Queen of the South Staffel 4, Key Art
© Netflix/ USA Network
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Queen of the South Staffel 4: Alles zu Cast und Handlung bei Netflix

Kartellchefin Tere­sa Men­doza ist mit Staffel 4 der Crime-Serie  „Queen of the South“ zurück bei Net­flix und weit­et den Ein­fluss ihres Dro­gen­im­peri­ums nun auch in den Vere­inigten Staat­en aus. Erfahre hier alles zum Start der neuen Fol­gen, der Hand­lung, dem Cast und ein­er möglichen Staffel 5.

Die vierte Staffel von „Queen of the South“ und viele weit­ere Serien kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV sehen.

Darum geht’s in Queen of the South

Im Zen­trum von „Queen of the South“ ste­ht die junge Tere­sa Men­doza (Alice Bra­ga), die aus Mexiko in die USA fliehen muss, nach­dem ihr Fre­und, ein Dro­genkuri­er, ermordet wird. Sie find­et in Dal­las Unter­schlupf, wo sie bald in krim­inelle Kreise abrutscht.

In der Unter­welt der Großs­tadt macht sich Tere­sa schnell ver­traut mit den Struk­turen des lokalen Dro­gen­han­dels und geht erste Bünd­nisse ein. Die braucht sie auch, denn die Mörder ihres Fre­un­des haben sich nun auch an ihre Fersen geheftet.

Als Tere­sa die mächtige Dro­gen­ba­ronin Cami­la Var­gas (Veron­i­ca Fal­con) trifft, verän­dert sich ihr Leben jedoch schla­gar­tig. Denn die eiskalte Macht­frau find­et Gefall­en an Tere­sas ehrgeiziger und intel­li­gen­ter Art und nimmt sie unter ihre Fit­tiche. 

Für die junge Frau begin­nt ein Weg voller Gewalt, Ver­rat und bru­taler Skru­pel­losigkeit, der sie eines Tages auf den Thron des mächtig­sten Dro­gen­im­peri­ums des Lan­des brin­gen wird. 

GigaTV Film-Highlights

Queen of the South Staffel 4: Die Handlung

Im Laufe der drit­ten Staffel hat es Tere­sa bere­its mit eini­gen Kon­tra­hen­ten zu tun bekom­men, die ihr meist nicht nur ans Geschäft son­dern auch ans Leben woll­ten. Obwohl sie aus den Kon­flik­ten weit­ge­hend als Siegerin her­vorge­gan­gen ist, muss sie am Ende der Staffel eine neue Basis auf amerikanis­chem Boden ausheben.

Von dort aus will sie nun ihr Imperi­um weit­er expandieren. Ihr näch­stes Ziel? Die leg­endäre Stadt New Orleans im Bun­desstaat Louisiana. Doch auch hier warten neue Feinde und Kon­tra­hen­ten im Auf­trag und jen­seits des Geset­zes auf die zukün­ftige ‚Köni­gin des Südens‘.

Und die wollen der Queen of the South das Ein­drin­gen in ihr Ter­ri­to­ri­um mit Sicher­heit nicht allzu leicht machen.

Wenn Du mehr zur Hand­lung der ersten drei Staffeln wis­sen willst, find­est Du bei uns alle Infos in unserem Überblick zu Staffel 3 von „Queen of the South“.

Der Cast der 4. Staffel Queen of the South

Ähn­lich wie die zweite Staffel der the­ma­tisch ver­wandten Dro­genkartell-Serie „Nar­cos: Mex­i­co“ kann sich auch „Queen of the South“ auf einen starken Cast ver­lassen, der den Geschehnis­sen der Serie Glaub­würdigkeit und Tiefe ver­lei­ht.

An dieser Stelle ver­rat­en wir Dir alles über die zen­tralen Fig­uren und ihre Darsteller. Außer­dem erfährst Du hier, welche neuen Gesichter in der vierten Staffel zur Serie dazugekom­men sind.

Mehr zur unglaublichen aber wahren Geschichte von „Nar­cos: Mex­i­co“ und Dro­gen­boss Felix Gal­lar­do erfährst du hier.

Alice Braga als Teresa Mendoza

Die Rolle der Pro­tag­o­nistin Tere­sa Men­doza übern­immt auch für die vierte Staffel die brasil­ian­is­che Schaus­pielerin Alice Bra­ga. Zu ihren ersten großen Erfol­gen zählt das preis­gekrönte Favela-Dra­ma „City of God“, das sie schon früh auch einem inter­na­tionalen Pub­likum bekan­nt machte. 

Auch in den fol­gen­den Jahren wirk­te Bra­ga immer wieder in großen Hol­ly­wood-Block­bustern mit. So war sie unter anderem neben Will Smith in „I Am Leg­end“ sowie an der Seite von Matt Damon im Sci-Fi-Action­er „Ely­si­um“ zu sehen.

Alice Braga in Queen of the South, Netflix

Alice Bra­ga mimt nun schon seit vier Staffeln die Kartellchefin Tere­sa Medoza. — Bild: Netflix/ USA Net­work

Wie wir bere­its seit der ersten Staffel durch eine zweite Zeit­ebene wis­sen, wird die junge, wil­lensstarke und skru­pel­lose Frau eines Tages an der Spitze eines mächti­gen Kartells ste­hen.

Auch in Staffel 4 ist dieses noch immer im Auf­bau, auch wenn sie ihrem Ziel schon einige Schritte näher gekom­men ist. Wie sie mit dem Abgang von Langzeitlieb­haber James (Peter Gadio) umge­ht, der sie zum Ende der drit­ten Staffel zugun­sten von Devon Finch ver­ließ, bleibt abzuwarten.

Hemky Madera als Pote Galvez

Hemky Madera ist ein amerikanis­ch­er Schaus­piel­er, der bere­its seit Ende der 90er-Jahre im Geschäft ist. Zu seinen bekan­ntesten Fil­men zählen der Mar­vel-Block­buster „Spi­der-Man: Home­com­ing“ und die Pup­pen-Krim­ikomödie „The Hap­py­time Mur­ders“, obwohl er auch für mehrere Fol­gen als Bru­jo in der Hor­ror-Com­e­dyserie „Ash vs Evil Dead“ auf­tauchte.

Hemky Madera als Pote Galvez in Queen of the South

Hemky Madera als Pote Galvez in Queen of the South. — Bild: Netflix/ USA Net­work

In „Queen of the South“ verkör­pert der 43-Jährige Pote Galvez, der seine Kar­riere als Killer für das Var­gas-Kartell startete. Mit­tler­weile ist er schon seit einiger Zeit der treue Body­guard von Tere­sa und auch in der neuen Staffel ein­er ihrer treuesten Untergebe­nen.

Alfonso Herrera als Javier Jimenez

Auch Javier Jimenez ist in der neuen Staffel wieder mit von der Par­tie und wird weit­er­hin von Alfon­so Her­rera gespielt. Der 36-jährige Mexikan­er hat sich vor allem als Serien­darsteller einen Namen gemacht und stellte sein Kön­nen unter anderem in der ungewöhn­lichen Sci-Fi-Serie „Sense 8“ der Wachows­ki-Geschwis­ter („Matrix“) unter Beweis.

Javier Jimenez stand als Söld­ner und Killer eigentlich auf der Seite seines Cousins Boaz Jimenez und war schon seit vie­len Jahren ein Mit­glied von dessen Kartell. Er hat kein Prob­lem damit zu töten und genießt mit Vor­liebe die Gesellschaft von Frauen.

Am Ende der drit­ten Staffel entschließt er sich jedoch dazu, die Seit­en zu wech­seln und tritt dem Kartell von Tere­sa bei. Er befind­et sich nun zusam­men mit sein­er neuen Ver­bün­de­ten in New Orleans.

Peter Gadiot als James Valdez

Fans dürften sich freuen, dass auch Peter Gadiot für die vierte Staffel als James Valdez zurück­kehrt. Der Brite, der vor „Queen of the South“ unter anderem in Serien wie „Once Upon a Time in Won­der­land“ und der CW-Super­helden-Serie „Super­girl“ zu sehen war, hat sich im Laufe der Serie näm­lich zu einem waschecht­en Pub­likum­sliebling gemausert.

Als wir James in der ersten Staffel ken­nen­lern­ten, arbeit­ete er noch als rechte Hand für Cami­la Var­gas. Später trat er jedoch aus Cami­las Kartell aus und schloss sich Tere­sa an, mit der er auch über lange Zeit eine lei­den­schaftliche, wenn auch hol­prige Affäre eing­ing.

David Andrews als Richter Cecil Lafayette

Ein­er der wichtig­sten Neuzugänge zur Beset­zung von „Queen of the South“ ist David Andrews, ein echt­es Urgestein im Filmgeschäft. Die Länge sein­er Kar­riere bedeutet aber nicht, dass er in den zurück­liegen­den Jahren untätig war.

So wirk­te er allein im ver­gan­genen Jahr in zwei Serien mit, die das Super­helden-Genre ganz schön auf den Kopf stell­ten: Die Rede ist natür­lich von „The Boys“ und „Watch­men“.

David Andrews als Richter Cecil Lafayette in Queen of the South

David Andrews als Richter Cecil Lafayette in Queen of the South — Bild: Netflix/ USA Net­work

In der neuen Staffel von „Queen of the South“ tritt Andrews nun als der große Gegen­spiel­er von Tere­sa in Erschei­n­ung. Der kor­rupte Richter Cecil Lafayette sitzt nicht nur wegen sein­er beru­flichen Sit­u­a­tion am län­geren Hebel, er stammt zusät­zlich auch noch aus ein­er der ältesten und mächtig­sten Fam­i­lien von Louisiana.

Bald zeigt sich, dass er möglicher­weise der gefährlich­ste Geg­n­er sein kön­nte, mit dem Tere­sa jemals kon­fron­tiert wurde. Und das will etwas heißen…

Wann ist Netflix-Start?

Die Wartezeit hat endlich ein Ende, denn bere­its ab dem 29. Mai kannst Du die 4. Staffel von „Queen of the South“ bei Net­flix auch über  Voda­fones GigaTV sehen. Am Tag der Veröf­fentlichung ste­hen Dir bere­its alle 13 neuen Episo­den zur Ver­fü­gung.

Queen of the South Staffel 5: Wann kommt die Fortsetzung?

 „Queen of the South“ kommt bei den Zuschauern auch weit­er­hin gut an, das beweist allein die Tat­sache, dass Staffel 5 bere­its in Auf­trag gegeben wurde. Dass die Serie um Tereza Men­doza eine weit­ere Fort­set­zung bekom­men wird, wurde unter anderem von dem Branchen­magazin Dead­line bestätigt.

Doch dürften sich viele Fans natür­lich fra­gen, wie lange sie nun auf die neuen Fol­gen warten müssen. Dies ist zum jet­zi­gen Zeit­punkt aber noch nicht bekan­nt. Die Senderchefs von USA Net­work sowie die Serien­mach­er haben bis­lang noch keinen Start­ter­min verkün­det.

Wenn es beim bish­eri­gen Veröf­fentlichungsrhyth­mus bleibt, kannst Du mit der fün­ften Staffel jedoch ver­mut­lich erst früh­estens im Juni 2021 rech­nen.

Wenn Du Dir bis dahin die Zeit vertreiben musst, haben wir für Dich die besten Serien-High­lights 2020 bei Net­flix in einem Guide zusam­mengestellt.

Wie hat Dir Staffel 4 von „Queen of the South“ gefall­en? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren und disku­tiere mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren