Robert Pattinson
© picture alliance/AP/Invision
:

Der nächste Batman: Die wichtigsten Filme mit Robert Pattinson

Robert Pat­tin­son ist als Schaus­piel­er extrem wan­del­bar. Das beweisen seine Filme: Der Bat­man-Darsteller schafft offen­bar müh­e­los den Spa­gat zwis­chen großen Block­bustern und anspruchsvollen Indie-Perlen. Wie viel­seit­ig seine bish­erige Kar­riere ist, zeigen wir Dir hier.

GigaTV Film-Highlights

„Tenet” (2020)

In „Tenet” soll Der Pro­tag­o­nist (John David Wash­ing­ton) den Drit­ten Weltkrieg ver­hin­dern, indem er einen mächti­gen Russen aufhält, der offen­bar die Zeit manip­ulieren kann. Unter­stützung bekommt Der Pro­tag­o­nist von Neil (Robert Pat­tin­son). Die ziem­lich anspruchsvolle Sto­ry haben ange­blich nicht mal die Schaus­piel­er in Gänze ver­standen – bei den Drehar­beit­en kamen immer wieder Fra­gen und Diskus­sio­nen auf. Regis­seur Christo­pher Nolan ist bekan­nt für seine Spiele mit der Zeit, die seine Filme äußerst kom­plex und faszinierend machen.

Video: Youtube / KinoCheck

„Der Leuchtturm” (2019)

Kam­mer­spiel in Schwarz-Weiß: Ein Leucht­turmwärter (Willem Dafoe) und sein Gehil­fe (Robert Pat­tin­son) liefern sich auf ein­er ein­samen Insel einen inten­siv­en Machtkampf. Es geht um Emo­tio­nen, Ein­samkeit und (Aber-)Glauben – auch Meer­jungfrauen, rach­süchtige Möwen und Wah­n­vorstel­lun­gen spie­len eine Rolle. In dem hochgelobten Hor­ror­film liefern bei­de Darsteller eine grandiose Leis­tung ab. „Der Leucht­turm” ist übri­gens das zweite Regiepro­jekt von Robert Eggers, der schon mit seinem Debüt­film „The Witch” begeis­terte.

Video: Youtube / KinoCheck

„The King” (2019)

Ja, auch his­torische Filme sind Robert Pat­tin­son nicht fremd, wie „The King” beweist. In dem Net­flix-Kriegs­dra­ma um Hein­rich V. (Tim­o­th­ée Cha­la­met) läuft Robert Pat­tin­son zu Höch­st­form auf. Zwar spielt er als franzö­sis­ch­er Prinz Dauphin nur eine Neben­rolle mit heftigem Akzent, macht das aber mit so viel Hingabe und Komik, dass er den Film förm­lich an sich reißt.

Video: Youtube / KinoCheck Home

„High Life” (2018)

Das Wel­traum­dra­ma „High Life” ist ein Film mit Robert Pat­tin­son, der ein wenig unterge­gan­gen ist. Das mag an der einen oder anderen sehr ver­stören­den Szene liegen, die den Sci-Fi-Streifen nicht ger­ade zu leichter Kost machen. Robert Pat­tin­son spielt hier den wortkar­gen Pro­tag­o­nis­ten an Bord eines Raum­schiffs, der sich liebevoll um seine kleine Tochter küm­mert. Die bei­den sind die let­zten Über­leben­den ein­er sehr gefährlichen Mis­sion – wie es dazu kam, erfahren wir im Laufe des Films.

Video: Youtube / KinoCheck

„Harry Potter und der Feuerkelch” (2005)

Robert Pat­tin­son über­nahm im vierten Teil der „Har­ry Potter”-Saga eine kleine, aber entschei­dende Rolle. Als Cedric Dig­gory spielt er sehr glaub­würdig einen eben­so net­ten wie muti­gen Schüler, der Hog­warts beim soge­nan­nten Trimagis­chen Turnier vertreten darf. Die Fig­ur des Cedric bleibt nach­haltig im Gedächt­nis – nicht nur wegen Robert Pat­tin­sons sym­pa­this­chen Spiels, son­dern auch auf­grund sein­er tragis­chen Begeg­nung mit Lord Volde­mort.

Video: Youtube / Movied­in­ho

Welch­es ist Dein lieb­ster Film mit Robert Pat­tin­son und haben wir vielle­icht einen Film vergessen? Schreib es uns in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren