Screenshot aus Blood of Zeus
© Netflix
:

Blood of Zeus: Krieg der Götter und Titanen in Netflix’ neuer Animeserie

Ani­me-Fans aufgepasst: Am 27. Okto­ber startet „Blood of Zeus” auf Net­flix. Hier erfährst Du, worum es in der bluti­gen Ani­me­serie geht und warum es sich lohnt, einzuschal­ten.

GigaTV Film-Highlights

„Blood of Zeus”: Darum geht es

Net­flix lässt die Antike wieder­au­fleben: in „Blood of Zeus” erfährt der junge Heron von sein­er Mut­ter, dass er gar kein ein­fach­er Bas­tard ist, son­dern göt­tlich­es Blut in sich trägt. Heron ist näm­lich der une­he­liche Sohn von Göt­ter­vater Zeus und zu Höherem bes­timmt. Die Enthül­lung kommt zum richti­gen Zeit­punkt, denn eine böse Göt­tin und ihr Dämo­nen­heer bedro­hen die Welt. Dem jun­gen Hal­b­gott bleibt keine Wahl, als sich in den kom­menden Krieg zwis­chen Tita­nen und Göt­tern einzu­mis­chen und sich dem Bösen ent­ge­gen­zustellen.

Der Trailer

Seit Anfang Okto­ber gibt es den ersten Trail­er zu Net­flix’ „Blood of Zeus”, und der ver­spricht bru­tale Unter­hal­tung für ein erwach­senes Pub­likum. Net­flix baut damit seine Nis­che mit Ani­ma­tion­sse­rien für Erwach­sene weit­er aus, so gibt es bere­its „Love, Death & Robots”, „Castl­e­va­nia” oder „Dragon’s Dog­ma” im Pro­gramm.

Die erste Hälfte des Trail­ers ver­rät uns vor allem die Prämisse der Geschichte, während die zweite Hälfte sehr action­lastig aus­fällt. Was auf­fällt: Schon im Trail­er fließt das Blut in den Strö­men, bei „Blood of Zeus” ist der Name also Pro­gramm.

„Blood of Zeus”: Der Cast

Im Orig­i­nal fährt „Blood of Zeus” einige bekan­nte Sprecherin­nen auf, darunter beispiel­sweise Mamie Gum­mer als Elec­tra. Die Schaus­pielerin ist die Tochter von kein­er Gerin­geren als Hol­ly­wood-Urgestein Meryl Streep und bekan­nt aus der drit­ten Staffel von „True Detec­tive”. Die Rolle der Alex­ia spricht Jes­si­ca Hen­wick, die Du als Colleen Wing aus der Mar­vel-Serie „Iron Fist” ken­nen dürftest. TV-Schaus­pielerin Meli­na Kanakare­des („CSI: NY”) ist in „Blood of Zeus” als Ari­ana zu hören.

Staffeln und Episoden

„Blood of Zeus” wurde von Charley and Vlas Par­la­panides für Net­flix entwick­elt. Pro­duziert wird die Serie, die eigentlich „Gods and Heroes” heißen sollte, von Pow­er­house Ani­ma­tion Stu­dios. Die erste Staffel erscheint am 27. Okto­ber auf Net­flix und umfasst acht Episo­den. Über eine mögliche Staffel 2 ist bis­lang noch nichts bekan­nt.

Was hältst Du von „Blood of Zeus”? Schal­test Du ein oder lassen Dich Ani­me-Serie kalt? Wir freuen uns auf Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren