Snowpiercer bei Netflix: Alles zu Cast, Handlung und Staffel 2 der Serie

Snowpiercer, Serie, Netflix
© TNT/ Netflix
Berlin, Berlin - Der Kinofilm, Cast
Justice League: Der „Snyder Cut” kommt
:

Snowpiercer bei Netflix: Alles zu Cast, Handlung und Staffel 2 der Serie

Net­flix bringt mit „Snow­piercer” eine hochspan­nende Sci­ence-Fic­tion-Dystopie auf Deinen Bild­schirm. Die postapoka­lyp­tis­che Serie baut auf dem gle­ich­nami­gen Film mit „Avengers”-Superstar Chris Evans in der Haup­trol­le auf. Alles zu Release, Trail­er, Hin­ter­grund, Cast und Hand­lung der „Snowpiercer”-Serie find­est Du hier.

„Snow­piercer” und viele weit­ere Serien kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV sehen.

Hintergrund: Wer steckt hinter der Snowpiercer-Serie bei Netflix?

Die Grun­didee zu „Snow­piercer” stammt vom franzö­sis­chen Com­ic-Autor Jacques Lob und dem Zeich­n­er Jean-Marc Rochette, die 1982 die Graph­ic Nov­el „Le Transperceneige” veröf­fentlicht­en. 2013 brachte „Parasite”-Regisseur Bong Joon-ho die hochgelobte Fil­madap­tion ins Kino und baute dabei auf ein Star-Ensem­ble um Chris Evans („Avengers: Endgame”), Til­da Swin­ton („Doc­tor Strange”), John Hurt („Har­ry Pot­ter”) und Ed Har­ris („West­world”).

Zunächst adap­tierten Josh Fried­man („Ter­mi­na­tor: The Sarah Con­nor Chron­i­cles”) und später Graeme Man­son („Orphan Black”) den Stoff zur neuen „Snowpiercer”-Serie. Fried­man ver­ließ die Pro­duk­tion aber bald auf­grund kreativ­er Dif­feren­zen. Joon-ho arbeit­ete zudem am Drehbuch und an der Hin­ter­grundgeschichte mit und wird auch als Exec­u­tive Pro­duc­er genan­nt.

Snowpiercer - Die Serie: Start, Trailer und Handlung 

In den Vere­inigten Staat­en startete die Snow­piercer-Serie am 17. Mai 2020 bei TNT. In Deutsch­land wird die Sci­Fi-Dystopie ab dem 25. Mai bei Net­flix gezeigt. Im wöchentlichen Rhyth­mus kommt dann jew­eils eine neue Folge. Ins­ge­samt bein­hal­tet die erste Staffel zehn Episo­den.

Die Hand­lung der „Snowpiercer”-Serie bei Net­flix startet im Jahr 2021. Sieben Jahre nach dem Beginn ein­er glob­alen Eiszeit befind­en sich die let­zten rund 3000 über­leben­den Men­schen an Bord eines gigan­tisch lan­gen Zuges, der unun­ter­brochen die Erde umkreist. Bei Tem­per­a­turen von -110 Grad Cel­sius endet jeglich­er Kon­takt mit der Außen­welt tödlich.

Snowpiercer, Serie, Cast

In Snow­piercer ent­fal­tet sich eine hochspan­nende Sci­ence-Fic­tion-Dystopie. — Bild: TNT/ Net­flix

Im Zug hat sich eine dif­feren­zierte Klas­sen­ge­sellschaft etabliert. Während im vorderen Teil die Reichen Par­tys feiern und opu­lente Speisen genießen, lei­det der hin­tere Teil des Zuges Hunger und muss unter men­sche­nun­würdi­gen Bedin­gun­gen dahin­veg­etieren. Die Mit­glieder der Ober­schicht kon­nten sich vor dem Wel­tun­ter­gang Tick­ets für den Zug kaufen. Die Unter­schicht erkämpfte sich Plätze am hin­teren Ende des Zuges mit Gewalt.

Bei­de Wel­ten kom­men nur sel­ten in Kon­takt. Das ändert sich, als Zugchefin Melanie Cav­il (Jen­nifer Con­nel­ly) Hil­fe bei Andre Lay­ton (Dav­eed Dig­gs) sucht. Der ehe­ma­lige Krim­i­nalpolizist lebt im hin­teren Teil des Zuges und soll einen geheimnisvollen Mord aufk­lären. Lay­ton aber will die Gele­gen­heit nutzen, um die Oberk­lasse zu infil­tri­eren und eine Rev­o­lu­tion anzuzetteln. 

Allerd­ings hat er seine Rech­nung nicht mit Melanie gemacht, die sich schnell als jemand ganz anderes ent­pup­pt …

Der Snowpiercer-Cast: Die Besetzung der Netflix-Serie im Überblick

Jennifer Connelly als ultrareiche Zugführerin Melanie Cavill

Als ehe­ma­liges Kin­der­mod­el lan­dete Jen­nifer Con­nel­ly als 13-Jährige ihre erste Film­rolle über­haupt im Mafia-Epos „Es war ein­mal in Ameri­ka”, dem let­zten Film von Kul­tregis­seur Ser­gio Leone („Spiel mir das Lied vom Tod”). Der endgültige Durch­bruch gelang ihr aber erst 16 Jahre später an der Seite von Jared Leto („Dal­las Buy­ers Club”) im gefeierten Dro­gen­dra­ma „Requiem for a Dream” von Dar­ren Aronof­sky („Black Swan”).

Weit­ere größere Rollen bek­lei­dete Con­nel­ly im Biopic „A Beau­ti­ful Mind – Genie und Wahnsinn”, in der Comicver­fil­mung „Hulk”, im Polit-Dra­ma „Blood Dia­mond” und jüngst im Cyber­punk-Kracher „Ali­ta: Bat­tle Angel”.

Snowpiercer, Jennifer Connelly

Jen­nifer Con­nel­ly gibt in Snow­piercer die Zugführerin Melanie Cav­ill — Bild: TNT/ Net­flix

 Mit „Snow­piercer” kehrt Con­nel­ly nach 20 Jahren wieder ins Serien-Busi­ness zurück. Bis 2001 war sie in der Dra­maserie „The Street” zu sehen. In „Snow­piercer” verkör­pert sie Melanie Cav­ill, die als Sprachrohr der reichen Klasse fungiert. Zudem gilt sie als rechte Hand des mys­ter­iösen Mis­ter Wil­ford, Erbauer des Zuges und gottgle­ich verehrter Anführer, der sich nie der Öffentlichkeit zeigt.

In einem Inter­view mit der Wash­ing­ton Post hob Con­nel­ly die Vielschichtigkeit ihres Charak­ters her­vor: „Sie ist wirk­lich kom­pliziert. […] Sie ist manch­mal her­aus­fordernd; sie ist über­raschend. Let­ztlich ist sie nicht diejenige, die sie zu sein scheint, wenn wir sie das erste Mal tre­f­fen. Und an einem bes­timmten Punkt real­isiert sie auch, dass sie nicht die Per­son ist, für die sie sich selb­st immer gehal­ten hat.“

Du stehst auf futur­is­tis­che Endzeit-Wel­ten? Wir präsen­tieren Dir die besten Serien-Dystopi­en aller Zeit­en.

Daveed Diggs als Ex-Cop Andre Layton

Als Sohn ein­er jüdis­chen Mut­ter und eines afroamerikanis­chen Vaters wuchs Dav­eed Dig­gs im Span­nungs­feld zweier Kul­turen und Reli­gio­nen auf. Den­noch gelang es ihm, bei­de Seit­en in sich zu vere­inen. Dig­gs ist ein echt­es All­round-Tal­ent, war am Col­lege ein hochbe­gabter Hür­den­läufer, spielte exper­i­mentelles The­ater. Unter anderem ist er im Ani­ma­tions­film „Zootopia” mit einem Rap-Song zu hören.

Seine Schaus­pielka­r­riere startete allerd­ings erst so richtig bei Net­flix durch. Im Net­flix-Musik-Dra­ma „The Get Down” und in der Sit­com „Black-Ish” über­nahm Dig­gs größere Neben­rollen. Zudem ist er bald in der Show­time-Minis­erie „The Good Lord Bird” als ein­flussre­ich­er Schrift­steller Fred­er­ick Dou­glass zu sehen.

Snowpiercer, Daveed Diggs

Dav­eed Dig­gs spielt eine wichtige Rolle in der Serie Snow­piercer. — Bild: TNT/ Nte­flix

In „Snow­piercer” verkör­pert Dig­gs den ehe­ma­li­gen Krim­i­nalkom­mis­sar Andre Lay­ton, der im hin­teren Teil des Zuges für die Rechte sein­er unter­priv­i­legierten Mit­men­schen kämpft. Doch er hat die Hoff­nung auf bessere Zeit­en noch nicht aufgegeben.

Auch Dig­gs betont im Gespräch mit MTV die facetten­re­iche Darstel­lung sein­er Rolle: „Lay­ton ist ein biss­chen weniger extro­vertiert als jed­er andere Charak­ter, den ich bish­er gespielt habe, was eine inter­es­sante Her­aus­forderung für mich war. […] Die Annah­men über ihn und seine Annah­men über die anderen wer­den im Laufe der Staffel aber immer wieder auf die Probe gestellt.“

Wenn Dir „Snow­piercer” gefällt, darf­st du die span­nende Dystopie „Altered Car­bon” bei Net­flix auf keinen Fall ver­passen.

GigaTV Film-Highlights

Mickey Sumner als Bremserin und Sicherheitschefin Bess Till

Mick­ey Sum­n­er wurde die Bühne mit in die Wiege gelegt. Als älteste Tochter von Welt­star Sting und Schaus­pielerin Trudie Styler („Pose”) erlebte sie deren Kar­ri­eren haut­nah mit. 2011 lan­dete sie ihre erste größere Rolle und stand für vier Episo­den der Mit­te­lal­ter-Serie „Die Bor­gias” vor der Kam­era. Zulet­zt war die Britin in der Net­flix-Tragikomödie „Mar­riage Sto­ry” an der Seite von Adam Dri­ver („Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht”) und Scar­lett Johans­son („Avengers: Endgame”) zu sehen.

Snowpiercer, Mickey Sumner

Mick­ey Sum­n­er (rechts) in Snow­piercer als Bess Till. — Bild: TNT/ Net­flix

Für ihre Rolle der Brem­serin und Sicher­heitschefin Bess Till ließ Sum­n­er sich die Haare abrasieren, wie sie in einem Inter­view ver­ri­et. Ihre Rolle ver­langte ihr aber auch schaus­pielerisch einiges ab, denn Bess ist zwar für die Sicher­heit im Zug zuständig, doch ihre Auf­gabe ste­ht im Gegen­satz zu ihren nach­den­klichen und empathis­chen Charak­terzü­gen.

Dieses Span­nungs­feld machte die Arbeit so span­nend für Sum­n­er, wie sie gegenüber Brief­take erzählt: „Ich hat­te immer das Gefühl, dass Till sich selb­st ver­loren hat­te. Ihr Haup­tantrieb ist ihre Arbeit, aber ich denke, dass sie im Dienst der falschen Sache ste­ht. […] Sie muss sich wirk­lich selb­st hin­ter­fra­gen.“

Alison Wright als Mr. Wilford-Verehrerin Ruth Wardell

Ali­son Wright gehört zu den Serien­vet­er­a­nen in der Beset­zung von „Snow­piercer”. Die 43-jährige Britin wurde für ihre Rolle in „The Amer­i­cans” bere­its für einen Prime­time Emmy nominiert und bek­lei­dete Rollen in Erfol­gsse­rien wie „Sneaky Pete” und „Cas­tle Rock”. Bere­its nach der ersten Staffel von „The Amer­i­cans” wurde Wright, für die die Spi­onage­serie ihr TV-Debüt war, in den reg­ulären Cast befördert.

Snowpircer Alison Wright

Ali­son Wright spielt die Wil­ford-Verehrerin Ruth Wardell. — Bild: TNT/ Net­flix

In „Snow­piercer” verkör­pert Wright die loyale Ruth Wardell, die dem ominösen Mis­ter Wil­ford treu ergeben ist. Denn aus ihrer Sicht ver­dankt sie dem Erbauer des Zuges ihr Leben. Entsprechend soll­ten auch die anderen Über­leben­den Mis­ter Wil­ford eben­so bedin­gungs­los fol­gen, so Ruths Glaubenssatz. Der Mord wirft sie gehörig aus der Bahn und stellt ihre Ein­stel­lung mas­siv auf die Probe.

Snowpiercer bei Netflix: Unterschiede zwischen Film und Serie

Die Unter­schiede zwis­chen der Fil­madap­tion und der Net­flix-Serie wer­den schnell deut­lich – vor allem, was die neuen Charak­tere der Serie bet­rifft. Über­schnei­dun­gen zwis­chen Film und Serie existieren auf dieser Ebene kaum. Nur Mis­ter Wil­ford, im Film von Ed Har­ris verkör­pert, tritt sowohl in der Net­flix-Serie, als auch im Film auf.

Zudem wurde das Set­ting der Serie etwas abgeän­dert. Während der Film im Jahr 2031 und damit 19 Jahre nach der Apoka­lypse spielt, begin­nt die Hand­lung der Serie im Jahr 2021, sechs Jahre nach der Apoka­lypse.

Du suchst mehr Serien­stoff zum Bin­gen? Wir empfehlen Dir die besten Net­flix-Serien 2020 in unserem Guide.

Snowpiercer Staffel 2: Gibt es eine Fortsetzung der Serie?

Für Fans postapoka­lyp­tis­ch­er Serien haben wir an dieser Stelle gute Nachricht­en: Die „Snowpiercer”-Serie wurde bere­its um eine zweite Staffel ver­längert. Die Drehar­beit­en dazu began­nen schon im Okto­ber 2019, wur­den aber im März kurz vor dem geplanten Abschluss wegen der Coro­na-Krise unter­brochen. Somit ste­hen die Wieder­auf­nahme der Pro­duk­tion und ein möglich­es Start­da­tum momen­tan noch nicht fest.

Da die Drehar­beit­en bere­its ange­laufen sind, existieren sog­ar schon Infor­ma­tio­nen bezüglich der Beset­zung von „Snow­piercer” Staffel 2. So stoßen „Game of Thrones”-Star Sean Bean („Der Herr der Ringe: Die Gefährten”) und die „House of Cards”-Veteranen Sak­i­na Jaf­frey („Time­less”) und Dami­an Young („The Come­back”) zum Cast.

Wie gefällt Dir die neue „Snowpiercer”-Serie? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren