Josephine Park in Befruchtet
© Netflix/Tine Harden
Poster von Surviving Summer
:

Befruchtet auf Netflix: Alles zu Start, Handlung und Cast der dänischen Serie

Das Leben ein­er Frucht­barkeit­särztin gerät gehörig aus den Fugen, als sie selb­st plöt­zlich schwanger wird: Das ist die Grund­prämisse der neuen Net­flix-Serie „Befruchtet”. Wann sie startet, worum es genau geht und wer darin mit­spielt, ver­rat­en wir Dir in unser­er aus­führlichen Über­sicht zur dänis­chen Dram­e­dy.

Der Start von Befruchtet: Wann ist der Netflix-Release der Serie?

Die Net­flix-Doku „Unser Vater – Dr. Cline” warf kein gutes Licht auf Fruchtbarkeitsspezialist:innen. Nun bringt der Stream­ing-Dienst dazu aber einen pos­i­tiv­eren Gege­nen­twurf her­aus: Am 8. Juni startet näm­lich die neue Serie Befruchtet (Orig­inalti­tel: Skruk), in der eine Fer­til­ität­särztin als sym­pa­this­che Pro­tag­o­nistin fungiert.

Hin­ter der „Dan­ish Dram­e­dy” steck­en Amalie Næs­by Fick („Die unglaubliche Geschichte von der Riesen­birne”) und Niko­laj Feifer („Sjit Hap­pens”), die sich auch die Regie der sechs Episo­den von Befruchtet teil­ten. Über den Entwick­lung­sprozess ihrer Serie sagten die bei­den:

Frucht­barkeits­be­hand­lun­gen […] kön­nen einen inner­halb kürzester Zeit in so viele ver­schiedene Emo­tio­nen ver­set­zen. Deshalb woll­ten wir eine Serie machen, in der Dra­ma und Komödie per­ma­nent gemein­sam existieren, weil das auch unsere Erfahrung mit einem Frucht­barkeitsver­fahren ist.

Sollte das Duo mit sein­er Idee überzeu­gen kön­nen, würde es damit an den Erfolg ander­er dänis­ch­er Net­flix-Serien anknüpfen. Pro­duk­tio­nen wie „The Rain” und „Der Kas­tanien­mann” kamen schließlich eben­falls beim Pub­likum gut an.

Befruchtet kannst Du übri­gens auch mit Voda­fone GigaTV inklu­sive Net­flix anschauen. So genießt Du das volle Pro­gramm auf ein­er Plat­tform. Alle Infos dazu gibt es hier.

Befruchtet – Die Handlung: Die etwas andere Empfängnis

Wenn Men­schen mit Kinder­wun­sch die Frucht­barkeitsspezial­istin Nana (Josephine Park) auf­suchen, erwartet sie eine ganz beson­dere Behand­lung. Die Ärztin ist näm­lich nicht nur fach­lich her­aus­ra­gend, son­dern geht auch äußerst sen­si­bel auf die jew­eili­gen emo­tionalen Zustände ihrer Patient:innen ein. Damit sich diese gut fühlen, erfind­et die in Wahrheit kinder­lose Nana sog­ar eige­nen Nach­wuchs.

In ihrem Pri­vatleben geht es jedoch alles andere als har­monisch zu. Nana hängt immer noch an ihrem Ex-Fre­und, der aber anscheinend kein Inter­esse daran hat, wieder mit der Medi­ziner­in zusam­men­zukom­men. Als wäre das nicht schon genug, kommt es bald ganz knüp­peldick für Nana: Im Alko­hol­rausch befruchtet sie sich mit dem Sper­ma ihres ehe­ma­li­gen Lovers – und wird prompt schwanger.

Damit nie­mand etwas von ihrem Zus­tand mit­bekommt, muss sie eine Lüge nach der anderen erfind­en und schlit­tert dabei immer mehr ins absolute Chaos. Gelingt es Nana, ihr Berufs- und Pri­vatleben wieder in den Griff zu bekom­men oder hat sie mit einem Schlag ihre ganze Zukun­ft aufs Spiel geset­zt?

Net­flix im Juni 2022: Diese neuen Serien und Filme erwarten Dich eben­falls im Monat­spro­gramm.

Der Befruchtet-Cast: Diese Schauspieler:innen gehören zur Besetzung der Serie

Josephine Park als Nana

Hierzu­lande mag Josephine Park noch nicht vie­len Zuschauer:innen ein Begriff sein, in ihrem Heimat­land Däne­mark ist sie allerd­ings ein waschechter TV-Star. So stand sie bere­its zu Beginn ihrer Kar­riere in fünf Episo­den der gefeierten Dra­ma-Serie „Die Erb­schaft” vor der Kam­era. Ein paar Jahre später fol­gten Auftritte in der Net­flix-Serie The Rain sowie dem Thriller „Shorta: Das Gesetz der Straße”.

Zulet­zt hat­te die 35-Jährige einen wahren Erfol­gslauf, als sie inner­halb von vier Jahren gle­ich dreimal mit dem dänis­chen Film- und Fernseh­preis Robert aus­geze­ich­net wurde. 2019 und 2020 erhielt sie jew­eils eine Trophäe als beste TV-Neben­darstel­lerin für ihre Rolle in der Serie „Dog­gystyle”. 2022 fol­gte die Ehrung als beste Neben­darstel­lerin in der Liebeskomödie „Venus­ef­fek­ten”.

Josephine Park in Befruchtet

Nana (Josephine Park) hat bald mehr mit ihren Pati­entin­nen gemein­sam, als ihr lieb ist — Bild: Netflix/Tine Hard­en

Nun ist Park in der neuen Net­flix-Serie Befruchtet als Pro­tag­o­nistin Nana zu sehen. Die Frucht­barkeitsspezial­istin bege­ht einen ver­häng­nisvollen Fehler und muss sich nun mit den Fol­gen ihrer Tat auseinan­der­set­zen.

Olivia Joof Lewerissa als Simone

Noch bevor Olivia Joof Lew­eris­sa 2019 ihren Abschluss an der Dan­ish Nation­al School of Per­form­ing Arts machte, war sie bere­its als Schaus­pielerin aktiv. Unter anderem zeigte sie im Dra­ma „Eliten” und in der Thriller-Serie „Kid­nap­ping” ihr Kön­nen.

Nach­dem Lew­eris­sa bere­its im Film Venus­ef­fek­ten neben Josephine Park agierte, ste­ht die 33-Jährige in Befruchtet nun aber­mals gemein­sam mit ihr vor der Kam­era. Sie verkör­pert in der Dram­e­dy-Serie Simone, die nicht nur Nanas Assis­tentin, son­dern auch ihre beste Fre­undin ist.

Der Cast von Befruchtet

Feucht­fröh­lich­er Abend mit Fol­gen: Nana und Simone (Olivia Joof Lew­eris­sa) lassen die Sau raus — Bild: Netflix/Tine Hard­en

Simon Sears als Mathias

Auch Simon Sears ken­nt Josephine Park bere­its von ein­er früheren Zusam­me­nar­beit. Im zuvor erwäh­n­ten Shorta: Das Gesetz der Straße über­nahm der Däne näm­lich die Haup­trol­le. Sears kann aber auch son­st mit namhaften Ein­trä­gen in sein­er Fil­mo­gra­phie punk­ten: Unter anderem stand der 38-Jährige für die Serien „Fol­low the Mon­ey” und „Shad­ow and Bone: Leg­en­den der Grisha” vor der Kam­era.

In Befruchtet spielt Sears die Rolle von Math­ias, der roman­tis­ches Inter­esse an Nana zeigt, allerd­ings nichts von ihrer Schwanger­schaft weiß.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklu­sive Net­flix ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Doku­men­ta­tio­nen zuhause oder unter­wegs in bril­lanter HD-Qual­ität zur Ver­fü­gung. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Hat Befruchtet das Zeug zum neuen Net­flix-Serien­hit? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren