht beim Ergat­tern der Knas­ti-Rolle hil­fre­ich waren?

Achtung, es fol­gen Spoil­er zu Spenser Con­fi­den­tial!

Spenser Confidential 2: Bekommt der Film eine Fortsetzung?

Auch wenn es für eine offizielle Mel­dung noch zu früh ist, ste­hen die Chan­cen für eine Fort­set­zung von Spenser Con­fi­den­tial dur­chaus gut. Dass die Mach­er gewil­lt sind, einen zweit­en Teil zu drehen, zeigt auch das Ende des Action-Krim­is:

Hier sitzen Spenser, Hen­ry, Hawk und Cis­sy in einem Restau­rant und sehen im Fernse­hen einen Bericht über einen ver­meintlichen Brand­s­tifter. Vor den TV-Kam­eras wird der Feuer­wehrmann Mar­ty Foley in Hand­schellen abge­führt, den Spenser aus sein­er Jugend ken­nt und offen­sichtlich nicht für den Schuldigen hält.

Mark Wahlberg in Spenser Confidential

Ermit­telt Spenser (Mark Wahlberg) in einem neuen Film weit­er? — Bild: Net­flix

Dann begin­nt der Abspann und sowohl Spensers Fre­unde als auch die Zuschauer ahnen, dass der Pri­vat­de­tek­tiv hier wieder eine große Ver­schwörung wit­tert, der er auf den Grund gehen wird. Ste­ht damit ein neuer Fall für Spenser und sein Team vor der Tür?

Dies würde immer­hin zu der lit­er­arischen Vor­lage passen, die bekan­ntlich 40 Romane umfasst. Let­z­tendlich entschei­det aber sich­er auch das Inter­esse des Net­flix-Pub­likums, ob Spenser Con­fi­den­tial ein Sequel bekommt oder sog­ar zu ein­er ganzen Film­rei­he wird.

Was hältst Du von Mark Wahlbergs neuen Film Spenser Con­fi­den­tial? Teil uns Deine Mei­n­ung gerne in den Kom­mentaren mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren