Grant Gustin auf dem Poster zu Rettungshund Ruby
© Netflix
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Rettungshund Ruby: Alles zu Start, Besetzung und Handlung des Netflix-Dramas mit Hund

Die schön­sten Geschicht­en schreibt immer noch das echte Leben: Um eine solche geht es näm­lich in Net­flix‘ neuem Dra­ma „Ret­tung­shund Ruby“, in dem ein junger Mann und sein Hund um die Erfül­lung ihrer Träume kämpfen. Hier erfährst Du alles, was Du zum Start, der Hand­lung und Beset­zung um „The Flash“-Star Grant Gustin wis­sen musst. Und welche Rasse hat eigentlich der titel­gebende Filmhund?

Schaus­piel­er Grant Gustin dür­fest Du bis­lang vor allem als The Flash aus der gle­ich­nami­gen Super­helden-Serie des beliebten Arrow­verse ken­nen. Jet­zt startet mit Ret­tung­shund Ruby bei Net­flix jedoch ein Film, der den DC-Star mal von ein­er ganz anderen Seite zeigt.

Basierend auf ein­er wahren Geschichte verkör­pert er hier einen Mann, dem durch einen treuen Hund die Chance gegeben wird, sein Leben­sziel zu erfüllen.

Die Handlung von Rettungshund Ruby: Mit dem Hund zur Spezialeinheit

Der junge State Troop­er Dan O’Neil (Grant Gustin) wün­scht sich nichts sehn­lich­er, als eines Tages Teil der renom­mierten Eli­teein­heit K9 des Such- und Ret­tung­steams zu wer­den. Dabei han­delt es sich um eine Hun­destaffel, die darauf spezial­isiert ist, unter den widrig­sten Bedin­gun­gen Men­schen in Not­si­t­u­a­tio­nen zu helfen. Doch lei­der will nie­mand Dan eine Chance geben.

Grant Gustin in Rettungshund Ruby

Mit Dan und Ruby haben sich zwei gefun­den. — Bild: Ricar­do Hubbs/Netflix

Das soll sich ändern, als er eines Tages in einem Tier­heim auf die Hündin Ruby trifft. Das cle­vere Tier hat es faust­dick hin­ter den Ohren, was bis jet­zt ver­hin­dert hat, dass sie ein Zuhause find­et. Ruby scheint die Hoff­nung schon fast aufgegeben zu haben.

Dan erken­nt jedoch sofort, dass zwis­chen den bei­den Außen­seit­ern eine beson­dere Verbindung beste­ht. Er nimmt Ruby bei sich auf und begin­nt sie zu trainieren. Schnell wird klar, dass auch er noch viel von sein­er tierischen Part­ner­in ler­nen kann. Die bei­den machen sich auf, um sich der Her­aus­forderung ihres Lebens zu stellen: Zusam­men wollen sie der K9 beitreten.

Der Rettungshund Ruby-Cast: Diese Schauspieler:innen gehören zur Besetzung

Ver­ant­wortlich für die Regie von Ret­tung­shund Ruby zeich­net die Filmemacherin und Drehbuchau­torin Katt Shea, deren bis­lang bekan­nteste Werk die Stephen-King-Fort­set­zung „Car­rie 2 – Die Rache“ sein dürfte. Für ihren neuesten Film hat sie sich einige span­nende Schauspieler:innen mit an Bord geholt, die wir Dir im Fol­gen­den vorstellen wer­den.

Grant Gustin als Dan O’Neil

Grant Gustin ist vor allem als Serien-Star bekan­nt. Da erscheint es nur passend, dass auch seine Schaus­piel-Kar­riere mit Auftrit­ten in den unter­schiedlich­sten Shows begann. In „Glee“ und „90210“ kon­nte er erst­mal sein Kön­nen beweisen, bevor er 2013 in der DC -Serie „Arrow“ als Bar­ry Allen einge­führt wurde.

Grant Gustin in Rettungshund Ruby

Grant Gustin mal nicht in sein­er The Flash-Uni­form. — Bild: Ricar­do Hubbs/Netflix

Das war sein großer Durch­bruch. 2014 bekam die Fig­ur Bar­ry Allen mit „The Flash“ eine eigene Serie, in der Grant Gustin als der titel­gebende Super­held die Stadt Cen­tral City vor fiesen Schurken und anderen Bedro­hun­gen beschützt. Und das tut er bis heute. The Flash läuft mit­tler­weile in der 8. Staffel und kann sich auf eine riesige Fange­meinde ver­lassen.

Hinzu kom­men dutzende Crossover-Auftritte in Serien wie „Super­girl“, „DC’s Leg­ends of Tomor­row“ und „Bat­woman“, die zusam­men mit Arrow und The Flash das soge­nan­nte Arrow­verse bilden. Doch obwohl Grant bis­lang vor allem in Serien zu sehen war, kon­nte er auch in Fil­men wie dem Kriegs-Dra­ma „The Last Full Mea­sure“ überzeu­gen.

In Ret­tung­shund Ruby spielt er nun den sym­pa­this­chen State Troop­er Dan, der eine beson­dere Bindung zu der Hündin Ruby ent­deckt.

Scott Wolf als Matt Zarrella

Auch der US-Schaus­piel­er Scott Wolf sorgte bish­er vor allem durch diverse Serien­rollen für Aufmerk­samkeit. Der heute 53-jährige Boston­er gehörte zum Stamm-Cast der 90er-Jahre-Sit­com „Par­ty of Five“ und war über die Jahre in For­mat­en wie „The Nine“, „V – Die Rück­kehrer“, „Navy CIS“ und „The Night Shift“ zu sehen.

Matt sieht zunächst nicht das Poten­tial von Dan und Ruby. — Bild: Ricar­do Hubbs/Netflix

Zulet­zt verkör­perte er Car­son Drew in der Crime-Dra­ma-Serie „Nan­cy Drew“. Für Ret­tung­shund Ruby schlüpft Wolf nun bei Net­flix in die Uni­form von Matt Zarrel­la, einem ver­ant­wortlichen Offizier bei der Spezialein­heit K9.

Kaylah Zander als Melissa

Eben­falls zur Beset­zung zählt Kay­lah Zan­der, an die Du Dich vielle­icht noch aus der 3. und 4. Staffel des Net­flix-Hits „Chill­ing Adven­tures of Sab­ri­na“ erin­nerst. Dort spielte sie die Flusshexe Syco­rax.

Kaylah Zander und Grant Gustin in Rettungshund Ruby

Dan kann sich auf Melis­sa ver­lassen. — Bild: Ricar­do Hubbs/Netflix

Bei Net­flix zeigt sich Kay­la Zan­der nun als Melis­sa, die Dan bess­er ken­nt als die meis­ten Men­schen.

Camille Sullivan als Pat Inman

Camille Sul­li­van spielte ihre bedeu­tend­ste Rolle in der Hit-Serie „The Man in the High Cas­tle“. Dort ken­nt man sie als Karen Vec­chione, die in der alter­na­tiv­en Real­ität der Serie als Teil des Wider­stands gegen die Besatzer der Achsen­mächte kämpft. Zuvor war sie in ihrer lan­gen Kar­riere bere­its in zahlre­ichen Film- und Serien­pro­duk­tio­nen zu sehen, wie Steven Spiel­bergs „Tak­en“ und dem Sci-Fi-Thriller „But­ter­fly Effect“.

Camille Sullivan in Rettungshund Ruby

Pat freut sich, dass Ruby endlich ein Her­rchen hat. — Bild: Ricar­do Hubbs/Netflix

In Ret­tung­shund Ruby mimt Camille Sul­li­van Pat Inman, die in dem Tier­heim arbeit­et, das für Ruby so lange ein Zuhause war. Pat hil­ft Dan, seine freche neue Part­ner­in bess­er zu ver­ste­hen.

Mehr span­nende Filme und Serien ste­hen schon für Dich bere­it. In unser­er Über­sicht find­est Du alle wichti­gen Neut­starts bei Net­flix im März 2022.

Welche Rasse hat Ruby im Film?

Die echte Ruby ist ein Aus­tralian-Shep­erd- und Bor­der-Col­lie-Mix, ist in dem Film aber nicht selb­st zu sehen. Dafür springt Bear ein, bemerkenswert­er­weise selb­st ein Tier­heimhund, der von dem Hun­de­train­er des Films davor gerettet wurde, eingeschläfert zu wer­den.

Rettungshund Ruby

Welche Hun­derasse ist Ruby? — Bild: Ricar­do Hubbs/Netflix

Obwohl sich keine offiziellen Infor­ma­tio­nen dazu find­en lassen, welche Hun­derasse Filmhund Bear nun selb­st ist, lassen sich einige Ver­mu­tun­gen anstellen. Auf­grund sein­er äußeren Merk­mal kön­nte es sich bei ihm auch um einen Aus­tralian Shep­erd oder Bor­der Col­lie han­deln, wom­öglich steckt aber auch ein Scotch Col­lie mit drin. Dabei ist es aber sehr wahrschein­lich, dass auch bei Bear um einen Mis­chling ist, was die genaue Veror­tung der Rasse erschw­ert.

Rettungshund Ruby: Wann ist der Start bei Netflix?

Bis Du Zeug:in dieser herz­er­wär­menden Geschichte von Fre­und­schaft und der Bindung zwis­chen Men­sch und Hund wer­den kannst, musst Du Dich nicht mehr lange gedulden. Ret­tung­shund Ruby geht bere­its am 17. März bei Net­flix an den Start.

Wie immer kannst Du den Film mit Grant Gustin auch ganz ein­fach mit Deinem Net­flix-Account über Voda­fone GigaTV inklu­sive Net­flix anse­hen. Alle Infos dazu find­est Du auch hier.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklu­sive Net­flix ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Doku­men­ta­tio­nen zuhause oder unter­wegs in bril­lanter HD-Qual­ität zur Ver­fü­gung. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Wie hat Dir Ret­tung­shund Ruby gefall­en? Ein Voll­tr­e­f­fer ins Herz oder doch zu dick aufge­tra­gen? Sag uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren