Nach Game of Thrones: Alle Infos zum Prequel und weiteren Serien

Game of Thrones Prequel
Lisa Vicari und Dennis Mojen in Isi & Ossi
Elisabeth Moss in Der Unsichtbare

Nach Game of Thrones: Alle Infos zum Prequel und weiteren Serien

Im Früh­jahr 2019 strahlte HBO das langer­wartete Serien­fi­nale von „Game of Thrones“ aus. Auf neue Aben­teuer aus Wes­t­eros wirst Du jedoch noch etwas warten müssen. Ein in Nordir­land gedrehter Pilot­film wird wider Erwarten doch nicht zur Serie weit­er­en­twick­elt. Dafür hat HBO nun ein anderes „Game of Thrones“-Prequel angekündigt.

„The Long Night”: „Game of Thrones“-Spinoff eingestellt

Die Chan­cen standen gut: Für „The Long Night” (Arbeit­sti­tel: „Blood­moon”) kon­nte der US-Sender HBO einen namhaften Cast gewin­nen: Nao­mi Ack­ie, Jamie Camp­bell Bow­er, Nao­mi Watts und Toby Reg­bo. Sog­ar ein Pilot­film wurde in Nordir­land gedreht und Fans träumten bere­its von einem Release 2020. Doch am Ende wurde nichts daraus: HBO stellte das Pro­jekt über­raschend ein. „The Long Night” sollte 8.000 Jahre vor den Ereignisse in „Game of Thrones” spie­len. Für diesen Zeitraum gibt es keine Roman­vor­lage. Laut HBO-Pro­gramm­chef Casey Bloys war dies ein­er der Gründe, warum das Pro­jekt let­ztlich scheit­erte.

„House of the Dragon”: Prequel kommt 2022

Aber keine Sorge: HBO hat bere­its einen Ersatz in pet­to, dessen Release für 2022 geplant ist. „House of the Drag­on” spielt 300 Jahre vor „Game of Thrones” und befasst sich mit der tragis­chen Geschichte des Haus­es Tar­garyen. Ryan Con­dal und Miguel Sapoc­hnik dienen als Showrun­ner; George R. R. Mar­tin agiert als Co-Cre­ator. Genaue Details zur Hand­lung gibt es noch nicht. Casey Bloys zufolge musst Du aber nicht befürcht­en, dass auch dieses Pro­jekt eingestellt wird: Mit „Fire and Blood” gibt es eine Buchvor­lage, von der sich die Pro­duzen­ten inspiri­eren lassen kön­nen.

Weitere Spinoffs vorerst auf Eis gelegt

Möcht­est Du über den Fortschritt der Pro­jek­te auf dem Laufend­en bleiben, soll­test Du regelmäßig einen Blick in den Blog und Twit­ter-Feed von George R. R. Mar­tin wer­fen. Dort hat der Schrift­steller zum Beispiel ver­rat­en, dass aktuell noch drei Spin­offs entwick­elt wer­den. Allerd­ings sind diese wohl vor­erst auf Eis gelegt. HBO konzen­tri­ert sich laut Casey Bloys momen­tan ganz auf „House of the Drag­on”.

GigaTV Film-Highlights zu Ostern

Was denkst Du: Wie wird die Vorgeschichte zu „Game of Thrones“ ausse­hen? Ver­rate es uns gerne in einem Kom­men­tar.

Titel­bild: pic­ture alliance / Geisler-Foto­press

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren