Ich liebe dich, Spinner! bei Netflix: Alles zu Start, Cast und Handlung

Ich liebe dich, Spinner! Cast
© Netflix
Dead to Me Netflix
Til Schweiger und seine besten Filme
:

Ich liebe dich, Spinner! bei Netflix: Alles zu Start, Cast und Handlung

In der neuen Net­flix-Com­e­dy-Romanze „Ich liebe dich, Spin­ner!“ muss der junge Mar­cos nach ein­er über­raschen­den Tren­nung her­aus­find­en, was es heißt, ein echter mod­ern­er Mann zu sein. Hier erfährst Du alles zu Start, Beset­zung und der Hand­lung des spanis­chen Net­flix-Films.

Spanis­che Pro­duk­tio­nen haben sich vor allem durch Serien wie „Haus des Geldes“, „Elité“ und „Die Tele­fon­istin­nen“ bei Net­flix bere­its einen Namen gemacht. Doch auch Psy­chothriller wie „Das Schweigen des Sumpfes“ kon­nten dank starkem Cast und pack­ender Hand­lung überzeu­gen.

Mit „Ich liebe dich, Spin­ner!“ geht dies­mal eine spanis­che Liebeskomödie an den Start, die Du ab jet­zt auf Net­flix oder über Voda­fones Net­flix-Ange­bot bei GigaTV sehen kannst. Doch was kannst Du von dem Net­flix-Orig­i­nal erwarten?

Die Handlung von Ich liebe dich, Spinner!

Eigentlich hat Mar­cos (Quim Gutiér­rez) das Gefühl, kom­plett im Leben angekom­men zu sein. Er ist 35 Jahre alt, zufrieden mit seinem Job und auch noch seit Jahren abso­lut in seine Langzeit­fre­undin Ana (Alba Ribas) vernar­rt. Der Beziehung will er jet­zt mit einem Heirat­santrag die Kro­ne auf­set­zen – was aber gründlich schief geht.

Mar­cos fällt näm­lich aus allen Wolken, als Ana seinen Antrag nicht nur ablehnt, son­dern ihn auch prompt ver­lässt. Dazu kommt, dass ihm gle­ich am näch­sten Tag auch noch seine Arbeitsstelle gekündigt wird. Aus Man­gel an Alter­na­tiv­en muss Mar­cos also wohl oder übel vor­erst wieder bei seinen Eltern einziehen.

Ich liebe dich, Spinner!

In Ich liebe dich, Spin­ner! wird Mar­cos bru­tal abserviert. — Bild: Net­flix

Damit will sich der am Boden zer­störte Pechvo­gel aber nicht zufrieden geben. Er heuert einen argen­tinis­chen Inter­net-Coach an, der ihm dabei helfen soll, Ana zurück­zugewin­nen und sein Leben wieder in die richti­gen Bah­nen zu lenken. Eine Neuerfind­ung als mod­ern­er Mann soll ihm Erfolg in Beruf und Liebe ver­schaf­fen.

Doch dann trifft er die ungewöhn­liche Raquel (Natalia Tena), die nach ihren ganz eige­nen Regeln durchs Leben schre­it­et und auch den All­t­ag von Mar­cos gehörig durcheinan­der wirbelt.

Ich liebe dich, Spinner!: Der Cast

Ähn­lich wie zahlre­iche der besten Filme 2020 bei Net­flix hat auch „Ich liebe dich, Spin­ner!“ einen aufre­gen­den Cast mit dem einen oder anderen Star ver­sam­meln kön­nen. Da es eine spanis­che Pro­duk­tion ist, wun­dert es natür­lich kaum, dass ein Großteil der Schaus­piel­er aus diesem Land kommt.

Hier ver­rat­en wir Dir alles zu den wichtig­sten Darstellern und ihren Fig­uren aus „Ich liebe dich, Spin­ner!“.

Quim Gutiérrez als Marcos

Quim Gutiér­rez wurde 1981 in Barcelona geboren und hat sich sei­ther eine beacht­enswerte Schaus­piel-Kar­riere aufge­baut. Sein Durch­bruch gelang ihm 2006 in dem Com­ing-of-Age-Dra­ma „dunkel­bla­u­fastschwarz”, doch auch seine Darstel­lun­gen in dem Eifer­suchts-Thriller „Das ver­bor­gene Gesicht“ und der Agen­ten­par­o­die „Ana­cle­to: Ins­ge­heim Agent“ sorgten für Aufmerk­samkeit.

Ich liebe dich, Spinner! Quim Gutierrez

Quim Gutiér­rez mimt Pechvo­gel Mar­cos in Ich liebe dich, Spin­ner! — Bild: Net­flix

Bevor Gutiér­rez 2021 in dem Dis­ney-Aben­teuer-Block­buster „Jun­gle Cruise“ neben Megas­tars wie Dwayne John­son und Emi­ly Blunt zu sehen sein wird, kann man sich nun auch in „Ich liebe dich, Spin­ner!“ von sein­er komis­chen Seite überzeu­gen.

Hier spielt er den verzweifel­ten Helden Mar­cos, der von einem Tag auf den anderen beobacht­en muss, wie seine Leben­sträume den Bach herun­terge­hen. Doch reichen Sport, stylis­che Klam­ot­ten und eine neue Attitüde aus, seine inner­sten Prob­leme zu lösen?

Alba Ribas als Ana

Die Rolle von Mar­cos (Ex-)Freundin Ana übern­immt die Spanierin Alba Ribas, die wie ihr Kol­lege Gutiér­rez aus Barcelona stammt. Auf dem inter­na­tionalen Par­kett hin­ter­ließ wohl ihre Rolle in dem bedrück­enden Psy­chothriller „Die Leiche der Anna Fritz“ den nach­haltig­sten Ein­druck, wo sie die titel­gebende Ver­stor­bene ein­drucksvoll verkör­perte.

Ihre Fig­ur in „Ich liebe dich, Spin­ner!“ ist dies­mal weit weniger schock­ierend – auch wenn das Mar­cos vielle­icht anders sehen würde. Schließlich lässt ihn Ana, seine Fre­undin seit beachtlichen acht Jahren, bei seinem Heirat­santrag ein­fach fall­en.

Wird sie trotz­dem zu ihm zurück­kehren?

Natalia Tena als Raquel

Die Schaus­pielerin Natalia Tena ist für „Har­ry Potter“-Fans kein unbeschriebenes Blatt: Sie verkör­perte näm­lich seit „Har­ry Pot­ter und der Orden des Phönix“ die Auror­in Nymphado­ra Tonks. Doch auch wer „Game of Thrones“ gese­hen hat, dürfte ihr Gesicht erken­nen. Hier spielte sie über gle­ich mehrere Staffeln die Wildlings­frau Osha. 

Ich liebe dich, Spinner, Natalia Tena

Natalia Tena war schon im Fan­ta­sy-Epos Game of Thrones zu sehen. — Bild: Sky/ HBO/ Warn­er Home Video

Für „Ich liebe dich, Spin­ner!“ schlüpft sie nun in die Rolle der lebenslusti­gen Raquel, die Mar­cos’ Pläne ganz schön auf den Kopf stellt. Die hüb­sche Frau mit den bun­ten Haaren ken­nt keine Kom­pro­misse, geht offen auf Men­schen zu und schafft es auch bald wieder, Mar­cos die schö­nen und spaßi­gen Seit­en des Lebens zu zeigen.

Ernesto Alterio als Sebastián Vennet

Ernesto Alte­rio gibt in dem Net­flix-Film mit vollem Ein­satz den argen­tinis­chen Influ­encer Sebastián Ven­net, der Mar­cos zu einem mod­er­nen Mann machen soll. Der 49-Jährige stammt auch im echt­en Leben aus Argen­tinien und war seit 1992 schon in zahlre­ichen Fil­men zu sehen.

In den let­zten Jahren hat­te er Auftritte in Serien wie „Die Tele­fon­istin­nen“ und dem True-Crime-Hit „Nar­cos: Mex­i­co“. Auch sein neuester Film „Die obskuren Geschicht­en eines Zugreisenden“ kam bei den Kri­tik­ern bis­lang äußerst gut weg. Für Deutsch­land wurde bish­er noch kein konkreter Kinos­tart bestätigt.

Alfonso Bassave als Diego

Auch Schaus­piel­er Alfon­so Bas­save gehört zum Cast von „Ich liebe dich, Spin­ner!“. Durchges­tartet ist der heute 40-jährige Spanier mit der his­torischen Dra­maserie „His­pania, la leyen­da“ und auch in den fol­gen­den Jahren sollte er noch in zahlre­ichen spanis­chen Pro­duk­tio­nen zu sehen sein. Dem inter­na­tionalen Pub­likum dürfte er dage­gen vor allem durch seine Rolle des Gon­za­lo Alar­cón in der High-Soci­ety-Serie „Grand Hotel“ ein Begriff sein. 

In „Ich liebe dich, Spin­ner!“ mimt er nun den gutausse­hen­den und selb­st­sicheren Diego.

Du hast heute noch nicht genug gelacht? Mit den besten Com­e­dy-Serien bei Net­flix füllst Du Dein Tage­spen­sum garantiert noch auf!

Wann startet Ich liebe dich, Spinner! bei Netflix?

Lange musst Du Dich nicht gedulden, denn „Ich liebe dich, Spin­ner!“ geht bere­its am 15. Mai bei Net­flix an den Start. Die roman­tis­che Komödie kannst Du Dir dann wie viele weit­ere VOD-High­lights auch über die Net­flix-Option von GigaTV zu Gemüte führen.

Wenn Du Lust auf Serienun­ter­hal­tung hast, find­est Du bei uns die besten Serien bei Net­flix 2020.

GigaTV Film-Highlights

Wie hat Dir „Ich liebe dich, Spin­ner!“ gefall­en? Sag uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren und disku­tiere mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren