Nach Game of Thrones: Alle Infos zum Prequel und weiteren Serien

Game of Thrones Prequel
„Defending Jacob”-Star Chris Evans bei der Premiere des Films „Avengers: Endgame”.
Robert DeNiro in Goodfellas

Nach Game of Thrones: Alle Infos zum Prequel und weiteren Serien

Im Frühjahr 2019 strahlte HBO das langerwartete Serienfinale von „Game of Thrones“ aus. Auf neue Abenteuer aus Westeros wirst Du jedoch noch etwas warten müssen. Ein in Nordirland gedrehter Pilotfilm wird wider Erwarten doch nicht zur Serie weiterentwickelt. Dafür hat HBO nun ein anderes „Game of Thrones“-Prequel angekündigt.

„The Long Night”: „Game of Thrones“-Spinoff eingestellt

Die Chancen standen gut: Für „The Long Night” (Arbeitstitel: „Bloodmoon”) konnte der US-Sender HBO einen namhaften Cast gewinnen: Naomi Ackie, Jamie Campbell Bower, Naomi Watts und Toby Regbo. Sogar ein Pilotfilm wurde in Nordirland gedreht und Fans träumten bereits von einem Release 2020. Doch am Ende wurde nichts daraus: HBO stellte das Projekt überraschend ein. „The Long Night” sollte 8.000 Jahre vor den Ereignisse in „Game of Thrones” spielen. Für diesen Zeitraum gibt es keine Romanvorlage. Laut HBO-Programmchef Casey Bloys war dies einer der Gründe, warum das Projekt letztlich scheiterte.

„House of the Dragon”: Prequel kommt 2022

Aber keine Sorge: HBO hat bereits einen Ersatz in petto, dessen Release für 2022 geplant ist. „House of the Dragon” spielt 300 Jahre vor „Game of Thrones” und befasst sich mit der tragischen Geschichte des Hauses Targaryen. Ryan Condal und Miguel Sapochnik dienen als Showrunner; George R. R. Martin agiert als Co-Creator. Genaue Details zur Handlung gibt es noch nicht. Casey Bloys zufolge musst Du aber nicht befürchten, dass auch dieses Projekt eingestellt wird: Mit „Fire and Blood” gibt es eine Buchvorlage, von der sich die Produzenten inspirieren lassen können.

Weitere Spinoffs vorerst auf Eis gelegt

Möchtest Du über den Fortschritt der Projekte auf dem Laufenden bleiben, solltest Du regelmäßig einen Blick in den Blog und Twitter-Feed von George R. R. Martin werfen. Dort hat der Schriftsteller zum Beispiel verraten, dass aktuell noch drei Spinoffs entwickelt werden. Allerdings sind diese wohl vorerst auf Eis gelegt. HBO konzentriert sich laut Casey Bloys momentan ganz auf „House of the Dragon”.

GigaTV Film-Highlights zu Ostern

Was denkst Du: Wie wird die Vorgeschichte zu „Game of Thrones“ aussehen? Verrate es uns gerne in einem Kommentar.

Titelbild: picture alliance / Geisler-Fotopress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren