Game of Thrones: Alternative Serien für Fans des HBO-Formats

Game of Thrones: Alternative Serien für Fans des HBO-Formats

Ende Mai lief die letzte Folge von „Game of Thrones“, und bis das Prequel zum HBO-Hit erscheint, wird es noch eine Weile dauern. Es gibt jedoch ein paar interessante Alternativen zu „Game of Thrones”, die Dich bis dahin über das Ende Deiner Lieblingsserie hinwegtrösten können.

Die erbitterten Machtkämpfe um den Eisernen Thron sind zu Ende: Am 19. Mai strahlte HBO das „Game of Thrones“-Finale aus (hier findest Du unseren Recap). Der Sender arbeitet bereits an einem Prequel zur Kultserie. Die Dreharbeiten hierzu sollen gerade erst begonnen haben, mit einer Ausstrahlung kannst Du nicht vor 2020 rechnen. An dieser Stelle wollen wir Dir daher ein paar alternative Serien empfehlen, die wie „Game of Thrones“ mit Machtspielen, Intrigen und jeder Menge Action aufwarten.

„Vikings“: Gefeierte Wikinger-Serie

Weit oben im Norden Europas, im 8. Jahrhundert nach Christus: Der Krieger Ragnar Lothbrok ist der festen Überzeugung, dass sich im noch unbekannten Westen reiche Beute versteckt. Zusammen mit seinem Bruder Rollo und einem Schiff voller Krieger segelt er ins Unbekannte – und wird schon bald zum größten Helden seiner Ära.

Inspiriert von den Sagen um den Wikingerkönig Ragnar Lothbrok konzentriert sich „Vikings“ in den ersten Staffeln auf den Werdegang des Protagonisten, der vom einfachen Krieger zum König der Wikingerstämme aufsteigt. Mittlerweile umfasst die Serie 69 Episoden. Die sechste und finale Staffel wird wahrscheinlich ab Herbst 2019 starten. In Deutschland kannst Du „Vikings“ über Amazon Prime Video streamen.

Video: Youtube / HISTORY UK

„Frontier“: Mit Jason Momoa als ruchloser Trapper

Du bist noch immer nicht über den Tod von Khal Drogo (Jason Momoa) hinweg? Dann solltest Du einen Blick auf „Frontier“ werfen: Jason Momoa spielt in der Serie den Trapper Declan Harp, der sich im Kanada des 18. Jahrhunderts mit einer mächtigen Handelsgesellschaft anlegt. Zum als recht blutig geltenden Format sind bislang drei Staffeln erschienen – perfekt für einen Serienmarathon.

„Frontier“ kannst Du Dir bei Netflix ansehen. Den Streamingdienst kannst Du zum Beispiel mit GigaTV von Vodafone empfangen.

Video: Youtube / Netflix

„Die Tudors“: Machtkampf um das britische Königreich

Intrigen spielen auch in „Die Tudors“ eine große Rolle: Historische Fakten und fiktionale Elemente vermischend, widmet sich die britische Serie der Regierungszeit des gefürchteten Monarchen Heinrich VIII., der im 16. Jahrhundert auf dem englischen Thron sitzt. Er gründet nicht nur eine neue Kirche, sondern bringt es auch auf sechs Ehefrauen, von denen er zwei hinrichten lässt.

Video: Youtube / SHOWTIME

„Black Sails“: Wildes Piratenabenteuer

20 Jahre vor der Handlung des Romanklassikers „Die Schatzinsel“: Im Jahr 1715 begibt sich Kapitän Flint auf die Suche nach einem legendären spanischen Schatzschiff. Doch er ist nicht der einzige Pirat, der auf große Beute hofft. Das sorgt natürlich für ordentlich Intrigen und blutige Machtkämpfe. „Black Sails“ endete 2017 nach der vierten Staffel – es wird aber bereits länger über ein mögliches Spin-Off gemunkelt, das sich der Handlung von „Die Schatzinsel“ widmet.

Video: Youtube / STARZ

„The Witcher“: Erscheint Ende 2019 bei Netflix

Kommt dem „Game of Thrones“-Setting wahrscheinlich näher als andere Formate: Die Fantasy-Serie „The Witcher“, basierend auf der Hexer-Romanreihe von Andrzej Sapkowski, erzählt die Geschichte des Hexers Geralt von Riva. Was bislang über die Netflix-Serie, die Handlung und den Cast bekannt ist, haben wir Dir in einem separaten Artikel zusammengefasst. Stimmen die Gerüchte, kannst Du das Format Ende 2019 streamen.

19-02-05_Banner_GigaTV

Fallen Dir noch weitere Serien ein, die Fans von „Game of Thrones“ interessieren könnten? Teile Deine Tipps gerne der Community mit, indem Du uns hier einen Kommentar hinterlässt.

Titelbild: picture alliance / Everett Collection / History Channel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren