Drachenauge
:

Game of Thrones: House of the Dragon – alle Infos zum Targaryen-Prequel

Das „Game of Thrones“-Prequel „House of the Drag­on“ nimmt Form an: Die Drehar­beit­en sind in vollem Gang und es gibt erste Bilder aus der Serie. Span­nend bleibt die Frage nach dem Start­ter­min. 

Von The Long Night zu House of the Dragon

Das Spin-off war eine schwere Geburt: Eigentlich sollte „The Long Night“ der erste Ableger von Game of Thrones wer­den. Mit Nao­mi Watts, Jamie Camp­bell Bow­er, Toby Reg­bo und Nao­mi Ack­ie war es HBO gelun­gen, einen namhaften Cast zusam­men­zustellen. Sog­ar einen Pilot­film gab es bere­its. Doch die Ver­ant­wortlichen bei HBO waren am Ende anscheinend nicht überzeugt und stell­ten das Pro­jekt über­raschend ein.

Grund dafür soll auch die Tat­sache gewe­sen sein, dass es für den Hand­lungszeitraum der Serie keine Roman­vor­lage gibt: The Long Night sollte 8.000 Jahre vor den Ereignis­sen in den Büch­ern von George R. R. Mar­tin spie­len.

Nach der Ein­stel­lung stand mit The House of the Drag­on aber bere­its ein Ersatz in den Startlöch­ern – und für den ste­hen die Chan­cen deut­lich bess­er. Denn die neue Serie befasst sich mit der tragis­chen Geschichte der Tar­garyens nach der Eroberung durch Aegon. Und für diesen Zeitraum gibt es mit „Feuer und Blut: Auf­stieg und Fall des Haus­es Tar­garyen von Wes­t­eros“ auch eine entsprechende Roman­vor­lage.

Die Story: Das erwartet Dich in House of the Dragon

House of the Drag­on spielt 300 Jahre vor Game of Thrones und wird die Regentschaft von Vis­erys I. behan­deln. Zur Sto­ry der Serie wis­sen wir noch nicht allzu viel. George R. R. Mar­tins Buch gibt aber einige Ansatzpunk­te, was uns erwarten kön­nte.

Vis­erys I. – das musst Du über den Tar­garyen-König wis­sen

Vis­erys I. regiert von 103 bis 129 nach Aegons Eroberung und ist der fün­fte König aus dem Hause Tar­garyen. Er ist zudem der let­zte Reit­er des Drachen Bale­ri­on. Der größte von ins­ge­samt drei Drachen hat Aegon I. dabei geholfen, große Teile von Wes­t­eros einzunehmen. Bale­ri­on trägt den Beina­men „Der Schwarze Schreck­en“ und erscheint dadurch noch Furcht ein­flößen­der als Daen­erys’ Drache Dro­gon.

Vis­erys I. wird als fre­undlich­er, großzügiger und anständi­ger Mann beschrieben, der wed­er an der Jagd noch am Schw­ertkampf großen Gefall­en find­et. Seine Regentschaft ver­läuft nicht ohne Schick­salss­chläge: Sein jün­ger­er Brud­er Dae­mon sieht sich als einzi­gen legit­i­men Erben des Throns. Der Kampf um die Nach­folge bes­timmt die fol­gen­den Jahrzehnte und find­et auch nach Dae­mons Tod kein schnelles Ende. Wie wir es von Game of Thrones ken­nen, dür­fen wir uns also auf reich­lich Intri­gen und Auseinan­der­set­zun­gen freuen.

Der Tanz der Drachen

Aus der Fed­er von George R. R. Mar­tin stam­men zwei Kurzgeschicht­en, die HBO eben­falls für House of the Drag­on ver­fil­men kön­nte. In einem Blog­post emp­fahl der Autor sowohl „Die Prinzessin und die Köni­gin oder die Schwarzen und die Grü­nen” als auch „Der Brud­er des Königs oder der Prinzre­bell”. Bei­de Kurzgeschicht­en erzählen von Vis­erys I. und sein­er Fam­i­lie.

Die erst genan­nte Geschichte find­et sich in dem Kurzgeschicht­en­band „Köni­gin im Exil”. Die andere kannst Du in der Antholo­gie “Der Brud­er des Königs” lesen.

Der Cast: Paddy Considine übernimmt die Hauptrolle

Anfang Okto­ber 2020 gab HBO bekan­nt, wer die Haup­trol­le in House of the Drag­on übernehmen wird: Pad­dy Con­si­dine, bekan­nt aus „Peaky Blind­ers“, spielt Vis­erys Tar­garyen.

Olivia Cooke übern­immt den Part von Ali­cent High­tow­er. Ali­cent ist die Tochter von Otto High­tow­er, der Hand des Königs, und die schön­ste Frau der Sieben Königs­lande. Die Rolle ihres Vaters übern­immt Rhys Ifans.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Olivia Cooke (@livkatecooke)

Matt Smith stößt als Prinz Dae­mon Tar­garyen zum House-of-the-Drag­on-Cast. Er ist der jün­gere Brud­er von König Vis­erys und sein Thronerbe. Emma D’Ar­cy spielt seine ältere Schwest­er Prinzessin Rhaenyra Tar­garyen, die wie ihr Brud­er eine Drachen­re­i­t­erin ist.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Matt Smith (@real.matt.smith)

Steve Tou­s­saint spielt Lord Corlys Velary­on, einen Lord aus dem Haus Velary­on. Seine Frau, Prinzessin Rhaenys Velary­on, wird von Eve Best verkör­pert. Sonoya Mizuno ist in der Rolle der Pros­ti­tu­ierten Mysaria zu sehen. Fabi­en Frankel führt als Ser Criston Cole die Königs­garde an.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Sonoya Mizuno (@sonoyamizunos)

Erste Bilder aus dem Game-of-Thrones-Prequel

Über Twit­ter hat HBO im Mai erste Bilder von den Schaus­piel­ern im Kostüm und am Drehort geteilt, die wir Dir natür­lich nicht voren­thal­ten wollen.

Starttermin: Wann erscheint House of the Dragon?

Die Drehar­beit­en zum GoT-Ableger sind im Früh­jahr 2021 in Großbri­tan­nien und Spanien ange­laufen, wie HBO bei Twit­ter bestätigt hat.

Die erste Staffel von House of the Drag­on soll zehn Fol­gen umfassen und 2022 bei HBO Max starten. Bis­lang ist der Stream­ing­di­enst noch nicht in Deutsch­land ver­füg­bar. Stattdessen erscheinen viele HBO-Pro­duk­tio­nen hierzu­lande bei Sky. Das soll wohl auch erst mal so bleiben. Zulet­zt hieß es, dass HBO Max auf­grund des Sky-Deals erst ein­mal nicht in Deutsch­land startet. Ob das auch 2022 und für den Release von House of the Drag­on gilt, wis­sen wir noch nicht.

Freust Du Dich auf House of the Drag­on? Auf welche Fig­ur im GoT-Pre­quel bist Du beson­ders ges­pan­nt? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren