Der Cast von Home Team
© Netflix
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Home Team bei Netflix: Alles zu Start, Handlung und Cast der Football-Komödie

Wird das ein Touch­down? In der Komödie „Home Team” will Kevin James als sus­pendiert­er Profi-Coach das Foot­ball-Team seines Sohnes zum Erfolg führen. Alles zu Start, Hand­lung, Beset­zung und der wahren Geschichte hin­ter dem Net­flix-Film find­est Du hier.

Der Start von Home Team: Wann ist der Release bei Netflix?

Knapp zwei Wochen vor dem 56. Super Bowl, also dem Finale der höch­sten US-amerikanis­chen Foot­ball-Pro­fil­i­ga, bringt Net­flix den Film Home Team her­aus. Am 28. Jan­u­ar startet die auf wahren Ereignis­sen basierende Foot­ball-Komödie mit Kevin James in der Haup­trol­le.

Pro­duziert wurde Home Team von Adam San­dlers Film­schmiede Hap­py Madi­son Pro­duc­tions, die unter anderem auch schon die Kevin James-Komö­di­en „Der Kaufhaus Cop” und „Der Zoowärter” real­isierte. Die Regie über­nah­men die Brüder Charles und Daniel Kin­nane nach einem Drehbuch von Kei­th Blum und Chris Titone.

Home Team kannst Du übri­gens auch mit Voda­fone GigaTV inklu­sive Net­flix anschauen. So genießt Du das volle Pro­gramm auf ein­er Plat­tform. Alle Infos dazu gibt es hier.

Home Team – Die Handlung: Darum geht es in der Komödie

Vor zwei Jahren gewann Foot­ball-Coach Sean Pay­ton (Kevin James) den Super Bowl mit den New Orleans Saints und schrieb Sport­geschichte. Doch Ruhm und Ehre sind plöt­zlich wie ver­flo­gen, als der Coach nach einem auf­se­hen­erre­gen­den Skan­dal für ein Jahr sus­pendiert wird.

Sean möchte die Zwangspause nutzen, um wieder mehr Zeit mit seinem Sohn Con­nor (Tait Blum) in der tex­anis­chen Heimat ver­brin­gen zu kön­nen. Der 12-Jährige spielt in einem äußerst schlecht­en Jugend-Foot­ball-Team, das drin­gend pro­fes­sionelle Führung nötig hätte. Auf Bit­ten des ver­ant­wortlichen Ama­teur-Train­ers Troy Lam­bert (Tay­lor Laut­ner) tut sich Sean schließlich mit diesem zusam­men, um die Lib­er­ty Chris­t­ian War­riors zu ein­er wet­tbe­werb­s­fähi­gen Mannschaft zu for­men.

Und tat­säch­lich: Seans wertvolle Tipps und Tricks scheinen zu frucht­en. Doch in sein­er neuen Funk­tion ist nicht nur seine Exper­tise als Foot­ball-Coach gefragt, son­dern auch seine Fähigkeit­en als Vater. Wer­den sich Sean und Con­nor wieder näherkom­men?

Mitreißende Foot­ball-Action: Diese Filme stim­men Dich per­fekt auf den Super Bowl ein.

Der Home Team-Cast: Diese Schauspieler gehören zur Besetzung

Kevin James als Sean Payton

Um Kevin James zu beschreiben, reichen eigentlich drei Worte: „King of Queens”! Als sym­pa­thisch-chao­tis­ch­er Kuri­er­fahrer Doug Hef­fer­nan prägte er die gle­ich­namige Com­e­dy-Serie, die es auf ins­ge­samt neun Staffeln brachte und James’ Fig­ur zu einem der beliebtesten Sit­com-Charak­tere der US-Fernse­hgeschichte machte.

Der Cast von Home Team

Coach Sean Pay­ton (Kevin James, Mitte) will mit sein­er Erfahrung das Foot­ball-Team seines Sohnes voran­brin­gen. — Bild: Netflix/Scott Yamano

Der Erfolg der Serie ermöglichte ihm den Weg ins Kino, wo er in zahlre­ichen Komö­di­en wie „Hitch – Der Date Dok­tor”, Der Kaufhaus Cop und „Kind­sköpfe” sein Image als liebenswert­er Toll­patsch zemen­tierte. 

Umso größer war 2020 die Über­raschung, als James im Thriller „Becky” den abso­lut gegen­teili­gen Typus verkör­perte. Darin über­nahm er näm­lich die Rolle eines mor­den­den Neon­azis, der eine Fam­i­lie ter­ror­isiert. Und tat­säch­lich kon­nte der 56-Jährige auch als unge­wohn­ter Bösewicht schaus­pielerisch überzeu­gen.

Bish­er stellt dieser Aus­flug ins ern­ste Fach aber eine Aus­nahme dar. Der New York­er ver­suchte stattdessen bere­its zweimal an seine glo­r­re­ichen Sit­com-Tage anzuknüpfen, doch sowohl „Kevin Can Wait” als auch „The Crew” fie­len bei Pub­likum wie Kri­tik durch und wur­den jew­eils vorzeit­ig wieder abge­set­zt.

Nun übern­immt James in Home Team erst­mals seit fünf Jahren wieder die Haup­trol­le in einem Spielfilm. In der Komödie von Net­flix ist er als geschas­ster NFL-Coach Sean Pay­ton zu sehen, der das Foot­ball-Team seines Sohnes trainiert und dadurch eine neue Beziehung zu diesem auf­baut. Kevin James scheint prädes­tiniert für den Part zu sein, ist er doch glühen­der Fan des Foot­ball-Klubs New York Jets und übte den Sport auch selb­st am Col­lege aus.

Taylor Lautner als Troy Lambert

Wenn ein­er weiß, wie man sich als gehypter Tee­nie-Star fühlt, dann wohl Tay­lor Laut­ner. Dank sein­er Rolle als Wer­wolf Jacob Black in der immens erfol­gre­ichen „Twilight”-Reihe erlebte er einen riesi­gen Bekan­ntheitss­chub und löste mit sein­er Anwe­sen­heit wahre Hys­ter­i­estürme unter Fans aus. Genau wie seine Co-Stars Kris­ten Stew­art und Robert Pat­tin­son schien Laut­ner eine glänzende Zukun­ft vor sich zu haben.

Doch im Gegen­satz zu seinen bei­den Kolleg:innen geri­et seine Kar­riere nach Twi­light ins Stock­en. Der Ver­such, sich mit Fil­men wie „Atem­los – Gefährliche Wahrheit” und „Trac­ers” als neuer Action-Star Hol­ly­woods zu etablieren, scheit­erte krachend. Seine Entschei­dung, kurz darauf in Adam San­dlers albern­er Net­flix-Komödie „The Ridicu­lous 6” mitzuwirken, verbesserte seine beru­fliche Sit­u­a­tion nicht ger­ade.

Von Neben­rollen in den Serien „Scream Queens” und „Cuck­oo” abge­se­hen, stand Laut­ner seit­dem nicht mehr vor der Kam­era. In Home Team feiert der aus­ge­bildete Kampf­s­portler nun aber sein Come­back. Er spielt in der Komödie Troy Lam­bert, den Train­er von Seans Sohn, der den Profi-Coach zur Zusam­me­nar­beit überre­det.

Der Cast von Home Team

Bauen Sean und sein Sohn Con­nor (Tait Blum, rechts) durch Foot­ball eine neue Nähe zueinan­der auf? — Bild: Netflix/Patti Perre

Tait Blum als Connor Payton

Mit seinen zehn Jahren kann Tait Blum naturgemäß noch nicht allzu viele Engage­ments als Schaus­piel­er vor­weisen. Völ­lig uner­fahren im Geschäft ist er jedoch keineswegs: 2018 feierte er sein Debüt in der Action-Serie „Shoot­er” und trat in der Fol­gezeit zudem in weit­eren Serien wie „Titans” und „For All Mankind” auf.

Nach dem Fan­ta­sy-Aben­teuer „Ich wün­sche mir ein Ein­horn” stellt Home Team sein mit­tler­weile zweites Film­pro­jekt dar. Blum mimt darin Sean Pay­tons Sohn Con­nor, der sich vom Train­ing seines Vaters nicht nur eine Verbesserung seines Teams erhofft, son­dern auch ein engeres Ver­hält­nis zu seinem Dad.

Leg­endäres Pointen-Fes­ti­val: Das sind die besten Komö­di­en aller Zeit­en.

Home Team bei Netflix: Das ist die wahre Geschichte hinter dem Film

Für Komö­di­en wird nor­maler­weise eher sel­ten auf wahre Ereignisse zurück­ge­grif­f­en. Bei Home Team sieht das jedoch anders aus: Der Film von Charles und Daniel Kin­nane beruht näm­lich tat­säch­lich auf ein­er realen Begeben­heit und echt­en Per­so­n­en. 

Foot­ball-Fans wer­den wis­sen, dass es Sean Pay­ton wirk­lich gibt. Und nicht nur das: Die stark nach Hol­ly­wood-Kitsch riechende Sto­ry von Home Team ist eben­falls nicht aus­gedacht, son­dern hat sich mehr oder weniger so zuge­tra­gen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Kin­nane Broth­ers (@kinnanebrothers)

2012 wurde der soge­nan­nte Boun­ty­gate-Skan­dal in der Nation­al Foot­ball League (NFL) aufgedeckt. Hier­bei wurde ein frag­würdi­ges Sys­tem ent­larvt, das den Profis Prämien auszahlte, wenn sie einen Spiel­er des geg­ner­ischen Teams per Foul nach­haltig ver­let­zten. 

Der damals für die Defen­sive der New Orleans Saints ver­ant­wortliche Train­er Gregg Williams war zwar der Urhe­ber der dubiosen Meth­ode, da Chef­coach Pay­ton von dieser Tak­tik jedoch wusste, wurde er eben­falls von der Liga sus­pendiert. Der Mann, der 2009 noch den Super Bowl mit den Saints gewann und als Sportheld gefeiert wurde, war plöt­zlich in Ung­nade gefall­en und musste ein Jahr pausieren.

Diese Zeit nutzte Pay­ton schließlich, um sich in der tex­anis­chen Stadt Argyle dem erfol­glosen Team seines Sohnes Con­nor anzunehmen. Mit vere­in­facht­en Tak­tik-Vari­anten der Saints stärk­te er die Offen­sive der Lib­er­ty Chris­t­ian War­riors der­art, dass diese mehrere Spiele hin­tere­inan­der ungeschla­gen blieben.

Im Jan­u­ar 2013 durfte Sean Pay­ton als Train­er zu den New Orleans Saints zurück­kehren, wo er diese Funk­tion auch heute noch aus­füllt. Das Ver­hält­nis zu seinem Sohn, der heute 21 Jahre alt ist, soll sich nach sein­er kurzzeit­i­gen Beschäf­ti­gung im Jugend­bere­ich übri­gens wirk­lich deut­lich verbessert haben.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklu­sive Net­flix ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Doku­men­ta­tio­nen zuhause oder unter­wegs in bril­lanter HD-Qual­ität zur Ver­fü­gung. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Klasse Komödie oder albern­er Unfug? Sag uns in den Kom­mentaren, wie Dir Home Team gefall­en hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren