© Netflix
Szene aus Into the Night Staffel 2 auf Netflix
:

Nightbooks bei Netflix – Alles zu Start, Handlung und Cast des Dark-Fantasy-Films

Im neuen Dark-Fan­ta­sy-Film „Night­books“ bei Net­flix lehrt „Jes­si­ca Jones”-Star Krys­ten Rit­ter als böse Hexe zwei Kinder das Fürcht­en. Alles zu Start, Hand­lung, Cast und ein­er möglichen Fort­set­zung der Buchver­fil­mung find­est Du hier.

Nightbooks Start: Wann ist Release bei Netflix

Night­books wird ab dem 15. Sep­tem­ber 2021 bei Net­flix abruf­bar sein. Der Film basiert auf dem gle­ich­nami­gen Jugend­buch von J.A. White, das 2018 erschien und seit­dem zahlre­iche Preise gewann. Net­flix sicherte sich die Film­rechte ein Jahr später und arbeit­ete seit­dem an ein­er Adap­tion.

Bekan­ntester Name hin­ter Night­books ist Sam Rai­mi („Spider-Man“-Trilogie), der als Pro­duzent mit an Bord ist. Romal Adam („The Grudge“) fungiert als aus­führen­der Pro­duzent. Bei­de ver­fü­gen über  Erfahrung im Hor­ror-Genre, was zur Buchvor­lage passt. Denn Night­books ist ein Grusel-Buch für ältere Kinder ab etwa zehn oder elf Jahren. Vor diesem Hin­ter­grund macht auch die Wahl des Regis­seurs Sinn. Denn der von Net­flix engagierte David Yarovesky („The Hive“) hat­te mit „Bright­burn: Son Of Dark­ness“ bere­its 2019 einen Hor­ror-Streifen veröf­fentlicht.

Das Drehbuch der Fil­madap­tion von Night­books schrieben Mik­ki Daugh­try („Drei Schritte zu dir“) und der Deutsch-Amerikan­er Tobias Iaco­nis („Lloronas Fluch“), die oft zusam­me­nar­beit­en und auch für das Script des noch namen­losen „Dirty Dancing“-Projekts ver­ant­wortlich sind.

Night­books kannst Du übri­gens auf Deinem Net­flix-Account auch mit Voda­fones GigaTV anschauen.

Nightbooks Handlung: Worum geht es im Gruselfilm bei Netflix?

Der junge Alex (Winslow Feg­ley) ist nicht wie die anderen Kinder in seinem Alter. Er ste­ht auf Gruselgeschicht­en und denkt sich sog­ar selb­st unheim­liche Märchen aus. Von seinen Klassenkam­er­aden wird er deswe­gen gemieden. Eines Nachts hat er genug vom Außen­sei­t­er­da­sein und entschließt sich, all seine Büch­er zu zer­stören.

Krysten Ritter in Nightbooks

Alex (Winslow Feg­ley) erlebt einen echt­en Alp­traum, als er von Nat­acha (Krys­ten Rit­ter) gefan­gen wird. — Bild: Chris­tos Kalohoridis/Netflix

Doch als er mit dem Aufzug in den Keller fahren will, lan­det er stattdessen in einem unheim­lichen Apart­ment, das der Hexe Nat­acha (Krys­ten Rit­ter) gehört. Die Frau nimmt Alex gefan­gen und zwingt ihn dazu, ihr jeden Abend eine Geschichte aus seinen Büch­ern vorzule­sen, um am Leben zu bleiben. In sein­er Gefan­gen­schaft lernt Alex Yas­min (Lidya Jew­ett) ken­nen, die eben­falls als Diener­in von der fiesen Hexe gefan­gen gehal­ten wird. Bei­de fre­un­den sich an und schmieden einen Plan, um Nat­acha zu entkom­men.

Nightbooks Cast: Die Besetzung im Überblick

Krysten Ritter als böse Hexe Natacha

Krys­ten Rit­ter begann als 15-Jährige eine Mod­elka­r­riere, die sie par­al­lel zu ihrer Schu­laus­bil­dung pflegte. Fünf Jahre später wagte sie den Sprung ins Schaus­pielgeschäft und spielte Neben­rollen in Serien wie „Veron­i­ca Mars“ und „Gilmore Girls“ mit. Der Durch­bruch gelang ihr 2009 mit ihrer Verkör­pe­rung der Jane Mar­go­lis in der Kult­serie „Break­ing Bad“.

Krysten Ritter in Nightbooks

Nat­acha (Krys­ten Rit­ter) trägt ein dun­kles Geheim­nis in sich. — Bild: Chris­tos Kalohoridis/Netflix

Der Erfolg ver­half Rit­ter 2012 zur ersten Haup­trol­le in der Com­e­dy-Serie „Apart­ment 23“. Einem größeren Pub­likum wurde die Tier­schutza­k­tivistin jedoch als Jes­si­ca Jones in der gle­ich­nami­gen Net­flix-Mar­vel-Serie bekan­nt. Die gle­iche Rolle bek­lei­dete sie dann auch in der Team-Up-Serie „The Defend­ers“. Neben ihrer Kar­riere als Schaus­pielerin ist Rit­ter Teil der Indie-Rock­band Ex Vivian. Zudem veröf­fentlichte sie 2017 ihr erstes Buch mit dem Titel Bon­fire.

In Night­books verkör­pert Rit­ter die böse Hexe Nat­acha, die Alex gefan­gen nimmt und ihn zwingt, ihr jeden Abend Gruselgeschicht­en vorzule­sen. Doch hin­ter dem grausamen Rit­u­al steckt noch ein viel größeres Geheim­nis, vor dem sich auch Nat­acha nicht ver­steck­en kann.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Winslow Fegley als Alex

Der Weg von Winslow Feg­ley vor die Kam­era schien schon immer vorherbes­timmt gewe­sen zu sein. Schließlich sind sowohl seine Eltern als auch seine bei­den älteren Brüder alle­samt im Schaus­pielgeschäft tätig. Sein Brud­er Oakes („Elliot, der Drache“) hat­te neben eini­gen kleineren Film­rollen auch Gas­tauftritte in Serien wie „Board­walk Empire“ und „Per­son of Inter­est“.

Winslow Fegley in Nightbooks

Alex (Winslow Feg­ley) und Yas­min (Lidya Jew­ett) haben einen Plan. — Bild: Chris­tos Kalohoridis/Netflix

Winslow selb­st ste­ht seit 2017 vor der Kam­era. Seine erste Haup­trol­le bek­lei­dete er 2019 in der Dis­ney-Minis­erie „Layne am Lim­it“. Ein Jahr später spielte der heute 12-Jährige eine weit­ere Haup­trol­le im Dis­ney-Film „Tim­my Flop: Ver­sagen auf ganz­er Lin­ie“.

In Night­books spielt Feg­ley den jun­gen Alex, der ein ganz beson­deres Inter­esse an Gruselgeschicht­en besitzt. Dies wird im let­ztlich zum Ver­häng­nis, als er von der Hexe Nat­acha gefan­gen wird. Doch die böse Frau hat ihre Rech­nung ohne den Ein­fall­sre­ich­tum von Alex gemacht.

Lidya Jewett als Yasmin

Lydia Jew­ett stammt aus Äthiopi­en und wurde als Vier­jährige von einem US-amerikanis­chen Ehep­aar adop­tiert.  Ihre ersten Schritte vor der Kam­era ging sie im Rah­men von Werbespots. Eine ihrer ersten Rollen war die Verkör­pe­rung der Gra­cie Walk­er in der Nick­elodeon-Serie „Magie Akademie“. Im Biopic „Hid­den Fig­ures: Unerkan­nte Heldin­nen“ spielte sie die junge Kather­ine Cole­man und in „Black Pan­ther“ die junge Nakia. Seit 2018 ist die heute 14-Jährige zudem in der Dram­e­dy-Serie „Good Girls“ an der Seite von Chris­t­ian Hen­dricks („Mad Men“) zu sehen.

Lidya Jewett in Nightbooks

Yas­min (Lidya Jew­ett) und Alex (Winslow Feg­ley) müssen zusam­me­nar­beit­en. — Bild: Chris­tos Kalohoridis/Netflix

In Night­books spielt Jew­ett die junge Yas­min, die eben­falls von Nat­acha gefan­gen gehal­ten wird und als Diener­in arbeit­en muss. Sie fre­un­det sich schnell mit Alex an, mit dem sie schnell einen Aus­bruch­s­plan zu schmieden begin­nt.

Nightbooks 2: Gibt es eine Fortsetzung?

Höchst­wahrschein­lich wird es keine Fort­set­zung von Night­books geben. Die Buchvor­lage ste­ht für sich und der Film erzählt die Hand­lung ganz zu Ende. Sollte Autor J.A. White irgend­wann eine Fort­set­zung seines Buch­es in Angriff nehmen, kön­nte aber auch Night­books 2 zeit­nah fol­gen.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren