Netflix: Die besten Zombie-Serien

Netflix: Die besten Zombie-Serien

Netflix hat inzwischen so einige sehenswerte Zombie-Serien im Angebot. Welche Geschichten Du auf jeden Fall mit dem beliebten Dienst streamen solltest, erfährst Du in unserem hiesigen Überblick.

Wir haben Dir auf featured bereits verraten, welche Horrorserien und -filme besonders empfehlenswert sind – in den dort genannten Formaten spielten menschenfressende Untote allerdings keine Hauptrolle. Wenn Du jedoch Lust auf eine gute Zombieserie hast, findest Du hier eine Liste der besten Serien, die Netflix zu diesem Thema aktuell (November 2019) anbietet.

„Z Nation“: Odyssee durch das von Zombies geplagte Amerika

Brutal und amüsant zugleich: „Z Nation“ spielt drei Jahre nach einer Zombie-Apokalypse. Eine Gruppe von Überlebenden soll von New York aus einen Mann namens Murphy nach Kalifornien bringen. Er hat einen experimentellen Impfstoff in seinem Blut, der die Chance bietet, zu einem Heilmittel entwickelt zu werden. Doch die langwierige Reise in den Westen der USA ist gar nicht so einfach, denn neben Untoten machen der Truppe auch weniger freundlich gesinnte Menschen zu Schaffen.

„Z Nation“ wurde 2018 nach fünf Staffeln abgesetzt, von denen Dir momentan vier bei Netflix zur Verfügung stehen. Den Dienst empfängst Du zum Beispiel mit Vodafones GigaTV.

GigaTV

„Santa Clarita Diet“: Satirische Comedy

Lustig geht es auch in „Santa Clarita Diet“ zu: Ehefrau und Mutter Sheila Hammond (Drew Barrymore) verwandelt sich in eine lebende Untote. Die Familie tut nun alles, um Sheilas Zombie-Status geheim zu halten, während sie nach einem Heilmittel forschen. Gleichzeitig muss Sheila aber natürlich auch mit frischem Menschenfleisch versorgt werden. Das Chaos ist also vorprogrammiert.

„Santa Clarita Diet“ besteht aus drei Staffeln. Eine vierte Season hat Netflix ausgeschlossen.

Video: Youtube / Netflix

„Black Summer“: Armageddon beginnt

Viele Zombie-Serien spielen lange nach dem Armageddon. Nicht so „Black Summer“: Die Handlung beginnt in dieser Serie am Anfang der Apokalypse, wo sich eine Gruppe zusammenschließt. Ihr gemeinsames Ziel ist es nicht nur, zu überleben – sie machen sich auch auf die Suche nach ihren verschwunden Angehörigen.

„Black Summer“ gilt als Prequel zu „Z Nation“ – die Serie kann erfreulicherweise auch ohne jedwede Vorkenntnisse von Dir gestreamt werden.

Video: Youtube / Netflix

„The Walking Dead“: Überleben in der Post-Apokalypse

Der Klassiker unter den Zombie-Serien: „The Walking Dead“ leidet gerade zwar unter sinkenden Einschaltquoten, gerade die ersten Staffeln sind aber ein absolutes Muss für jeden Fan. Im Zentrum der Serie steht eine Gruppe von Menschen, die aufgrund umherirrender Zombies und anderer Gefahren um ihr Leben fürchten müssen.

Du kannst bei Netflix aktuell neun Staffeln von „The Walking Dead“ streamen.

Video: Youtube / FOX International

„iZombie“: Dramedy meets Crime-Serie

Medizinstudentin Liv (Rose McIver) wird Opfer eines Zombie-Angriffs und selbst zur Untoten. Um an frische Gehirne zu kommen, beginnt sie, in einer Leichenhalle zu arbeiten. Durch den Verzehr der Gehirne erhält sie eine außergewöhnliche Gabe: Sie hat Visionen über das Leben der Verstorbenen. Diese neue Fähigkeit setzt Liv nun ein, um Mordfälle aufzuklären. Darüber hinaus nimmt sie vorübergehend die Charakterzüge der Verstorbenen an, wodurch die Heldin in teils absurde wie witzige Situationen gerät.

Der für „iZombie“ zuständige US-Sender strahlte in diesem Jahr die fünfte und letzte Staffel aus. Zuschauer aus dem deutschen Raum können sich die ersten vier Seasons mit Netflix ansehen. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass mit der Zeit auch die finale Staffel ihren Weg nach Deutschland findet. Einen konkreten Termin gibt es dafür aber bislang nicht.

Video: Youtube / Warner Bros. DE

„Daybreak“: Netflix‘ neue Zombie-Serie

„Daybreak“ wirkt in stilistischer Hinischt wie ein amüsanter Mix aus Teenie-Komödie, Zombie- und Action-Serie: Die Handlung spielt im postapokalyptischen Los Angeles, wo zombieartige Wesen und „Mad Max“-ähnliche Gangs den Überlebenden das Leben schwer machen. Außenseiter Josh hat aber eigentlich ganz andere Sorgen, da er unbedingt seine Freundin wiederfinden will. Hilfe erhält er von der zur Pyromanie neigenden Angelica (Alyvia Alyn Lind) und dem Möchtegern-Samurai Wesley (Austin Crute).

Die erste Staffel „Daybreak“ ist am 24. Oktober bei Netflix erschienen. Die Serie basiert auf auf den gleichnamigen Comics von Brian Ralph.

Video: Youtube / Netflix Deutschland, Österreich und Schweiz

Welche Zombie-Serie gefällt Dir am besten – und warum? Hinterlasse uns hierzu gerne einen Kommentar.

Titelbild: picture alliance / Everett Collection / Saeed Adyani / Netflix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren