Der Cast von Sky Rojo
© Netflix
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Sky Rojo bei Netflix: Alles zu Start, Handlung, Cast und Staffel 2 der spanischen Serie

Dro­gen, Sex und Gewalt: In „Sky Rojo”, der neuen Serie der Haus des Geldes-Macher:innen geht es ganz schön zur Sache. Wenn Du alles über Start, Hand­lung, Beset­zung und Staffel 2 des spanis­chen Genre-Pot­pour­ris wis­sen willst, ist der fol­gende Artikel die richtige Anlauf­stelle für Dich.

Sky Rojo-Start: Wann ist der Netflix-Release der Serie?

Nur wenige Wochen vor Ostern verteilt Net­flix bere­its die ersten Geschenke an seine Zuschauer:innen. Am 19. März startet näm­lich die neue Serien­hoff­nung Sky Rojo beim Stream­ing-Dienst, die zum neuen Pub­likum­sliebling wer­den kön­nte.

Die spanis­che Pro­duk­tion stammt aus der Fed­er von Álex Pina und Esther Martínez Loba­to, die bei­de bere­its für den Net­flix-Hit Haus des Geldes ver­ant­wortlich zeich­neten. Mit Sky Rojo haben sie dies­mal jedoch etwas the­ma­tisch und stilis­tisch völ­lig anderes aus dem Hut geza­ubert. 

Die erste Staffel der Serie umfasst acht Episo­den mit jew­eils etwa 25 Minuten Länge – das per­fek­te For­mat für einen Binge-Abend also.

Sky Rojo kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV anschauen.

Die Handlung von Sky Rojo: Flucht aus dem Sündenpfuhl

Sie lächeln, tanzen und flirten, in ihnen drin sieht es jedoch alles andere als glück­selig aus: Die Rede ist von Coral (Veróni­ca Sánchez), Wendy (Lali Espósi­to) und Gina (Yany Pra­do). Die drei gehören zu der Schar von Frauen, die sich im exor­bi­tan­ten Las Novias Club für Geld ausziehen oder frem­den Män­nern sex­uell hingeben müssen.

Keine von ihnen möchte wirk­lich hier sein, sieht auf­grund unter­schiedlich­er Not­la­gen aber auch kein Entkom­men aus der aktuellen Sit­u­a­tion. Hauptschuld daran trägt der dia­bolis­che Bor­dellbe­sitzer und Zuhäl­ter Romeo (Asi­er Etx­e­an­dia), der die Frauen bewusst finanziell klein­hält, um sie dauer­haft an seinen Nacht­club zu binden. Für ihn sind sie nur unmündi­ge Ware, die ihm und den Kun­den zu dienen hat. Dementsprechend her­ablassend behan­delt er sie auch.

Die drei Frauen wur­den durch ihr gemein­sames Leid zusam­mengeschweißt und sind im Club zu engen Fre­undin­nen gewor­den. Deshalb zögern Coral und Wendy auch keine Sekunde, als es eines Tages zum hand­festen Stre­it zwis­chen Gina und Romeo kommt. Die Sit­u­a­tion eskaliert ziem­lich schnell und endet mit einem blu­ten­den sowie regungslosen Romeo am Boden.

Der Cast von Sky Rojo

Kön­nen Wendy, Coral und Gina bald ein neues Leben anfan­gen? — Bild: Netflix/Tamara Arranz

Panisch tritt das Trio per Auto die Flucht an und find­et sich nur Augen­blicke später auf Spaniens Straßen wieder. Doch groß Zeit zum Dur­chat­men haben sie nicht, denn Romeos loyale Hand­langer Moisés (Miguel Ángel Sil­vestre) und Chris­t­ian (Enric Auquer) nehmen die Ver­fol­gung des Dreiges­panns auf. So sitzt Coral, Wendy und Gina die Gefahr im Nack­en, denn die bei­den Brüder sind so gewalt­bere­it wie unberechen­bar.

Lohnt sich Sky Rojo? Was wir von der Serie hal­ten, erfährst Du hier in unser­er Kri­tik.

Der Cast von Sky Rojo: Diese Schauspieler:innen gehören zur Besetzung

Verónica Sánchez als Coral

Die in Sevil­la geborene Sánchez studierte Schaus­piel in Madrid und ver­di­ente sich ihre ersten Sporen am The­ater. 2003 gab sie dann ihr Debüt vor der Kam­era in der Lit­er­aturver­fil­mung Al sur de Grana­da, wofür sie prompt eine Goya-Nominierung als beste Nach­wuchs­darstel­lerin ern­tete.

In den Jahren 2006 und 2010 wurde sie aber­mals für den spanis­chen Oscar vorgeschla­gen, doch der Preis für die beste Neben­darstel­lerin ging jew­eils an eine andere Schaus­pielerin. Nichts­destotrotz gehört die 43-Jährige heute zu den gefragtesten Aktri­cen ihres Heimat­landes. Haus des Geldes-Schöpfer Álex Pina beset­zte sie daher nur zu gern als Pro­tag­o­nistin in sein­er ero­tis­chen Thrillerserie The Pier.

Veronica Sanchez in Sky Rojo

Ver­führerische Unbekan­nte: Coral (Veróni­ca Sánchez) spielt im Las Novias Club nur eine Rolle — Bild: Netflix/Tamara Arranz

Für Sky Rojo engagierte er sie erneut als Haupt­darstel­lerin. Sie übern­immt in der Serie die Rolle der Sexar­bei­t­erin Coral, die so etwas wie die Mut­ter­fig­ur für ihre Fre­undin­nen Wendy und Gina ist. Zwar ist sie clever und selb­st­be­wusst, allerd­ings hat sie auch ein großes Dro­gen­prob­lem und wirft sich alles ein, was sie für einen kurzen Moment ihren seel­is­chen Schmerz vergessen lässt. Auf ihrer Flucht stellt dies natür­lich immer wieder ein heik­les Hin­der­nis dar.

Lali Espósito als Wendy

Mar­i­ana Espósi­to, die in Südameri­ka vor allem unter ihrem Kün­stler­na­men Lali bekan­nt ist, ist ein wahres Mul­ti­tal­ent. Die Argen­tinierin ist näm­lich nicht nur als Schaus­pielerin, son­dern auch als Sän­gerin und Mod­el tätig. Als Mit­glied der Pop­band Teen Angels feierte sie beson­ders im lateinamerikanis­chen Raum große musikalis­che Erfolge und brachte ins­ge­samt neun Alben her­aus.

Mit dem Showgeschäft kam sie schon früh in Berührung, stand sie doch bere­its als 12-Jährige erst­mals vor der Kam­era. Nach mehreren Auftrit­ten in ver­schiede­nen Serien durfte sie schließlich 2018 im Dra­ma Verurteilt – Jed­er hat etwas zu ver­ber­gen an der Seite von Gael Gar­cía Bernal die Haup­trol­le übernehmen.

Asier Etxeandia in Sky Rojo

Zuhäl­ter Romeo (Asi­er Etx­e­an­dia) ist der König vom Las Novias Club — Bild: Netflix/Tamara Arranz

Dank der Net­flix-Serie Sky Rojo kön­nte nun ihr inter­na­tionaler Durch­bruch erfol­gen. Darin spielt sie Wendy, die auf­grund unglück­lich­er Umstände in Romeos Bor­dell gelandet ist und sich nun nicht mehr davon loseisen kann. Sie zeich­net sich vor allem durch ihren Mut sowie ihre Loy­al­ität zu Coral und Gina aus.

Yany Prado als Gina

Die 30-jährige Yany Pra­do ist das noch unbeschrieben­ste Blatt im Sky Rojo-Cast. Bish­er war sie auss­chließlich in Serien zu sehen, darunter die mexikanis­che Telen­ov­ela La doble vida de Estela Car­ril­lo. Für ihre Rolle der Géne­sis wurde sie 2018 als beste junge Haupt­darstel­lerin bei den TVyNov­e­las Awards, einem mexikanis­chen TV-Preis, nominiert.

Das mit Abstand größte Engage­ment der gebür­ti­gen Kubaner­in ist aber zweifel­los Sky Rojo. In der schrillen Serie mimt Pra­do die herzensgute, aber etwas naive Gina. Diese wurde durch eiskalte Lügen in den Las Novias Club gelockt und muss dort nun wegen hor­ren­den Schulden als Strip­perin sowie Sexar­bei­t­erin schuften.

GigaTV Film-Highlights

Miguel Ángel Silvestre als Moisés

Miguel Ángel Sil­vestre ist wohl das bekan­nteste Gesicht in der Beset­zungsriege von Sky Rojo. Der Spanier ist seit über fün­fzehn Jahren im Schaus­pielgeschäft tätig und stand unter anderem für Pedro Almod­ó­vars Komödie Fliegende Liebende vor der Kam­era.

Beson­ders mit Net­flix verbindet den 38-Jähri­gen eine über­aus erfol­gre­iche Geschichte. So war er als Franklin Jura­do in fünf Episo­den von Nar­cos und als Lito Rodriguez in allen 24 Fol­gen von Sense8 zu sehen. In der kom­menden fün­ften Staffel von Haus des Geldes wird Sil­vestre eben­falls in ein­er noch unbekan­nten Rolle mit von der Par­tie sein.

In Sky Rojo verkör­pert er den Gang­ster Moisés, der im Gegen­satz zu seinem Brud­er Chris­t­ian deut­lich besonnen­er in kri­tis­chen Sit­u­a­tio­nen reagiert. Das ändert jedoch nichts daran, dass auch Moisés Gewalt nicht abgeneigt ist und seine Loy­al­ität zu Romeo über alles stellt.

Der Cast von Sky Rojo

Die Brüder Moisés (Miguel Ángel Sil­vestre, rechts) und Chris­t­ian (Enric Auquer) wollen die drei Frauen um jeden Preis schnap­pen — Bild: Netflix/Tamara Arranz

Sky Rojo, Staffel 2: Erhält die Serie eine Fortsetzung bei Netflix?

Wenn Du noch weit­er in die schmutzige Welt von Coral, Wendy und Gina ein­tauchen willst, gibt es gute Nachricht­en für Dich. Noch bevor Staffel 1 von Sky Rojo über­haupt ges­tartet ist, hat Net­flix bere­its eine zweite Staffel mit weit­eren acht Episo­den bestellt.

Es scheint also ganz so, als erken­nt der Stream­ing-Gigant großes Hit­poten­zial in sein­er neuen Serie. Ein der­ar­tiger Ver­trauensvorschuss ist eher sel­ten, bringt aber eine vorteil­hafte Pla­nungssicher­heit für die Macher:innen mit sich. Pina und Martínez Loba­to haben die Geschichte ohne­hin für zwei kurzweilige Staffeln konzip­iert. 

Das muss allerd­ings nicht unbe­d­ingt heißen, dass danach tat­säch­lich für immer Schluss ist. Sollte sich Sky Rojo als ähn­lich­er Erfolg wie Haus des Geldes ent­pup­pen, kön­nten alle Beteiligten dur­chaus gewil­lt sein, die Serie noch weit­er fortzuset­zen.

Wann Staffel 2 von Sky Rojo startet, ste­ht bis jet­zt aber noch nicht fest. Da sie schon grünes Licht erhal­ten hat, ist es fra­g­los möglich, dass sie früher abge­dreht wird als gedacht und demzu­folge auch noch dieses Jahr erscheint. Spätestens im Früh­jahr 2022 sollte es aber ver­mut­lich soweit sein. Wir hal­ten Dich auf dem Laufend­en.

Update vom 30.03.2021: Tat­säch­lich kommt die zweite Staffel von Sky Rojo noch viel früher als erwartet. Bere­its am 23. Juli 2021 – und damit nur drei Monate nach Staffel 1 – starten die neuen Episo­den der Serie auf Net­flix. Die Flucht von Coral, Wendy und Gina geht also noch diesen Som­mer in die zweite Runde.

Kann Sky Rojo mit Haus des Geldes mithal­ten? Sag uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren